Artikel von Christoph Bergmann

Über Christoph Bergmann (1845 Beiträge)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin, Bitcoin Cash oder Bitcoin SV an die folgende Adresse: 1BergmanNpFqZwALMRe8GHJqGhtEFD3xMw. Wer will, kann uns auch Hier mit Lightning spenden. Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Wer dies privat machen möchte, sollte meinen PGP-Schlüssel verwenden.

Arnhem Bitcoinstad – die „bitcoinfreundlichste Stadt der Welt“

20. November 2014 // 0 Kommentare

Am 28. November, dem Bitcoin Friday, ist das niederländische Arnhem einen Besuch wert. Die nahe der Grenze gelegene 150.000-Einwohner-Stadt lädt ein, um den Abend über mit Bitcoins zu essen und zu trinken - oder auch zu shoppen. Mit 37 Akzeptanzstellen dürfte Arnhem tatsächlich die größte Dichte an Orten bieten, an denen man mit Bitcoin bezahlen kann. [...]

Die BitcoinMap von OpenBitLab

20. November 2014 // 0 Kommentare

Bei OpenBitLab kann man sehen, was herauskommt, wenn sich zwei italienische Studenten mit dem Bitcoin beschäftigen. Davide und Davide haben eine Android-App programmiert, die zeigt, welche Shops in der Nähe Bitcoin akzeptieren. Darüber hinaus haben sie ein kleines Tool programmiert, das Alarm schlägt, wenn Transaktionen bestätigt worden sind. [...]

Der Bitcoin als Vorbild für die digitale Transformation der Wirtschaft

19. November 2014 // Ein Kommentar

Erneut ist unser Nachbarland für eine Überraschung gut. Nachdem bereits die größte Bank Frankreichs, die BNP Paribas, einen ausgesprochen positiven Artikel zum Bitcoin veröffentlicht hat, liegt nun der Regierung ein offizieller Bericht zur digitalen Transformation der französischen Wirtschaft vor. Der Bitcoin spielt in einigen zentralen Herausforderungen die Rolle als Vorbild. [...]

Es ist die Blockchain, nicht der Bitcoin! – Wirklich?

17. November 2014 // 6 Kommentare

In den vergangenen Monaten hört und liest man immer wieder, dass nicht der Bitcoin das Entscheidende sei, sondern die Blockchain. Diese werde bleiben, als bahnbrechende Technologie, während der Bitcoin vielleicht untergehe. Überhaupt sei die Währung nur eine "App" der Blockchain von vielen und vielleicht nicht mal die wichtigste. Klingt gut, aber ist das wirklich so? [...]

Optimismus, Technikmuffel und ein Wallet-Implantat

15. November 2014 // Ein Kommentar

In dieser Woche hatten wir eine Stimmung, die während der vergangenen Monate selten war: Optimismus. Der Preis hat um rund 15 Prozent zugelegt und ein 50-Tages-Hoch erreicht. Außerdem haben wir in den News der Woche einige Leute mit Rang und Namen den Bitcoin kommentiert, und das zum Teil auch positiver als erwartet. Für die Medien interessanter war jedoch ein Niederländer, der sich eine Bitcoin-Wallet unter die Haut implantiert hat. Und schließlich akzeptiert nun auch die deutschsprachige Wikipedia Spenden in Bitcoin. [...]

Bitcoin Monday Nijmegen

14. November 2014 // 0 Kommentare

Around the globe bitcoin enthusiasts gather periodically on Bitcoin Monday. In lieu of our brethren in Amsterdam, Bitcoin Monday Nijmegen is a monthly meetup held in the Nijmegen-Arnhem area. It’s happening again at Monday, 17. November, in the Café van OudsAugustijnenstraat 33, Nijmegen. Time: 7:00 PM. What will happen on the meetup? • Socialize with other great people interested in Bitcoin: newcomers, gurus and early pioneers, writers, entrepreneurs, economists, investors, activists, etc. • Demonstrate or pitch your latest Bitcoin project and engage in fascinating conversations. • Discuss topics on virtual currencies, such as: Bitcoin, Litecoin, Peercoin, Mastercoin, Open Transactions, OpenCoin.org, Ripple. Also, talk about social and economical effects of virtual [...]

„Die Entwicklung einer Alternative zum gegenwärtigen Bankensystem ist auf dem Weg“

14. November 2014 // 8 Kommentare

Die BNP Paribas ist die größte Bank Frankreichs und eine der größten Banken der Welt. In ihrem Magazin, der Quintessence, hat sie nun einen Artikel über Kryptowährungen veröffentlicht. Er lässt keinen Zweifel, dass die Bank den Bitcoin sehr ernst nimmt: "Eine Alternative zum gegenwärtigen Bankensystem ist auf dem Weg." Der Autor zählt fünf Bereiche auf, in denen Kryptowährungen das gegenwärtige Finanzsystem aufwirbeln können. [...]