Newsticker

Das Bitcoin-Kompendium: Die Essenz von mehr als 8 Jahren Bitcoinblog.de

Christoph Bergmann veröffentlicht ein neues Buch: „Das Bitcoin-Kompendium: Netzwerk und Technologie.“ Dieses ist eine Auslese aus seinen Artikeln für dieses Blog. Die 25 ausgewählten technischen Artikel wurden für das Kompendium gründlich überarbeitet und aktualisiert.

Heute veröffentliche ich mein neues Buch: „Das Bitcoin-Kompendium: Netzwerk und Technologie.“ Es handelt sich um eine Auslese aus den mehr als 2.000 Artikeln, die ich seit Mitte 2013 für Bitcoinblog.de geschrieben habe. Ich habe 25 Artikel sorgfältig ausgewählt und zum Teil aufwändig überarbeitet.

Ihr könnt das Buch als Essenz meiner Arbeit der letzten 8,5 Jahre verstehen.

Zu kaufen ist das Kompendium auf meiner Webseite Bitcoin-Buch.org, wo ihr idealerweise mit Bitcoin bezahlt. Aber natürlich biete ich es auch auf Amazon an. Auf meiner Webseite könnt ihr das komplette Vorwort lesen sowie einen übersichtlichen Blick ins Inhaltsverzeichnis werfen.

Der Mehrwert für den Leser ist, hoffe ich, enorm.

Dieser erste Teil des Kompendiums fokussiert sich auf die Technologie und Praxis. Er hilft Anfängern, Bitcoin zu benutzen, indem er etwa erklärt, wie man Bitcoins speichert, was Wallets sind, wie Seeds funktionieren oder wie man seine Privatsphäre mit Bitcoin wahrt.

Ich bin allerdings überzeugt, dass eine Technologie nur dann ihr wahres, demokratisierendes Potenzial einlösen kann, wenn die Menschen sie nicht nur benutzen, sondern auch begreifen. Daher erklären viele Kapitel die technischen Konzepte von Bitcoin:

Was ist ein UTXO? Wie funktioniert Mining? Was sind Adressen, und was bedeuten die verschiedenen Formate wie P2SH oder P2PKH? Wie funktioniert das Lightning-Netzwerk? Welche Kryptographie steckt in Bitcoin? Und kann sie den künftigen Quantencomputern trotzen?

Solche Fragen beantwortet das Kompendium auf eine leichte, nachvollziehbare Weise, oft auch mithilfe gelungener Illustrationen.

Aber auch diejenigen unter euch, die schon Einblicke in Bitcoin haben, werden dazulernen. Etwa wenn es um Nachrichten auf der Blockchain, Merkle-Trees, Hash-Geheimnisse oder Vanity-Adressen geht.

Die Artikel im Kompendium sind unabhängig voneinander verständlich. Ihr könnt euch also im Inhaltsverzeichnis ein Thema auswählen und ein paar Seiten dazu lesen. Das Buch präsentiert Wissen gut portioniert und leicht verdaulich.

Es ist wichtig, dass Politiker, Journalisten, Finanzberater, Ökonomen, Soziologen, Künstler, Pädagogen, Beamte und andere eine Meinung zu Bitcoin entwickeln. Diese Meinung muss nicht positiv sein, sie kann – und sollte – auch die Risiken und Herausforderungen betonen, die Bitcoin mit sich bringt. Wenn alle nur Bitcoin in den Himmel loben wird das recht schnell langweilig und nichtssagend. Allerdings missverstehen viele Leute Bitcoin weiterhin auf eine Weise, die die Relevanz jeder Meinung bereits im Kern erstickt.

Mit dem Bitcoin-Kompendium versuche ich, einen Teil dazu beizutragen, dies zu ändern. Es soll keine Werbung für Bitcoin machen, sondern Leute in die Lage versetzen, eine kompetente, auf technischen Fakten basierende Meinung zu bilden und zu artikulieren.

„Netzwerk und Technologie“ ist der erste Teil einer zweibändigen Reihe. Der nächste Teil, der im Frühjahr oder Sommer dieses Jahres erscheinen wird, widmet sich den gesellschaftlichen und ökonomischen Folgen von Bitcoin.

Wie schon die „Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes“ veröffentliche ich das Kompendium im von mir gegründeten MOBY Verlagshaus. Da dieses weder über die Marketing-Maschinerie großer Verlage noch deren Draht in den Buchhandel verfügt, ist jede Hilfe aus der Community willkommen:

Empfehlt mein Buch weiter. Kauft es auf meiner Webseite Bitcoin-Buch.org oder auf Amazon, um meinen Verkaufsrang hochzutreiben, schreibt eine Rezension, so euch das Buch gefällt. Empfehlt es euren Freunden, schenkt es euren Verwandten, und bestellt es in der Stadt- oder Unibibliothek (das kostet euch nichts, hilft mir aber viel).

Vielen Dank schon mal!

Über Christoph Bergmann (2415 Artikel)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder ---

13 Kommentare zu Das Bitcoin-Kompendium: Die Essenz von mehr als 8 Jahren Bitcoinblog.de

  1. Eine tolle Leistung, so „nebenbei“ noch ein Buch zu schreiben!!
    Ich freu mich auf das Werk.

    • Naja, ich hatte die meisten Texte ja schon und musste sie nur auswählen und überarbeiten. Das war natürlich nicht keine Arbeit, aber auch nicht so exzessiv wie beim letzten Buch.

      Buch ist heute unterwegs, vielen Dank! Ich hoffe, es kommt gut an, im doppelten Sinne 🙂

  2. Sehr gute Sache! Habe genau auf sowas gewartet. Alle Infos gebündelt.

    E-Book geplant? Idealerweise erwerb- u. lesbar außerhalb des Amazon-Universums?

    • Freut mich. Ein E-Book? Bisher habe ich noch keines fest geplant. Würde erstmal gerne die physischen Bücher loswerden. Aber an sich ist das kein Problem, ich müsste nur das pdf konvertieren und die Fehler der Software entfernen. Und natürlich auch außerhalb des kindle-Universums.

      Falls du Interesse hast, kann ich dir eine pdf schicken. Dazu am besten eine Mail an bestellungen@bitcoin-buch.org schicken.

  3. Hallo Christoph,
    ……direkt gekauft,

    ..dein letztes Buch war auch schon sehr lesenswert. 🙂
    Ich hatte erst die Hoffnung das es nur im Die Mathematik rund um die BlockChain und den Mehrwert von dezentralem/beschränkt verfügbaren Währungen geht,….aber es war auch für alten Hasen sehr amüsant zu lesen.
    Ich hoffe dieses Buch kann mit dem Ersten mithalten.

    Gruß Lyricz

    • Hallo, vielen Dank! Das letzte Buch war halt eine „Monographie“ und eine vollständige Eigenleistung. Dieses nun ist eine Aufsatzsammlung aus Artikeln, die es schon gab, aber die nun überarbeitet sind. ich denke, man kann es nur schwer vergleichen.

  4. Jetzt bist du bei Amazon schon auf Rang Nr.2 (Landwirtschaft)
    Respekt! 🐮

  5. CryptoMike74 // 5. Februar 2022 um 11:09 // Antworten

    Vielen Dank für das Buch und die Artikel. Bezahlt habe ich per Bitcoin Lightning.

    • Vielen Dank! Lightning hat gut geklappt und die Webseite hat die Zahlung auch erkannt?

    • @CryptoMike74: Könntest Du vielleicht ganz grob beschreiben, wie Du das gemacht hast ? Würde ich gerne als UseCase nutzen, um das Buch zu kaufen…

      @Christoph: Wenn’s nicht klappt, kaufe ich Dein Buch halt über Amazon. Das letzte war richtig klasse.

  6. Ein sehr schönes Buch, habe es noch nicht ganz durch, kann es aber jetzt schon empfehlen. Es braucht sich hinsichtlich des Gehalt nicht vor dem Bitcoin Standard zu verstecken, wobei natürlich die Schwerpunkte anders gesetzt sind.

Schreibe eine Antwort zu Christoph Bergmann Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: