• Bargeld? Besser nicht anfassen. Man könnte sich ja schmutzig machen.

    Warum Bargeld einen Artenschutz braucht

    28. March 2015 // 8 Comments

    Die finanzielle Repression in Frankreich trifft auch den Bitcoin. Bargeld wird radikal limitiert und überwacht, eine französische Bitcoin-Wechselstube begrenzt vielleicht künftig das Transaktionsvolumen. Ein Plädoyer für Bargeld. [...]
  • "Geek in the Woods" von Marjan Lazarevski via flickr.com. Lizenz: Creative Commons
    Auf xbtfreelancers treffen Freiberufler mit Unternehmen zusammen. Wer eine digitale Leistung anbieten kann, kommt so mit Auftraggebern aus aller Welt zusammen und wird in Bitcoin bezahlt. Ein Blick auf die Honorare zeigt einmal mehr, dass Globalisierung immer Gewinner und Verlierer hat. [...]
  • 2503_kursI
    Der Bitcoin-Preis ist ein wenig wie ein alpiner Skifahrer: Der Weg hinauf dauert lang, während die Abfahrt schnell vorbei ist. So ist der Bitcoin-Kurs in einem langen Weg der kleinen Schritte von Anfang Februar bis Mitte März von 200 auf fast 280 Euro gestiegen. Um von dort aus auf knapp 230 zu fallen, hat er dagegen nicht mal zehn Tage gebraucht. Woran lag's? [...]
  • No Picture

    Neteller beginnt Bitcoins zu akzeptieren …

    25. March 2015 // 3 Comments

    ... und das bedeutet: Man kann mit Bitcoins eine virtuelle Kreditkarte aufladen, die überall gilt, wo die MasterCard gilt. Neteller ist laut eigenen Angaben einer der weltweit führenden Online-Bezahl- und Geldtransferdienstleister und einer der wenigen Anbieter von virtuellen Prepaid-Debitkarten. Seit gestern kursiert ein Screenshot, dass Kunden ihren neteller-Account mit Bitcoins aufladen können. Laut Coindesk hat ein Firmensprecher dies nun bestätigt, ich habe es ausprobiert. [...]
  • No Picture
    BitShares ist keine dezentrale Währung, sondern ein dezentrales Finanzsystem. Tim Wolf, Autor von BTSwolf, erklärt, was BitShares sind und wie man davon profitieren [...]
  • Auf der Kippe - 5 Meter hoher Felsen steht auf nur 30 Zentimeter. Bild von Thomas Heinze, alle Rechte vorbehalten.
    Thomas Heinzes Südamerika-Bildbank kann man auch mit Bitcoins bezahlen. Exklusiv für die Leser des Bitcoinblogs: eine Südamerika-DVD gratis zur Bestellung - und ein Gewinnspiel. Wer weiß, wie die Indianer im bolivianischen Regenwald ihre Jagdbeute nach Hause tragen, kann eine von drei DVDs gewinnen. [...]
  • spac0556: Graphic of NOAA-N polar-orbiting spacecraft. Bild von NOAA Photo Library via flickr.com. Lizenz: Creative Commons

    Zentralbanken, Weltraum und zwei Hacks

    20. March 2015 // 5 Comments

    Zwei Firmen schließen einen Vertrag ab, um einen Bitcoin-Node ins Weltall zu schießen; Ripple Labs macht sich in der Bitcoin-Szene unbeliebt; Coinapult und AllCrypt werden gehackt und IBM plant mit den Zentralbanken eine Kryptowährung auf Blockchain-Basis, die regierungsfreundlich sein soll. Das sind die Themen der Bitcoin News der Woche. [...]
  • No Picture
    Evolution, einer der größten Drogen- und Waffenmärkte im Onion-Netz, ist mit den Kunden-Bitcoins verschwunden. Es ist derzeit noch unklar, ob die Evolution-Admins dabei 40.000 oder 130.000 Bitcoins erbeutet haben. Die Darknet-Community wetteifert um die besten Morddrohungen, der Bitcoin-Preis stürzt ab. Stellt der Betrug das Modell der anonymen Märkte grundsätzlich in Frage? [...]
  • "Spy Cam Surveillance Camera" von Mike Mozart via flickr.com. Lizenz: Creative Commons
    Eine Firma aus der Schweiz hat hunderte von Knoten aufgebaut, um das gesamte Bitcoin-Netzwerk auszuspähen. Dies zeigt einmal mehr, dass Bitcoins nur anonym sind, wenn der User genau weiß, was er macht. [...]
1 2 3 4