Newsticker

Wenn morgen Wahltag wäre …

Kanzleramt. Foto von Jürgen Stemper // Bloemche, geteilt über flickr.com. Lizenz: Creative Commons

2021 ist in Deutschland ein Superwahljahr: Neben einigen Landesregierungen wird auch die Bundesregierung gewählt. Es kommt, so oder so, zu einem Wechsel an der Spitze. Selten lag so viel Wandel in der Luft – und selten war die Wahl so schwierig. Daher wird es Zeit für eine Umfrage. Wie und warum wählt die Bitcoin-Szene?

Über Christoph Bergmann (2143 Artikel)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder --- Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. --- Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin, Bitcoin Cash oder Bitcoin SV an die folgende Adresse: 1BergmanNpFqZwALMRe8GHJqGhtEFD3xMw --- Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Für verschlüsselte Nachrichten nutzt bitte meinen PGP-Schlüssel --- Auf Telegram! könnt ihr unsere News abonnieren.

31 Kommentare zu Wenn morgen Wahltag wäre …

  1. Warum kommt die Frage „Wen würdest du wählen, wenn morgen Bundestagswahl wäre“ zweimal vor?

    • Wollte mal schauen, ob die Ergebnisse dieselben bleiben … frohe Ostern!

      • DerJoe // 3. April 2021 um 14:27 //

        haha, und zusätzlich hast du getestet, wie es sich auswirkt, wenn dieselbe Antwortmöglichkeit in derselben Frage zweimal vorhanden ist 😉 (Europa)

        Frohe Ostern an alle!

      • Gerd Taddicken // 12. April 2021 um 5:54 //

        Moin!

        Der Super-Lockdown droht,wenn den Bundesländern per Gesetz in dieser Woche die Einflussmöglichkeit in Bezug auf Corona entzogen wird.
        Dieser Abbau des Föderalismus war von den Vätern des Grundgesetzes nicht vorgesehen! Denn man hat während der Nazizeit gesehen,wohin so etwas führte.
        89 Prozent der Verstorbene sind über 70 Jahre alt, Link ist dieser = https://de.statista.com/infografik/23756/gesamtzahl-der-todesfaelle-im-zusammenhang-mit-dem-coronavirus-in-deutschland-nach-alter/

        Warum diese unverhältnismäßigen Beschränkungen für 11 Prozent der übrigen Bevölkerung. Diese halten unser Deutschland durch Arbeiten und Wirtschaften Leben!

        Mit freundlichen Grüßen
        Gerd Taddicken (71 Jahre)

        12apr21/Mo., gg.05.54 h

        +++

  2. Auswanderer // 2. April 2021 um 15:42 // Antworten

    Viele wissen anscheinend nicht was Grüne & SPD im Wahlprogramm zu stehen haben zwecks Vermögenssteuer, sowie Krypto´s verbieten sowie höhere Steuern – Na denn, gute Nacht Deutschland

    • Nenn uns doch bitte mal die Stelle in den Wahlprogrammen, wo diese Parteien Kryptos verbieten wollen, statt das nur zu behaupten.

      Und warum Vermögenssteuer und höhere Steuern das Ende für Deutschland sein sollen, ist auch eher rechte Propaganda. Vermögenssteuer hatten wir bis 1997, die Spitzensteuersätze waren früher auch schonmal viel höher. Waren das nicht die „guten alten Zeiten“, die viele sonst so gern beschwören?

  3. Welche Regierungskoalition wäre dir am liebsten?
    CDU + AFD + FDP
    34 votes
    17.44%
    Bis jetzt zweitstärkstes Ergebnis zur Frage, sogar stärkstes Ergebnis für eine definierte Koalition.
    Schockierend und entsetzlich. Jedoch für diesen Blog keine Überraschung.

  4. Michael Müller // 2. April 2021 um 18:47 // Antworten

    Ich würde die Fraktion der bewussten Nichtwähler im Bitcoin-Lager nicht unterschätzen. Fehlt hier komplett.

    • Patrik Welt // 2. April 2021 um 21:20 // Antworten

      Nö völlig ok. Grüninnen und deren Deren Programme würden Deutschland dahin bringen wo sie der Deutschen- hasser Soros und seine NGO‘s bringen wollen: an den Abgrund. Das Einzige was uns hier retten könnte ist eine konservative Allianz. Darum hoffe ich, als weiterreiste Kaufmann, das so eine Koalition möglich wäre. Aber leider wird das wohl eine Hoffnung bleiben. Wenn das grüne Reich hier Einzug hält, sind wir am Arsch… einfach mal das Programm der Grüninnen lesen.

      • DerJoe // 3. April 2021 um 14:43 //

        Egal, was evtl. noch für Aussagen zur Koalition kommen. Es riecht verdammt stark nach schwarz/grün. Ich hoffe aber, dass wir irgendwie um Söder herumkommen, ist mir zu populistisch, der Kollege. Die SPD hat sich mit dem konservativsten Kanzlerkandidaten seit Helmut Kohl ziemlich ins Abseits geschossen (meiner Meinung nach) und schwarz-rot war diese Wahlperiode schon eine zusammengeschusterte Notlösung und das merkte man auch.

        Die FDP hat sich mit ihrer Verweigerung der Verantwortung beim letzten Mal komplett disqualifiziert für mich, zumindest so lange Lindner dort den Ton angibt und oftmals einfach einen auf AFD-light macht, nur ohne Rechtsextreme. Man hätte mitregieren können, positiv im eigenen Sinne auf die Politik einwirken, aber nix. Ich hätte sehr gerne schwarz/grün/gelb im Bund gesehen.

        Und dann hat es die SPD noch verbockt, als Gegenleistung dafür, nochmal den Junior-Partner zu machen, wenigstens die Bürgerversicherung durchzudrücken. Dafür wären sie lange gefeiert worden, den unsäglich dummen Mix aus priv. (privat oder privilegiert, je nachdem wie man es ausschreiben möchte) und staatlicher KV zu beenden.

        Naja, ich hätte hier gerne Volt angekreuzt, gabs aber leider nicht. Neue, transnationale Parteien braucht das Land bzw. der Kontinent!

  5. Wenn die AfD nicht so populistisch wäre und eine klare Distanz zum EXTREMEN Spektrum hätte, dann würde ich eine Koalition FDP + CDU + AfD so befürworten. Kein Bock auf rot-grüne DDR-light.
    Aber so wie die AfD momentan ist bzw. wie die Mitglieder sich zu Beginn präsentiert haben, wird eine Zusammenarbeit unsere liberalen FDP Wähler wegschrecken, was wiederum Minus für uns bedeuten wird. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass irgendwann mal eine Koalition stattfinden wird, wenn rot-rot-grün zu stark wird und die Bürger nach jahrelanger grün-roter Regierung merken, dass Sozialismus-light nichts bringt außer wirtschaftlichen Schaden.

  6. Ich bekomme beim versuch abzustimmen nur „Server error“

  7. Ich wünsche jetzt schon mal allen „Viel Spaß“ mit CDU / Rot und Grün in den nächsten Jahren …. ich denke, das wird’s wohl werden!!

  8. Wilma Kaltental // 3. April 2021 um 10:34 // Antworten

    Ich bin noch am überlegen, ob ich Grün wähle, um eine RRG Regierung unter grüner Führung zu ermöglichen.

    Die Motivation dabei: Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

  9. Hans Frosch // 4. April 2021 um 7:09 // Antworten

    Die Blockchain-Technologie könnte zu einer Stärkung direkter Demokratie führen, ganz von selbst ohne dass dies thematisiert wird. Die parlamentarische Demokratie führt zu zu viel Macht der Parteien, es schadet gar nicht, wenn gewisse Elemente dezentralisiert werden. Z.B. warten viele Lehrer im Schulbereich immer noch auf ihre Dienstlaptops. Oder das Impfchaos. Ich stelle mal die These in den Raum, dass das bei weniger zentralisierten Strukturen nicht passieren würde.

  10. Christian Helfer // 4. April 2021 um 17:28 // Antworten

    weitergeleitete Nachricht:

    Genügt nur eine einzige Regel für einen Lockdown?

    Ja: Wenn in einem Gebiet mit einer bestimmten Postleitzahl die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner auf einen Wert von über 500 steigt, dann wird in diesem Gebiet eine ganztägige Ausgangssperre verhängt, bis die Inzidenz auf einen Wert von unter 10 gesunken ist.

    Anmerkungen dazu:
    a) Jeder Bürger hat eine Adresse, die er bei einem Coronatest angeben muss. Somit kann für jede Postleitzahl die tagesaktuelle Inzidenz sehr leicht gebildet werden.
    b) Steigt die Inzidenz bedrohlich, so trägt jeder Bewohner entscheidend dazu bei, dass der Wert von 500 nicht erreicht wird.
    c) Corona wird gezielt bekämpft. Es werden nicht unzählige unbeteiligte Gebiete in Geiselhaft genommen.
    d) In Postleitzahlen mit einer ganztägigen Ausgangssperre werden unverzüglich einige Teststationen eingerichtet. Bewohner dürfen das Postleitzahlgebiet verlassen, in ihrer Postleitzahlgebiet Lebensmittel einkaufen, eine Apotheke oder einen Arzt aufsuchen, nachdem sie sich zu einer Teststation begeben haben und negativ getestet wurden. Die Terminvergabe für einen Test erfolgt online oder per Telefon.

    Wenn du der Meinung bist, dass nur diese eine Lockdown-Regel genügt, dann kopiere diese Nachricht und teile sie in allen möglichen sozialen Netzwerken, Chatgruppen, Foren, etc., um die Politik darauf aufmerksam zu machen.

    • Igitt, das ist doch verrückt!

      • Christine Kaufmann // 8. April 2021 um 16:38 //

        Wieso? Die Chinesen, Australier und Neuseeländer machen es doch im Grunde auch nicht viel anders und haben sehr großen Erfolg damit. Dort wo auch nur ein Corona-Fall auftritt, wird gleich das ganze Stadtviertel unter Quarantäne gesetzt.
        Ich finde den Vorschlag gar nicht so schlecht. Ich wäre sogar noch strenger und würde bei einer Inzidenz von 100 schon mit der Ausgangssperre beginnen.

  11. Inge Koschmidder // 5. April 2021 um 4:54 // Antworten

    Alice for Kundesbanzlerin!

  12. Seht euch Berlin an,wollt ihr wirklich solche Verhältnisse?Also nachdenken beim Kreuz machen.
    Bloß GRR verhindern.BZW.die grünen verhindern.

  13. Liberale finde ich an sich gut. Nur der die FDP ist genauso eine Opportunistenpartei, wie alle anderen. Die Lösung kann nur sein. Endlich Friedensvertrag und damit Auflösung des Besatzerkonstrukts US BRD Holding, dadurch Rückkehr zum Rechtsstand 1918, volle Souveränität und eine saubere Verfassung. Weg mit all den Marionetten.

  14. was hängt denn hier für ein trauriger Haufen Afd-Trolle in den Kommentaren rum? oO

    • blödmann. ohne AfD wird sich hier nix ändern. die sind nicht rechts nur weil sie eine korrekte meinung des volkes widerspiegelt. man ist auch nicht gleich rechts wenn man anderer meinung ist als die kommunistin merkel die an der regierung sitzt.viele ostdeutsche bürger haben den sozialismus unter der führung von frau merkel erlebt und waren froh das das zu ende war.also ,wenn du nicht aus dem osten bist, halt einfach die klappe.

      • Sozialismus unter der Führung von Frau Merkel? Hätte nicht gedacht, hier einen AfD-Fan zu finden, der noch geschichtsvergessener ist als der Rest des Haufens …

      • matthias // 14. April 2021 um 12:21 //

        ja , ich entschuldige mich , sie war nur eine fdj sekretärin , und sass immer in der nähe des hohen herren honecker. da hast du recht, mmmh.ich bin einfach fertig mit DDR, das Land hat etwa 16 mio ossis , verarscht. die restlichen 1 mio einwohner waren bei stasi mielke angestellt , oder gezwungen worden.leute zu verraten , nur weil sie anderer meinung waren. ich habe selbst auch die erfahrung machen müssen, weil ich anders dachte. wenn du aber leider nicht weisst , was das bedeutet, dann hab deine meinung ,aber lass die andersdenkenden in ruhe.
        mfg.matthias

  15. poo::ist schon blöd wenn nicht alle linksgrün sind was?
    Demokratie,Meinungsfreiheit schon mal gegoogelt?

  16. Irgendwie traurig, wie viele Bitcoin-Anhänger nach der Maxime: Möglichst viel für mich, möglichst wenig für die Anderen zu Leben scheinen. Das war garantiert nicht im Sinne des Erfinders…
    Über Politische Meinungen hier streiten zu wollen und andere von etwas zu überzeugen versuchen macht sowieso keinen Sinn.
    Jemand oben hat aber eine Analyse gemacht, welcher ich mehr oder weniger zustimme. CDU/CSU wird wohl Söder ins Rennen schicken, nachdem Laschet komplett versagt hat. Dann läufts darauf hinaus wer am Ende bei der Wahl besser dasteht. Grün oder CDU/CSU. In einigen Umfragen schaut es durchaus eng aus mittlerweile. Mir wäre etwas Neues auch lieber als immer so weiter wie bisher.

    • Ist schon traurig, wenn es das Maximum ist, wenn eine Regierungspartei durch die Wahl zur Ko-Regierung herabgesetzt wird. Scheint wohl nicht wirklich möglich zu sein, die CDU abzuwählen, oder?

      Am Ende gibt es zwei Parteien, die man wählen kann, wenn man vor allem keine CDU will: Links und AFD. Wobei nur Links in der Lage ist, zu einer Regierung ohne CDU beizutragen.

      Ich denke auch, dass es Söder wird. Das wird zwar dasselbe Desaster wie mit Stoiber werden, aber warum nicht.

      Bitcoin ist klar individualistisch – er gibt Menschen die Möglichkeit, die autonome Kontrolle über Geld zu haben. Das beinhaltet auch die Möglichkeit, sich gegen Zugriffe im Namen des Allgemeinwohls zur Wehr zu setzen.

Schreibe eine Antwort zu mmmh Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: