Deutsch

Marshalls, Banken, Pools und ein Nationalrat

20. Juni 2014 // 3 Kommentare

Geleakt: Weil US-Marshalls beim Versenden einer Email „bcc“ und „cc“ verwechselt haben, wird bekannt, dass ein Banker einer der größten Banken der Welt Bitcoins in größeren Mengen kaufen will. Ghash.io gibt derweil ein Statement zur 51-Prozent-Situation, das nicht wirklich beruhigend ist, während der Anteil des Pools auf 35 Prozent sinkt. Außerdem in den News der Woche: Ein Schweizer Nationalrat fordert ein Bitcoin-Gesetz, ein deutscher Computerhändler akzeptiert Bitcoin-Zahlungen, und eine sehr große niederländische Bank experimentiert mit der Kryptowährung. Der Kurs ging derweil rauf und runter und ist am Ende der Woche da, wo er angefangen hat: bei knapp 440 Euro je Bitcoin. US-Marshalls: Bieter auf Silk-Road-Coins geleakt Die US-Regierung versteigert [...]

Das Altcoin-Casino

18. Juni 2014 // 17 Kommentare

Es gibt wirklich Dinge, die man nur mit Bitcoins kaufen kann. Zum Beispiel Altcoins. Die alternativen virtuellen Währungen sind eines der lukrativsten und riskantesten Investments, die es derzeit gibt. Sie sind, mehr oder weniger, ein Glücksspiel. Wer daran teilnimmt, kann seine Bitcoin-Bestände leicht vervielfältigen – aber auch ebenso leicht verlieren. Wir erklären, worauf man beim Handel mit Altcoins achten [...]

Shoppen mit Bitcoin V: Reisen

17. Juni 2014 // 3 Kommentare

Falls Sie vorhaben, im Sommer zu verreisen, haben wir eine gute Nachricht: In kaum einer Branche kommt man mit Bitcoins so weit wie im Tourismus. Eigentlich können Sie die Euro gleich wieder wegpacken. Ob Flug oder Hotel, ob Italien, Karibik oder Amsterdam – gibt es alles auch für Bitcoins. Als internationale Währung ist er eben das perfekte Zahlungsmittel für Reisende – und auch für Reiseanbieter. Noch reicht es natürlich nicht, einfach das Smartphone oder den Privaten Schlüssel einzupacken und loszugehen. Aber wer im Voraus bucht, kommt mit Bitcoins erstaunlich [...]

Wenn sich google, facebook und Co. wirklich für Privatheit interessieren würden …

14. Juni 2014 // 11 Kommentare

In den vergangenen Tagen kamen schockierende Enthüllungen ans Tageslicht. Die Tageszeitung „The Guardian“ veröffentlichte einen durchgesickerten und streng geheimen Gerichtsbeschluss, der Verizon verpflichtet, die Metadaten – Anrufer, Empfänger, Zeit, Ort, Dauer – aller Telefongespräche zu speichern und an die Regierung auszuhändigen. Darüber hinaus bestätigte der Guardian eine durchgesickerte Präsentation über PRISM, ein Programm, durch das die NSA Daten wie E-Mails, Chat-Nachrichten, Fotos und gespeicherten Daten von neun großen Unternehmen [...]

Die Bitcoin News der Woche

13. Juni 2014 // 3 Kommentare

Die News von dieser Woche sind wahrlich international: Es geht um globales Banking 2.0, um ein Versandhaus in Malaysia, einen neuen Zahlunsgdienstleister auf den Philippinen, und um eine mutmaßlich in der Ukraine beheimatete Börse für Mining-Shares. Außerdem haben wir noch ein Projekt, das einen Markt für Whistleblower und Datenleaker schaffen soll. Viel [...]

US-Regierung realisiert Bitcoin-Profit – Preis stürzt ab

13. Juni 2014 // 2 Kommentare

Heute Nacht gab es mal wieder einen Crash. Der Preis ist innerhalb weniger Minuten von gut 460 Euro auf einen Tiefpunkt von etwa 410 Euro gestürzt. Auch wenn er sich danach etwa erholt hat, bleibt die Frage: Wieso? Immerhin hat der vergangene Tag mit google finance und expedia ausgesprochen positive Signale gesetzt. Doch wie immer schert sich der Markt kaum mehr um solche Entwicklungen, sobald sich die Fundamentaldaten ändern. Und in dieser Beziehung musste sich der Bitcoin gestern seiner eigenen Vergangenheit [...]

Warum man Polizisten ein Eis kaufen sollte

13. Juni 2014 // Ein Kommentar

Oder: wie man einen seriösen Bitcoin-Handelsplatz erkennt. Im vierten Teil seines Trading-Guides erklärt Adrian Monk von Scaberia.com, wie er es vermeidet, sich einen Alten Gaul andrehen zu lassen. Egal, ob es um Bitcoin Miner oder Börsen geht. Ein Lob bekommt dabei die Regulierung – denn diese schützt den Kunden davor, übers Ohr gehauen zu werden. Ob man aber deswegen wirklich Polizisten mit einem Eis dafür belohnen sollte, dass sie Knöllchen verteilen, muss jeder selbst [...]

Expedia akzeptiert Bitcoins – allerdings nur in den USA

12. Juni 2014 // 2 Kommentare

Pünktlich zum Anbruch der Reisezeit ließ Expedia gestern eine Bombe hoch: das Portal, das eines der weltweit größten digitalen Reisebüros ist, akzeptiert nun auch Bitcoins. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte ist, dass das Angebot nur in den USA gilt. Deutsche Kunden müssen sich noch [...]

Bitcoin in Charts von Google Finance und Yahoo Finance

12. Juni 2014 // Ein Kommentar

Wenn man Google fragt, ist der Bitcoin eine Währung. Zumindest taucht der Bitcoin seit gestern in den Finance-Seiten der Suchmaschine unter diesem Stichwort auf. Damit folgt google dem Konkurrenten Yahoo, der die Bitcoin-Kurse bereits seit einigen Tagen in die Yahoo-Finance-Seite aufgenommen hat. Schon zuvor hatte die alternative Suchmaschine Wolfram Alpha eine Seite für Bitcoin eingerichtet, und der Börsendienstleister Bloomberg hat die virtuelle Währung in seinen Börsenticker mit aufgenommen. In Deutschland hat die Finanzinfo-Seite Ariva längst einen Bitcoin-Chart [...]

Bitcoin und Geldwäsche – keine gute Idee

11. Juni 2014 // 20 Kommentare

Wie anonym sind Bitcoin wirklich? Sind sie lediglich ein harmloses Bargeld fürs Internet – oder der heilige Gral aller Steuerhinterzieher und Geldwäscher? Oder sind sie, ganz im Gegenteil, das perfekte Geld für den Überwachungsstaat? Eine kleine Analyse, die ein wenig Licht ins Dunkel bringen soll: Der Bitcoin und die Anonymität. Eine Partnerschaft mit vielen „Aber …“ Stellen wir uns mal vor, nur als Gedankenspiel, wir wären ein Großgangster und würden aus einem „gesunden“ Mix krimineller Aktivitäten wie Drogenhandel, Hehlerei und Betrug einige Millionen Euro im Jahr ergaunern. Damit uns die Kriminalämter nicht auf die Schliche kommen, müssen wir die Asche waschen. Jede Geldwäsche läuft in drei Etappen ab: die Einspeisung, die [...]