In the spotlight

“Das Interesse ist offenbar groß”

by Christoph Bergmann in Deutsch

Es gibt zwei Eigenschaften, die viele Bitcoiner teilen: Sie lieben den Luxus und sie haben zuwenig Zeit. Beides führt zu uhrzeit.org, ein Portal, das mit sechs Millionen monatliche Seitenaufrufe Deutschlands reichweitenstärkster Onlineshop für Uhren und Schmuck ist. Der Shop hat seit kurzem Bitcoins integriert – als sichere und praktische Zahlungsmethode für Kunden aus Deutschland und Europa. Wir haben das zum Anlass genommen, um uns in einem Kurzinterview darüber zu erkundigen, wie die Erfahrungen des Online-Shops mit der virtuellen Währung bisher ausgefallen sind. Warum haben [...]

0 Comments

  • No Picture
    Die vergangene Woche hat bereits mit einem Preis von rund 440 Euro je Bitcoin nicht so toll angefangen. Am Montag ist der Kurs dann nach unten ausgeschert, der Abwärtstrend hat sich beschleunigt und ist am Donnerstag in einem veritablen Kleincrash gelandet. Nun stehen wir nach einem Tiefpunkt von unter 380 Euro bei knapp 400. Bitcoin, was war los? Im verdacht steht der Abverkauf der eingenommenen Bitcoins aus dem Ethereum-Launch sowie das Platzen der Swaps-Blase bei Bitfinex. Aber fangen wir von vorne an. Wir immer wenn hier über fallende Preise resümiert wird, dürfen die üblichen Gründe nicht fehlen: Zum einen ist der Bitcoin nicht, wie oft gesagt wird, deflationär. Im Gegenteil: Mit derzeit knapp 10 Prozent Inflation durch die täglich von Minern erzeugten Coins spielt der [...]
  • No Picture
    Prof. Rainer Böhme von der Uni Münster sucht derzeit Doktoranden für ein großes Forschungsprojekt. Von Vorteil sind dabei Kenntnisse über Bitcoins und virtuelle Währungen. Da einmal genauer nachzufragen haben wir uns natürlich nicht nehmen lassen. Ein Gespräch über die die (Pseudo-)Anonymität von Bitcoins, die Zusammenarbeit mit Behörden, die ökonomischen Anreize im Bitcoin-Protokoll und das Wesen des Bitcoins als ein Netzwerkgut. Herr Prof. Böhme, Sie sind der erste Lehrstuhlinhaber in Deutschland, der Bitcoin-Doktoranden sucht. Wie reagiert die Fachwelt darauf? Ja, zumindest in Deutschland ist es das erste Forschungsprojekt zum Thema. Wir haben bereits einige Bewerbungen bekommen, aber von der Fachwelt hat noch keiner reagiert. Vielleicht weil wir gerade im Sommerloch [...]
  • trezor_label

    TREZOR, der Bitcoin-Safe

    15. August 2014 // 4 Comments

    Viren? Keylogger, Betrüger, Hacker? Wenn es nach dem Unternehmen SatoshiLabs geht, müssen sich Bitcoin-Besitzer künftig nicht mehr wegen dieser Plagegeister des Internets im Bett herum wälzen, sondern können beruhigt schlafen, da ihre Bitcoins sicher sind. Die Firma verkauft seit Anfang August in ihrem Online-Shop ein Hardware-Wallet namens Trezor. Das Gerät soll nicht zu hacken sein und einfach zu bedienen. Gute Gründe, sich dieses kleine Wunderding mal näher anzusehen. Ein Erfahrungsbericht von blubblibla Was ist ein Trezor eigentlich? Um dies zu verstehen, muss man zunächst wissen, wie eine Bitcoin-Transaktion funktioniert. Zu jeder Bitcoin-Adresse gibt es einen privaten Schlüssel, und nur mit diesem können Bitcoins überwiesen werden. Denn mit diesem privatem [...]
  • druck5

    WIRmachenDRUCK akzeptiert Bitcoins

    14. August 2014 // 0 Comments

    Seit dieser Woche kann man bei einer der größten Online-Druckereien Europas auch mit Bitcoins bezahlen. WIRmachenDRUCK bietet für Privat- und Geschäftskunden ein reiches Sortiment an Drucksachen in höchster Offsetdruckqualität sowie im flexiblen Digitaldruck an: Aufkleber, Banner, Broschüren, Flyer, Plakate, T-Shirts, Visitenkarten, Zeitschriften und vieles mehr. Wer mit Bitcoins bezahlt erhält einen kleinen Rabatt und nimmmt an einem Cashback-Gewinnspiel teil. Langsam nimmt die Bitcoin-Bewegung auch in Deutschland an Fahrt auf. Mit WIRmachenDRUCK ist nun ein relativ großes, innovatives Online-Unternehmen mit an Bord. Die Firma aus dem schwäbischen Backnang hat sich seit ihrer Gründung 2008 als einer der erfolgreichsten Online-Druckereien Europas positioniert. WIRmachenDRUCK [...]
  • Rosten die deutschen Bitcoin-Mining-Geräte bald auch so wie diese alte Lore? "Old Mining Cart" von Utah, Salt Lake City via flickr.com. Lizenz: Creative Commons 2.0
    Eigentlich sollte das Bitcoin-Mining eine geradezu demokratische Erfindung sein: Jeder, der einen Computer sein eigen nennt, darf mitmachen, um neue Einheiten der virtuellen Währung zu generieren. Die Gier hat Satoshi Nakamotos Plan jedoch einen Strich durch die Rechnung gezogen. Erst begannen die Miner ihre Grafikkarten zu Rigs zu verbinden, um mehr ins Netzwerk zu pumpen, dann kamen die Asics. Nun stehen wir vor der Lage, dass sich das Minen gerade in Deutschland nur noch für Profis lohnt. Am besten mit einem eigenen Kraftwerk. Hobbyminer dagegen sind schon längst zu Altcoins abgewandert. Im Prinzip könnte jeder seinen Rechner anwerfen und 24 Stunden an sieben Tagen die Woche sogenannte “SHA-256-Hashes” berechnen. Das sind kryptographische Operationen, die Satoshi [...]
  • No Picture
    Stanislav Wolf ist Initiator der ersten Bitcoin-Konferenz in Deutschland. Der Kölner hat schon früh die lokale Bitcoin-Szene mit dem Coworking-Haus Startplatz verbunden und weit über die rheinländische Metropole hinaus für Bitcoin und dessen Akzeptanz geworben. Er hat sich bereits während seines BWL-Studiums an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg intensiv mit digitalen Währungen beschäftigt und gilt als einer der ersten Anwender des Bitcoin-Systems in Deutschland. Felix Vögele unterhielt sich mit Stanislav Wolf über die Bitcoin-Konferenz in Köln, den Bitcoin in Deutschland und die bevorstehende Regulierung in New York City. Herr Wolf, Anfang September findet wieder eine Bitcoin-Konferenz in Köln statt und Sie sind einer der Organisatoren. Wie entstand die Idee? Was kann erwartet [...]
  • bestertee

    BesterTee(.de) setzt voll auf Bitcoins

    10. August 2014 // 2 Comments

    Ein Onlineshop für nativen Tee versucht, sich von PayPal zu emanzipieren und neue Märkte zu erschließen. Der Bitcoin als sicheres und internationales Bezahlmittel spielt dabei eine wichtige Rolle. Als ich als Student eine Wohngemeinschaft gründete, erklärte mir die Vermieterin, eine betrügerische alteFrau im Kleiderschrankformat: “Man kann feiern, Herr Bergmann, und man kann feiern.” So ähnlich verhält es sich auch mit dem Bitcoin: Man kann ihn akzeptieren, und man kann ihn akzeptieren. Im einen Fall nimmt man eine Währung an, im anderen ein Bezahlsystem, das Euro liefert. Anders als die allermeisten Shops hat sich Daniel Milbrandt von BesterTee(.de) für die zweite Möglichkeit entschieden. In seinem Online-Shop für Qualitätstee ohne Zusatzstoffe akzeptiert der [...]
  • No Picture

    Bitcoin Treffen Frankfurt am 14. August

    10. August 2014 // 1 Comment

    Bitcoin Frankfurt Meetup #13: 14. August, 19:00 – 23:00 Uhr. Dieses Treffen freuen wir uns über einen Talk von Heiko. Heiko ist Developer für das Projekt “Ethereum” und wird uns zu diesem Thema etwas erzählen. Ort: <a href="http://www.die-zentrale-ffm.de“>Die Zentrale FFM, Berger Straße 175, Frankfurt, Hessen 60385 Deutschland. Mehr Infos bei [...]
  • Road Trip
    Die Geschichte mit dem Berg und dem Prophete sollte eigentlich bekannt sein. Polarstorm, bekannt aus diversen Bitcoin-Foren, und sein Bruder touren derzeit durch die USA. Die Reise haben sie vor allem durch den Handel mit Bitcoins finanziert. In den USA werden sie natürlich das machen, was man im nichtberliner Deutschland kaum tun kann: Mit Bitcoins shoppen was das Zeug hält. Wer will, kann die Brüder unterstützen – und Werbung auf ihr Auto schalten. Hach, werde würde das nicht gerne mal machen. Im Sommer in den Flieger steigen, in den USA landen, und dann 42 Tage durch das Land der unendlichen Möglichkeiten touren, auf den endlosen, gerade Highways, vorbei an Wüsten und Sümpfen und Millionenstädten und am Abend in Motels übernachten, an denen pinke Leuchtbuchstaben [...]
1 2 3 4