In the spotlight

Neuigkeiten von Mt. Gox: Kein Grund für Hoffnung

by Christoph Bergmann in Deutsch

Wir bleiben dran: Die Neuigkeiten rund um Mt. Gox. Als wir zum letzten Mal haben, hatte die Börse gerade “überraschenderweise” 200.000 “vergessene” Bitcoins entdeckt, die Polizei hatte Ermittlungen aufgenommen und ein Richter war den ungewöhnlichen Schritt gegangen, frustrierte Opfer eigene Ermittlungen in der Blockchain durchführen zu lassen. Seitdem hat Mt. Gox für mehrere weitere Schlagzeilen gesorgt. Für die geprellten Kunden dürften die Nachrichten eine Chronik der Entmutigung sein. von Brandon Hurst 29. März: Die ehemaligen Angestellten von Mt. Gox plaudern aus [...]

0 Comments

  • No Picture

    The Rise and Rise of Bitcoin

    22. April 2014 // 0 Comments

    Am 23. April wird der Dokumentarfilm “The Rise and Rise of Bitcoin” uraufgeführt. Im Trailer können Sie schon mal sehen, was Sie erwartet: eine Tour durch die rapide wachsende Welt des Bitcoins, die Story von Unternehmern und Start-ups, die dieses finanzielle Neuland formen. Der sensationelle Auftstieg des Bitcoins, die dunklen Seiten rund um die virtuelle Währung wie die Silk Road, der Zusammenbruch von Mt. Gox – nur drei Beispiele für einen Grund, einen Film über den Bitcoin zu drehen. Dan, ein 35-Jähriger Programmierer aus Pittsburgh, hat gut drei Jahre an dem Dokumentarfilm “The Rise and Rise of Bitcoin” gearbeitet und sein Werk in den vergangenen Wochen mithilfe der Daronimax Filmstudios abgeschlossen. Der Film wird nun auf dem Tribeca Film [...]
  • Jaafar Alnasser / flickr.com

    Was ist der Bitcoin?

    21. April 2014 // 0 Comments

    2009 ins Netz gestellt, zunächst nur von einer Handvoll Geeks benutzt, heute ein milliardenschweres Massenphänomen: Was genau ist der Bitcoin eigentlich? Die Frage ist schwieriger, als sie zunächst klingt und mit der Bezeichnung als “Währung” nicht im Ansatz beantwortet. Der Versuch einer Definition. Ja, es ist schwer, dieses Ding zu definieren, das es eigentlich gar nicht gibt, aber derzeit für mehrere hundert Euro je Stück verkauft wird. Dies liegt wohl daran, dass “die Währung aus dem Internet” gleichzeitig in keine und in viele Kategorien passt. DIe häufigste Definition ist die als Währung, doch es gibt noch jede Menge weiterer Schubladen, in die man den Bitcoin stecken kann. Der Versuch einer multidimensionalen Definition des Bitcoin: als Währung, [...]
  • Changetip

    Bitcoin-Tips auf Facebook bald möglich?

    17. April 2014 // 3 Comments

    Vor einigen Tagen ging die Nachricht um, Facebook erhalte in Irland bald eine Banklizenz. Seitdem wird spekuliert, was das soziale Netzwerk damit vorhat. Manche meinen, Facebook wolle zum neuen PayPal werden, andere sehen schon den FaceCoin kommen, der dem Bitcoin Konkurrenz macht. Realistischer ist allerdings eine andere Option. Facebook steht laut dem Spiegel kurz davor, in Irland eine Banklizenz zu erhalten. Damit könnte Facebook europaweit E-Geld oder eine eigene virtuelle Währung herausgeben. Was der Plan ist, weiß niemand so richtig. Facebook-Nutzer sollen künftig wohl durch das soziale Netzwerk Geld überweisen können. Aber will das soziale Netzwerk zur Bank werden? Oder will es eine eigene Währung gründen? Beides ist verwegen und kompliziert. Facebook müsste zunächst [...]
  • (cc) remography / flickr.com

    Die Bitcoin-Infothek

    17. April 2014 // 1 Comment

    Eine gute Adresse für offene Fragen und ein guter Einstieg, um sich in Hintergrundartikel zum Bitcoin zu vertiefen: Die Bitcoin-Infotheke. Hier erfahren Sie (fast) alles, was Sie über den Bitcoin wissen möchten. Sowohl für blutige Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet. Einfach die entsprechenden Bilder oder Links klicken. Bitcoin-Wissen Was ist ein Bitcoin? 2009 als Experiment gegründet, 2014 ein Vermögen wert: Wir definieren den Bitcoin. Und zwar als Währung, Zahlungssystem, digitales Gold, Software, Netzwerk, Experiment, Bewegung und Schneeballsystem. Versprechen Auf dem Markt der Währungen wirbt der Bitcoin mit dem Versprechen, die Währung der Zukunft zu sein: Er ist Bargeld fürs Internet, mengenmäßig begrenzt, dezentral und teilweise anonym. Dies sowie weitere [...]
  • (cc) Bejing Patrol / flickr.com
    Von Saigon aus, wo er einen amerikanischen Geschäftsmann trifft, beobachtet Zhang Weiwu gebannt, wie der 15. April über die chinesische Bitcoin-Szene rollt – und nichts passiert. Er fühlt sich in seinen Vorhersagen bestätigt und spekuliert, wie es weitergehen wird. Die Geschichte vom Diener, der einen leeren Krug bringt, einem Nachtclub, der verschwindet, ohne dass er verboten wurde, und einer Bitcoin-Börse, die der Zentralbank droht. Die Zukunft des Bitcoins in China wird, sagt Zhang voraus, langweilig werden. Ich rolle eine durchsichtige Haut aus getrockneter Reissuppe um einige stinkende Gemüseblätter, die selbst wiederum um Rindfleisch gerollt sind, und dippe sie in eine stinkende, salzige Fischsauce. Das ist mein Essen in Saigon. Ich esse wie ein König und stinke wie [...]
  • No Picture

    Ultimatum endet ohne Resultate

    15. April 2014 // 1 Comment

    Hoppla. Der 15. April kam, und der Preis ist nicht gefallen, sondern gestiegen. Die Entwicklung hat sich bereits am Dienstag abgezeichnet, als der Kurs überraschenderweise begann, zu steigen, und sie hat sich im Lauf des Mittwochs fortgesetzt. Während der vergangenen drei Tage ist der Preis um fast 100 Euro gestiegen. Aber warum? Und was ist nun in China los? Eine kurze Nachrichtenübersicht. Beginnen wir mit der Chinesischen Zentralbank, der People’s Bank of China, PBOC. Deren Präsident Zhou Xiaochuan hat erklärt, dass der Bitcoin eher ein handelbares Sammlerstück als eine Währung sei. Da der Bitcoin nicht von der PBOC herausgegeben wird, existiere die Frage, ob ihn die Zentralbank verbiete, überhaupt nicht. OkCoin, eine im Westen eher unbekannter, aber in China extrem [...]
  • bezahlcode_1
    Weil es auf die Details ankommt. Bitcoin.de ging heute für eine kurze Zeit offline, um eine kleine Änderung einzubauen: Nun können Käufer auch mit dem Bezahlcode bezahlen. Vor allem für mobile Nutzer sollte das den Handel um einiges bequemer machen – und wertvolle Zeit einsparen. Erinnern Sie sich noch, wie es gestern war, als Sie die Überweisung bei Bitcoin.de noch umständlich durch das Ausfüllen eines Überweisungsformulars anweisen mussten? Ab heute geht es einfacher: Sie können die Option anwählen “Bequemer überweisen mit Bezahlcode.” Falls Sie eine App Ihrer Bank haben, die Bezahlcode unterstützt, können Sie nun einfach den QR-Code einsannen, bestätigen und die Überweisung als angewiesen markieren. Auf der Homepage von Bezahlcode können Sie [...]
  • No Picture

    Der Bitcoin-Glossar: C-E

    15. April 2014 // 2 Comments

    Von ChangeTip bis Eric Vorhees – der zweite Teil des Bitcoin Glossar. Wie immer gilt: wenn Sie Vorschläge für Begriffe haben, die bislang fehlen, bitte ich um Rückmeldung. Ebenso, wenn Ihnen ein Fehler im Glossar auffällt. C ChangeTip, auf Bitcoin basierender Trinkgeld-Bot für reddit, twitter, github und möglicherweise bald auch Facebook, der sich “A Love Button for the Internet” nennt. Benutzer von ChangeTip können durch die genannten sozialen Netzwerke besonders informative oder kreative Beiträge durch eine kleine Spende belohnen. ChangeTip rechnet dabei Werte wie “Take a coffee” in Dollar und dann in Bitcoin um. China, Land in Asien mit derzeit 1,35 Milliarden Einwohner. Als Nationalstaat “Volksrepublik China” genannt und von [...]
  • Yubikey_2
    Für Bitcoin.de hat die Sicherheit der Bitcoin-Kundenbestände oberste Priorität. Daher empfiehlt der deutsche Bitcoin-Marktplatz seinen Kunden, Yubikeys zu verwenden, die ein Einmal-Passwort für das Einloggen erzeugen. Die speziellen USB-Sticks wird es  in den kommenden Tagen im internen Shop von Bitcoin.de zu günstigen Konditionen zu kaufen geben. Natürlich ausschließlich gegen Bitcoin. Wer die Bitcoin-Szene der vergangenen Wochen und Monate beobachtet hat, kam kaum um ein Thema herum, das so unangenehm wie brennend ist: Die Sicherheit. Besser gesagt: die oft fehlende Sicherheit. Infolge von Hackerattacken wurden hunderte oder auch tausende von Bitcoin-Beständen der Kunden gestohlen, und da die Betreiber der Börsen oder Online-Wallets weder die Rücklagen noch entsprechende [...]
1 2 3 4