Artikel von Christoph Bergmann

Über Christoph Bergmann (1871 Beiträge)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin, Bitcoin Cash oder Bitcoin SV an die folgende Adresse: 1BergmanNpFqZwALMRe8GHJqGhtEFD3xMw. Wer will, kann uns auch Hier mit Lightning spenden. Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Wer dies privat machen möchte, sollte meinen PGP-Schlüssel verwenden.

Zahlungsart Bitcoin: sinnvolle Ergänzung für Startups, KMU und Freiberufler

26. Februar 2012 // 0 Kommentare

Keine Frage, der Bitcoin etabliert sich zusehends. Immer mehr Unternehmen greifen auf die äußerst günstige Zahlungsart Bitcoin zurück, die eigentlich viel mehr als eine Alternative zu Click&Buy, PayPal und Co. ist. Bitcoin ist eine eigenständige digitale Währung und als solche mit Eigenschaften versehen, die sich vor allem im Zuge des Tagesgeschäftes durchaus sehen lassen können. Was bietet Bitcoin eigentlich Unternehmen, wo andere passen müssen? Beginnen wir bei dem, was Unternehmen am meisten interessiert, nämlich den [...]

Als Anonymus Geld ausgeben – Wie unsichtbar sind Bitcoin Überweisungen?

19. Februar 2012 // 0 Kommentare

Selbst in der Bitcoin Community ist es eine Streitfrage, ob man Bitcoin nun als anonym bezeichnen soll oder nicht. Fakt ist, dass sich Transaktionen nicht so ohne weiteres auf einen bestimmten Nutzer zurückführen lassen. Zwar werden alle Transaktionen als solche öffentlich angezeigt, was auch für jedermann leicht einsehbar ist, aber eine Zuordnung kann nur dann erfolgen, wenn auch nutzerbezogene Daten hinterlegt sind. Diese werden jedoch oftmals benötigt, um überhaupt Transaktionen durchführen zu können, wie beispielsweise Name und Adresse bei Online-Einkäufen benötigt [...]

Mit Bitcoin Spenden – abseits etablierter Dienstleister

8. Februar 2012 // Ein Kommentar

Das digitale Zahlungsmittel Bitcoin dient schon längst nicht mehr nur als reines Bezahlsystem für das Online-Shopping. Mehr und mehr gemeinnützige Organisationen und NGOs greifen dankbar auf den Bitcoin zurück, wenn es um das Sammeln von Spenden geht. Bekannte Vertreter sind WikiLeaks und die Occupy-Wallstreet-Bewegung. Beide können auch ein Lied davon singen, wie es ist, von etablierten Bezahldienstleistern wie in beiden Fällen PayPal ausgeschlossen zu [...]

Bitcoin im ZDF – Das digitale Geld ist im Alltag angekommen

1. Februar 2012 // 4 Kommentare

„Burger, Bier und Bitcoin“, so wurde der Fernsehbeitrag über Bitcoin genannt, welcher vor kurzem über das ZDF in der „heute“ Sendung seine Verbreitung fand. Ein Barbesitzer in Berlin ist dazu übergegangen, neben dem Euro auch den Bitcoin anzunehmen. Wie das in der Praxis aussieht, wird gleich zu Beginn des Beitrages demonstriert. Kunden, die mittels Bitcoin bezahlen möchten, zücken statt des Geldbeutels ihr Mobiltelefon, um damit umgehend den fälligen Betrag zu [...]

Bitcoin im Vergleich mit Kreditkarte, PayPal und Co.

28. Januar 2012 // 0 Kommentare

Spätestens dann, wenn man an die zurückliegenden Weihnachtseinkäufe denkt, wird klar, warum Online-Shopping immer beliebter wird. Kein Schlange stehen, keine Parkplatzsuche und erst recht kein Gedränge. Wer aber online einkauft, der bezahlt in der Regel auch auf dem gleichen Wege. Um diesen Vorgang zu beschleunigen und sicherer zu machen, hat sich bereits ein eigener Markt für Bezahldienstleister entwickelt. Die Versprechungen sind hoch angesetzt, und nicht immer sind die beteiligten Unternehmen dazu in der Lage, diese auch einzuhalten. Wer die Vorteile des Online-Shoppings zu schätzen weiß, der sollte sich Bitcoin einmal genauer ansehen. Denn im Vergleich zu anderen Bezahlsystemen können Bitcoins gleich mehrfach [...]

The Good Wife – Bitcoin Auftritt in einer US-Serie

21. Januar 2012 // Ein Kommentar

In den USA konnte der Bitcoin vor kurzem einen enormen Schub in Sachen Bekanntheit verbuchen. In der Anwaltsserie „The Good Wife“ ging es in der entsprechend betitelten Folge „Bitcoin For Dummies“ um die Identität des ominösen Erfinders einer rein digitalen Währung. Wie der Titel der am 15. Januar 2012 in den USA zum ersten Mal ausgestrahlten Episode es bereits andeutet, wird diese Währung auch in der Serie Bitcoin genannt. Die Bitcoin-Community hat jedenfalls allen Grund zur Freude, denn gemessen am sprunghaften Anstieg der Wikipedia-Zugriffszahlen für den englischsprachigen Bitcoin-Artikel ist das Interesse an der digitalen Währung rasant gewachsen.In the U.S., the Bitcoin has recently won a huge boost in terms of notoriety. The episode “Bitcoin For [...]

Hinter Schloss und Hash-Wert – warum der Bitcoin fälschungssicher ist

15. Januar 2012 // 0 Kommentare

Der virtuelle Bitcoin Geldbeutel, die Wallet.dat, ist im Prinzip nichts anderes als ein Schlüsselbund, mit dem sich Transaktionen durchführen lassen. Ausgetauscht werden keine realen Münzen, sondern Signaturen, die der Verifizierung dienen. Die Initiatoren und Entwickler, die den Bitcoin für den Zahlungsverkehr der Zukunft fit machen, stellen an die Währung Bitcoin nicht umsonst den Anspruch, absolut fälschungssicher zu sein. Ein wichtiger Faktor, denn eine rein digitale Währung, wie Bitcoins es nun mal sind, bräuchte sonst einen viel zu hohen Vertrauensvorschuss seitens seiner [...]

Eine Sache für Idealisten? – Lohnt sich Bitcoin Mining?

6. Januar 2012 // 0 Kommentare

Bitcoin Mining bezeichnet das Berechnen neuer Blöcke, die für Transaktionen im Bitcoin Netzwerk benötigt werden. Da Bitcoin eine fälschungssichere Währung ist und bleiben soll, ist deren Berechnung eben nicht gerade einfach. Nutzer, die in das Bitcoin Mining einsteigen möchten, benötigen neben Client und Miningprogramm speziell dafür optimierte Rechner mit einer hohen Grafikleistung, damit sich der gesamte Vorgang finanziell lohnen [...]

Bitcoins kaufen: Kursentwicklung und Kursschwankungen

30. Dezember 2011 // Ein Kommentar

Mit Währungen verhält es sich im Prinzip nicht anders als mit Waren und Dienstleistungen: Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Das gilt für herkömmliche Währungen genauso wie für die digitale Währung Bitcoin. Die Frage, die sich sowohl Nutzern als auch Kritikern stellt, ist die nach dem eigentlichen Wert. Denn ein Bitcoin besteht im Grunde genommen nur aus Nullen und Einsen. Ein Wert wird erst durch die Anordnung erzeugt. Dies sind bereits zwei Faktoren, die Wert und Kursentwicklung von Bitcoins bestimmen. Im direkten Zusammenhang mit der Nachfrage stehen Erwartungen: Idealisten schrauben diese naturgemäß höher als kritisch veranlagte Zeitgenossen. Wer auf eine Wertsteigerung von Bitcoins spekuliert, wird diese in möglichst großem Umfang kaufen, um vom Kursgewinn [...]

Das Geschäft mit dem Bezahlen – Bitcoin als Alternative

23. Dezember 2011 // 2 Kommentare

Auch der Vorgang des Bezahlens ist längst ein eigenständiges Geschäft geworden. Zahlreiche Bezahldienstleister buhlen mittlerweile um die Gunst der Kunden. Bekannte Vertreter dieser Zunft sind PayPal, Giropay oder ClickandBuy. Daneben finden sich noch immer die eher konventionellen Methoden wie Nachnahme und Überweisung. Eine völlig andere Alternative erfreut sich mit dem Bitcoin jedoch zunehmend höherer Akzeptanz durch die Käufer. Und das ist weit mehr und etwa völlig anderes als nur ein Unternehmen, welches Bezahlungen durchführt. Vielmehr ist der Bitcoin ein völlig eigenständiges digitales Zahlungsmittel, welches mit Bezahldienstleistern nicht nur mithalten, sondern diesen gegenüber auch noch mit deutlichen Vorteilen aufwarten [...]