Newsticker

Gewinne ChocoBitcoins, Dogecoins und Gridcoins

"Mund-Propaganda" und "Chocolate has no central bank - central bank has no chocolate": Motive der Chocobit.co.in-Karten.

Chocobit.co.in und das Bitcoinblog präsentieren stolz den ersten deutschen Design- und Aufsatzwettbewerb zum Thema Bitcoin. Zu gewinnen gibt es Karten mit hübschen Bitcoin-Motiven, leckere Bitcoins aus Schokolade, eine ordentliche Handvoll Dogecoins und einige Gridcoins. Verlangt werden Kreativität, eine wissenschaftliche Denke, Design-Künste vom Feinsten und die Textqualitäten eines Schriftstellers. Nur die besten Beiträge kommen in den Genuss der erlesenen Preise.

Teilnehmer werden hiermit aufgefordert, bis zum 18. August Beiträge in folgenden Kategorien einzusenden:

  • Ein Motiv für eine Karte von Chocobit.co.in. Es sollte etwas mit Bitcoins zu tun haben, alles andere obliegt eurer freien Entscheidung.
  • Ein Aufsatz zum Thema: „Bitcoin – ökonomische Brillianz oder volkswirtschaftlicher Unfug?“

Je Kategorie wird es einen Gewinner und einen Trostpreis geben. Den Gewinner-Aufsatz werde ich hier posten. Das Gewinnermotiv hat die Möglichkeit, Eingang in die nächste Serie von ChocoBitcoins zu finden. Beide Gewinner erhalten Karten mit ChocoBitcoins. Das blödeste Motiv wird auf dem Blog veröffentlicht und mit 20.000 Dogecoins gewürdigt. Der Aufsatz mit den dümmsten Argumenten bekommt als Ansporn, künftig wissenschaftlicher zu denken, 100 Gridcoins.

Lecker - die Chocobitcoins.

Lecker – die Chocobitcoins. Wer welche haben willl, dem sei die Teilnahme an unserem Wettbewerb nahe gelegt.l

Teilnehmen kann jeder ab 16 Jahren. Das Motiv fürs Kartendesign ist als pdf oder svg mit den Maßen 152 x 109 mm zuzusenden. Der Aufsatz sollte eine Länge zwischen 3.000 und 6.000 Zeichen haben. Einsendeschluss ist der 18. August, bitte an christoph.bergmann@bitcoin.de.

Wer gewinnt, entscheiden Tomke von Chocobit.co.in und ich vom Bitcoinblog. Rein subjektiv und ohne uns für unsere Wahl zu rechtfertigen. Da der Auswahlprozess sehr intransparent ist, sind Kollegen, Verwandte, Freunde und Bekannte von uns selbstverständlich vom Wettbewerb ausgeschlossen. Als Spenden getarnte Bestechungsversuche sind prinzipiell nicht unerwünscht, haben jedoch keinerlei Einfluss auf unsere Entscheidung.

Wir freue uns auf eure Beiträge.

*blödes Thema, aber wir kommen nicht drumherum: Die Rechte am Motiv muss der Sieger selbstverständlich abgeben, damit chocobit.co.in es drucken darf.

Über Christoph Bergmann (2068 Artikel)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder --- Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. --- Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin, Bitcoin Cash oder Bitcoin SV an die folgende Adresse: 1BergmanNpFqZwALMRe8GHJqGhtEFD3xMw --- Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Für verschlüsselte Nachrichten nutzt bitte meinen PGP-Schlüssel --- Auf Telegram! könnt ihr unsere News abonnieren.

2 Kommentare zu Gewinne ChocoBitcoins, Dogecoins und Gridcoins

  1. 20.000 DOGE = 0,006 BTC = 2,70 €

  2. Fast umsonst arbeiten. Toll! Das Geschäftmodell der Gegenwart….

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: