In the spotlight

Gewinne ChocoBitcoins, Dogecoins und Gridcoins

by Christoph Bergmann in Deutsch

Chocobit.co.in und das Bitcoinblog präsentieren stolz den ersten deutschen Design- und Aufsatzwettbewerb zum Thema Bitcoin. Zu gewinnen gibt es Karten mit hübschen Bitcoin-Motiven, leckere Bitcoins aus Schokolade, eine ordentliche Handvoll Dogecoins und einige Gridcoins. Verlangt werden Kreativität, eine wissenschaftliche Denke, Design-Künste vom Feinsten und die Textqualitäten eines Schriftstellers. Nur die besten Beiträge kommen in den Genuss der erlesenen Preise. Teilnehmer werden hiermit aufgefordert, bis zum 18. August Beiträge in folgenden Kategorien einzusenden: Ein Motiv für [...]

0 Comments

  • No Picture

    Bitcoin Treffen in Köln am 04. August

    28. July 2014 // 0 Comments

    Wie jeden Monat trifft sich die Kölner Bitcoin-Community am ersten Montag des Monats im Startplatz , Im Mediapark 5, Köln, ab 18.30 [...]
  • "A modern Hacker" von David Restivo via flickr.com. Lizenz: Creative Commons 2.0

    Nach dem Hack ist vor dem Hack

    28. July 2014 // 3 Comments

    Oder die Geburt des planwirtschaftlichen Supercoins: Die Altcoin-Börse MintPal wurde gehackt und 30 Prozent aller existierenden Vericoins gestohlen. Das Entwicklerteam hat daraufhin die Uhren zurückgedreht und mit einer Fork die Vericoin-Blockchain auf den Stand vor dem Hack zurückgebracht. Das ist das erste Mal, dass ein Hack auf diese Weise nachträglich verhindert worden ist. Eigentlich sind Kryptowährungen die liberale Antwort auf die Bankenrettungen a la „Too big too fail“. Es gibt keine Zentrale, die einspringt, wenn etwas schief geht, keine Sozialisierung von Bankenverlusten und keine Möglichkeit, Transaktionen rückgängig zu machen. Kryptocoins sind harte Währungen für harte Individuen, die alles, was passiert, auf die eigene Mütze nehmen. Jeder Zug im [...]
  • No Picture

    Die taz möchte Bitcoins

    25. July 2014 // 4 Comments

    Hoppla: Seit zwei Tagen kann man die taz auch mit Bitcoins unterstützen. Die Berliner Zeitung hat bereits vor einigen Jahren einen neuen Weg gewählt, um ihre Leserschaft offensiver zu Spenden zu bewegen: Bevor man einen Artikel liest, muss man anklicken, ob man bezahlt oder nicht. Die Paywahl nennt die taz dieses Modell, und den Berichten zufolge spült es der Zeitung recht erfolgreich ein monatliches Trinkgeld im fünfstelligen Bereich in die Kasse. Nun sind in wenigen Tagen satte 11 Bitcoins nachgerückt. Die taz akzeptiert die virtuellen Münzen übrigens auf eine erfrischend native weise. Man kommt nicht umhin, mit leichter Sorge zu registrieren, dass die Information an sich im Internet zwar blüht und gedeiht wie Unkraut auf Steroiden, aber der professionelle Journalismus eher [...]
  • changetip_round_icon (1)

    Videos auf Youtube mit Bitcoins belohnen

    24. July 2014 // 0 Comments

    Seit kurzem kann man Bitcoins an die Produzenten von Youtube-Videos spenden. Dank Changetip benötigt man dazu nur einen google-Account. Für Musiker beispielsweise könnte dies eine ganz neue Quelle von Einnahmen darstellen. Über changetip haben wir schon einmal geschrieben. Mit dem “Love Button for the Internet” kann man recht bequem in sozialen Netzwerken spenden. Die Beträge, die man dabei auf dem Konto hat, werden in Dollar angezeigt, und spenden kann man eigentlich was man will: Dollar, Kronen, Brötchen, Würste, Kaffee … je nachdem, was man in den Kommentaren bei Reddit oder in den tweets eingibt, überweist ChangeTip dem Beschenkten einen entsprechenden Bitcoin-Betrag und informiert diesen dann darüber, dass er sich seinen Tip abholen kann. Das Tool wird auf [...]
  • No Picture

    Der merkwürdig stabile Bitcoin-Preis

    24. July 2014 // 5 Comments

    Wie so oft sind Nachrichten aus dem Bitcoin-Universum zweischneidig. Die vergangene Woche ist in gleich zwei historische Ereignisse gestolpert: Dell und die BitLizenz. Der Kurs hat die Nachrichten jedoch komplett ignoriert. Vielleicht, weil der Bitcoin-Markt gereift ist, vielleicht, weil die beiden großen Nachrichten zweischneidige Schwerter sind. Eine kleine Nachschau und eine Suche nach Erklärungen. Falls Sie die letzten zehn Tage im Urlaub waren und internetabstinent gebliebend sind, haben Sie zumindest auf den Bitcoin-Handelsplätzen nicht viel verpasst. Eine Kursentwicklung hat eigentlich nicht stattgefunden; der Preis hat sich entschlossen seitwärts bewegt und dabei alle guten, schlechten, großen und kleinen Nachrichten plattgestampft. Letztendlich sind wir in einem Korridor [...]
  • No Picture

    Bern Meetup am 25. Juli

    21. July 2014 // 0 Comments

    Ab 18.30 Uhr in der Turnhalle. Der gesamte Vorstand der Schweizer Bitcoin-Association wird anwesend [...]
  • "Computer Security" by  Don Hankins from flickr.com. License: Creative Commons 2.0

    Das 500 Bitcoin Bounty

    20. July 2014 // 3 Comments

    Was tun, wenn ein Hacker Kryptogeld im Wert von einer Million Dollar gestohlen hat? Im Film Ransom bietet Mel Gibson die zwei Millionen Dollar, die die Entführer seines Sohnes verlangen, Kopfgeldjägern, da er weiß, dass er so bessere Chancen hat, seinen Sohn lebend wiederzusehen. Dass Summen in solchen Höhen ein mächtiger Anreiz sind, hat sich auch ein Besitzer von Bitcoin und NXT gedacht, als er eine Prämie von 500 Bitcoin geboten hat, wenn ihm jemand seine gestohlenen Coins zurückbringt. Der Verlauf der Geschichte gibt ihm recht. von Brandon Hurst Vor etwa zehn Tagen hat Androklis Polymenis schockiert festgestellt, dass sich ein Hacker Zugang zu allen seinen Kryptowährungs-Accounts verschafft hat. Das Ausmaß des Diebstahls is unglaublich. Nicht nur dass Polymenis – im [...]
  • No Picture

    Dell akzeptiert Bitcoin

    18. July 2014 // 0 Comments

    Ja, richtig gelesen: D-E-L-L. Der Hersteller von Computern, Laptops undsoweiter. Sollte jeder kennen. Amerikanische Kunden und kleine Shop-Besitzer können auf dell.com seit heute mit Bitcoins bezahlen. Partner ist einmal mehr coinbase, der umtriebige Market-Maker in den USA, der sich mit BitPay ein Kopf-an-Kopf-Rennen darum liefert, den Bitcoin schneller zum allgemein anerkannten Zahlungsmittel zu machen. Um dell.com Bitcoin-fähig zu machen, habe man, so der Computerhersteller auf seinem Blog, gerade mal 14 Tage gebraucht. Irre, wie schnell sich die Welt bewegt, oder? Als Anfang des Jahres Overstock den Bitcoin akzeptierte, war das eine Riesennachricht und eine Pioniertat. Heute gibt es alle ein bis zwei Wochen ein neuer großer Händler, der sich auf den Bitcoin einlässt. Warum auch [...]
  • "The Way of the Exploding Fist" von Feans via flickr. Lizenz: Creative Commons 2.0
    Gestern hat New Yorks oberster Finanzaufseher Ben Lawsky die mit Spannung erwartete BitLizenz vorgestellt. Die Regulierungsvorschriften sind hart, machen es extrem schwer, in New York ein Bitcoin Start-Up aufzuziehen – und kriminalisieren einen Großteil der weltweiten Bitcoin-Unternehmen. Die Community ist entsetzt, für die Finanzindustrie herrscht dagegen fortan Rechtssicherheit. Dabei haben Ben Lawsky und die Bitcoin-Szene eigentlich einen guten Start gehabt. Der Superintendant der Finanzaufsicht des Staates New York hatte sich in einem AMA (Ask Me Anything) auf reddit den Fragen der Community gestellt und den Eindruck hinterlassen, seinen Job mit Humor und Sympathie für die neue Währung zu machen. Dementsprechend wurden große Hoffnungen darauf gesetzt, dass das erste [...]
1 2 3 4