Deutsch

Bitcoin-Stammtisch München am 06. August

2. August 2014 // 0 Kommentare

Möglicherweise erkennt man uns, ansonsten nach dem „Bitcoin“-Tisch fragen. Dies ist der monatliche offizielle Stammtisch der Münchner Bitcoin-Enthusiasten. Wir treffen uns zum redseligen Austausch über die technischen sowie auch die ökonomischen und gesellschaftlichen Aspekte von Bitcoin und anderen Krypto-Währungen. Wir diskutieren, analysieren, spekulieren, und es findet sich immer auch ein bereitswilliger Erklärbär, also einfach kommen und [...]

Alpenländer, Kryptoaktien und der Markt als Monster

2. August 2014 // Ein Kommentar

Oh Mann, was für eine Woche. BitPay und Coinbase bringen 0-Prozent-Angebote auf den Markt, Ecuador verbietet den Bitcoin, und während sich in einem Alpenland die Ministerien widersprechen, genehmigt das andere noch ein ATM-Netzwerk. Außerdem: Jed McCaleb, umtriebiger Kryptowährungsunternehmer, bringt mit starker Rückendeckung sein neues Protokoll an den Start, und Overstock will Kryptoaktien herausgeben und Mitarbeitern den Bonus in Bitcoins auszahlen. Wow. Der Kurs reagiert derweil, indem er kräftig nachgibt aber am Ende wieder aufholt. Die 0-Prozent-Anbieter Tja, der Markt ist ein gnadenloses Monster, vor dessen Schlund nur die am besten Angepassten überleben. Anders gesagt: diejenigen, die dem Kunden geben, was er wünscht, oder, besser noch, was er nicht mal zu wünschen [...]

Heidelberger Cryptocurrency-Treffen am 5. August

2. August 2014 // 2 Kommentare

Das Internet ist schon immer für sein revolutionäres Potential bekannt gewesen. Doch was sich derzeit in der Netz-Community entwickelt, hat in der Weltgeschichte noch kein Vorbild: Die Entstehung einer dezentralisierten, das heißt einer von staatlicher Regulierung und Banken unabhängigen Währung. Diese Währung heißt Bitcoin und hat auch in Deutschland bereits einige Menschen in ihren Bann [...]

Bitcoin-Treffen Fürth am 6. August

1. August 2014 // 0 Kommentare

Der Bitcoin Treff Franken findet regelmäßig am 1. Mittwoch im Monat in Fürth in der Kofferfabrik und am 3. Donnerstag im Monat in Nürnberg im Ariston jeweils um 19 Uhr statt. Die fränkischen Bitcoiner treffen sich in lockerer Runde, um sich über die letzten Neuigkeiten im Bereich Bitcoin, Cryptowährungen, dem Finanzsystem und alles was irgendwie noch in dem Bereich liegt und halbwegs vernünftig ist auszutauschen. Auch Bitcoin-Neulingen oder auch nur Neugierigen wird gerne [...]

Die Gastronomie-Kasse auf dem Tablet – mit Bitcoins

31. Juli 2014 // 3 Kommentare

Mit DIKAS ist es für Wirtschaften, Kneipen und Diskotheken kinderleicht, auch Bitcoins zu akzeptieren. Der Anbieter von Kassensoftware für die Gastronomie bietet Programme, die mobile Geräte für Betriebe aller Größen zu Point-of-Sales machen. Damit sind die Unternehmen nicht mehr darauf angewiesen, spezielle Geräte für den Verkauf anzuschaffen. Die Software unterstützt bereits seit einigen Monaten auch Bitcoins. Es ist eine Schande. Wir berichten hier fortlaufend über jeden Coin, der in den USA gezeugt, gedreht und umgeworfen wird, aber vergessen, vor die eigene Haustüre zu schauen. Dank an @tuhl, der mich darauf hingewiesen hat, dass DIKAS auch Bitcoins unterstützt – und das schon seit dem 19. Mai. Mit der DIKAS-Software kann jedes Gerät mit Windows- oder [...]

Wikimedia nimmt Spenden in Bitcoins an

31. Juli 2014 // 2 Kommentare

Die Wikipedia ist für die allermeisten Internetnutzer die Adresse erster Wahl, wenn man irgendetwas wissen will. Die unermüdliche Arbeit von Freiwilligen sorgt dafür, dass die Schwarm-Enzyklopädie meistens aktuell, korrekt und detailreich ist. Wer die Organistation hinter der Wikipedia, die Wikimedia Foundation, nun mit Bitcoins unterstützen will, kann das seit gestern tun. Allerdings muss man den Spendenlink erstmal finden … Die Wikimedia-Foundation betreibt nicht nur die Wikipedia, sondern viele weitere Projekte wie Wikibooks, Wiktionary, Wikinews, MediaWiki und mehr. Auch wenn sämtliche Inhalte des Wiki-Imperiums von Freiwilligen erstellt werden, beschäftigt die Wikimedia-Foundation rund 215 Angestellte, die sich vor allem um die Technik (Server, Internetseiten), das Recht [...]

Chinas Lust auf knappe Ressourcen

29. Juli 2014 // 4 Kommentare

Aus China nichts neues: Auch drei Monate, nachdem die Zentralbank den Druck auf die Börsen verschärft hat, geht der Handel weiter. Solange der Bitcoin klein bleibt, wird er leben dürfen, meint Zhang Weiwu, doch das Bitcoin-Business in China wird langweilig werden. In diesem Beitrag erklärt er, warum Chinesen ein Interesse an der virtuellen Währung haben – aber warum dieses Interesse ganz anders ist als im Westen. Von Zhang Weiwu Lasst uns ein wenig zurückgehen. Zu dem Moment, in dem meine Mutter mein altes Englisch-Schulheft aus einer Holztruhe hervorgekramt hat, um meine Frau zu erheitern. Ich war 15 Jahre alt, als ich mich in der Schönschrift geübt hatte. Es sah so ähnlich aus wie dies, nur unbeholfener: Ich habe damals englische Redewendungen notiert, die Chinesen nicht [...]

Gewinne ChocoBitcoins, Dogecoins und Gridcoins

28. Juli 2014 // 2 Kommentare

Chocobit.co.in und das Bitcoinblog präsentieren stolz den ersten deutschen Design- und Aufsatzwettbewerb zum Thema Bitcoin. Zu gewinnen gibt es Karten mit hübschen Bitcoin-Motiven, leckere Bitcoins aus Schokolade, eine ordentliche Handvoll Dogecoins und einige Gridcoins. Verlangt werden Kreativität, eine wissenschaftliche Denke, Design-Künste vom Feinsten und die Textqualitäten eines Schriftstellers. Nur die besten Beiträge kommen in den Genuss der erlesenen Preise. Teilnehmer werden hiermit aufgefordert, bis zum 18. August Beiträge in folgenden Kategorien einzusenden: Ein Motiv für eine Karte von Chocobit.co.in. Es sollte etwas mit Bitcoins zu tun haben, alles andere obliegt eurer freien Entscheidung. Ein Aufsatz zum Thema: „Bitcoin – ökonomische Brillianz oder [...]

Nach dem Hack ist vor dem Hack

28. Juli 2014 // 4 Kommentare

Oder die Geburt des planwirtschaftlichen Supercoins: Die Altcoin-Börse MintPal wurde gehackt und 30 Prozent aller existierenden Vericoins gestohlen. Das Entwicklerteam hat daraufhin die Uhren zurückgedreht und mit einer Fork die Vericoin-Blockchain auf den Stand vor dem Hack zurückgebracht. Das ist das erste Mal, dass ein Hack auf diese Weise nachträglich verhindert worden ist. Eigentlich sind Kryptowährungen die liberale Antwort auf die Bankenrettungen a la „Too big too fail“. Es gibt keine Zentrale, die einspringt, wenn etwas schief geht, keine Sozialisierung von Bankenverlusten und keine Möglichkeit, Transaktionen rückgängig zu machen. Kryptocoins sind harte Währungen für harte Individuen, die alles, was passiert, auf die eigene Mütze nehmen. Jeder Zug im [...]