Akzeptanz

Global Payments Inc schließt Vertrag mit BitPay ab

7. August 2014 // 0 Comments

Die Akzeptanz des Bitcoins schreitet rasend schnell voran. Nun hat Global Payments Inc., einer der weltweit größten Zahlungsdienstleister, mit BitPay einen Vertrag abgeschlossen, um künftig Kryptowährungen in ihre Produkte zu integrieren und Händlern rund um die Welt Bitcoins annehmen zu lassen. Der Markt reagiert darauf mit stoischer Gelassenheit. Global Payments Inc ist, so die Wikipedia, einer der Top-Drei Zahlungsdienstleister der USA. Die in Atlanta ansässige Firma prozessiert elektronische Transaktionen für Händler, unabhängige Verkaufsorganisationen, Finanzinstitute, Behörden und internationale Unternehmen. Global Paymenst Inc. hat Niederlassungen in den USA, Kanada, Europa und im Asiatisch-Pazifischen Raum. Die Firma wickelt Kreditkartenzahlungen ab, prozessiert [...]

Die Gastronomie-Kasse auf dem Tablet – mit Bitcoins

31. July 2014 // 3 Comments

Mit DIKAS ist es für Wirtschaften, Kneipen und Diskotheken kinderleicht, auch Bitcoins zu akzeptieren. Der Anbieter von Kassensoftware für die Gastronomie bietet Programme, die mobile Geräte für Betriebe aller Größen zu Point-of-Sales machen. Damit sind die Unternehmen nicht mehr darauf angewiesen, spezielle Geräte für den Verkauf anzuschaffen. Die Software unterstützt bereits seit einigen Monaten auch Bitcoins. Es ist eine Schande. Wir berichten hier fortlaufend über jeden Coin, der in den USA gezeugt, gedreht und umgeworfen wird, aber vergessen, vor die eigene Haustüre zu schauen. Dank an @tuhl, der mich darauf hingewiesen hat, dass DIKAS auch Bitcoins unterstützt – und das schon seit dem 19. Mai. Mit der DIKAS-Software kann jedes Gerät mit Windows- oder [...]

Wikimedia nimmt Spenden in Bitcoins an

31. July 2014 // 2 Comments

Die Wikipedia ist für die allermeisten Internetnutzer die Adresse erster Wahl, wenn man irgendetwas wissen will. Die unermüdliche Arbeit von Freiwilligen sorgt dafür, dass die Schwarm-Enzyklopädie meistens aktuell, korrekt und detailreich ist. Wer die Organistation hinter der Wikipedia, die Wikimedia Foundation, nun mit Bitcoins unterstützen will, kann das seit gestern tun. Allerdings muss man den Spendenlink erstmal finden … Die Wikimedia-Foundation betreibt nicht nur die Wikipedia, sondern viele weitere Projekte wie Wikibooks, Wiktionary, Wikinews, MediaWiki und mehr. Auch wenn sämtliche Inhalte des Wiki-Imperiums von Freiwilligen erstellt werden, beschäftigt die Wikimedia-Foundation rund 215 Angestellte, die sich vor allem um die Technik (Server, Internetseiten), das Recht [...]

Die taz möchte Bitcoins

25. July 2014 // 4 Comments

Hoppla: Seit zwei Tagen kann man die taz auch mit Bitcoins unterstützen. Die Berliner Zeitung hat bereits vor einigen Jahren einen neuen Weg gewählt, um ihre Leserschaft offensiver zu Spenden zu bewegen: Bevor man einen Artikel liest, muss man anklicken, ob man bezahlt oder nicht. Die Paywahl nennt die taz dieses Modell, und den Berichten zufolge spült es der Zeitung recht erfolgreich ein monatliches Trinkgeld im fünfstelligen Bereich in die Kasse. Nun sind in wenigen Tagen satte 11 Bitcoins nachgerückt. Die taz akzeptiert die virtuellen Münzen übrigens auf eine erfrischend native weise. Man kommt nicht umhin, mit leichter Sorge zu registrieren, dass die Information an sich im Internet zwar blüht und gedeiht wie Unkraut auf Steroiden, aber der professionelle Journalismus eher [...]

Der merkwürdig stabile Bitcoin-Preis

24. July 2014 // 5 Comments

Wie so oft sind Nachrichten aus dem Bitcoin-Universum zweischneidig. Die vergangene Woche ist in gleich zwei historische Ereignisse gestolpert: Dell und die BitLizenz. Der Kurs hat die Nachrichten jedoch komplett ignoriert. Vielleicht, weil der Bitcoin-Markt gereift ist, vielleicht, weil die beiden großen Nachrichten zweischneidige Schwerter sind. Eine kleine Nachschau und eine Suche nach Erklärungen. Falls Sie die letzten zehn Tage im Urlaub waren und internetabstinent gebliebend sind, haben Sie zumindest auf den Bitcoin-Handelsplätzen nicht viel verpasst. Eine Kursentwicklung hat eigentlich nicht stattgefunden; der Preis hat sich entschlossen seitwärts bewegt und dabei alle guten, schlechten, großen und kleinen Nachrichten plattgestampft. Letztendlich sind wir in einem Korridor [...]

Dell akzeptiert Bitcoin

18. July 2014 // 7 Comments

Ja, richtig gelesen: D-E-L-L. Der Hersteller von Computern, Laptops undsoweiter. Sollte jeder kennen. Amerikanische Kunden und kleine Shop-Besitzer können auf dell.com seit heute mit Bitcoins bezahlen. Partner ist einmal mehr coinbase, der umtriebige Market-Maker in den USA, der sich mit BitPay ein Kopf-an-Kopf-Rennen darum liefert, den Bitcoin schneller zum allgemein anerkannten Zahlungsmittel zu [...]

Behörden, Blumen und Bankautomaten

11. July 2014 // 12 Comments

In den Bitcoin News für diese Woche schauen wir nach Frankreich, wo eine illegale Bitcoin-Börse hopps genommen wurde und das Finanzministerium sich vermutlich gegen eine Umsatzbesteuerung von Bitcoins ausspricht. Auch in London hat sich eine Behörde zu Bitcoins geäußert: Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) hat erneut eine Warnung herausgegeben und listet in schönster Akribie sämtliche mit Bitcoins verbundenen Risiken auf. Außerdem haben wir einige tausend angebliche ATMs in der Ukraine, ein weiteres Multi-Millionen-Investment in ein Bitcoin-Unternehmen und den größten Blumen-Online-Händler, der nun auch Bitcoins akzeptiert. Die totale Straßenmaut für Ausländer ist nicht die einzige Idee, mit der deutsche Ministerien europaweit etwas einsam dastehen. Auch die Meinung, auf [...]

Deutsche Wirtschafts Nachrichten akzeptieren als erstes deutsches Magazin Bitcoin-Spenden

4. July 2014 // 4 Comments

Über die Deutschen Wirtschafts Nachrichten kann man denken, wie man will, gerne auch schlecht, aber wenn es um den Bitcoin geht, ist ihre Berichterstattung leider oft seriöser als die der meisten großen deutschen Medien. Bei den DWN wird sogar zuweilen selbst recherchiert, während die Tageszeitungen in der Regel darauf warten, bis die dpa eine Meldung herausgibt, die dann abgeschrieben und mit ein paar alten Gäulen wie Mt. Gox und Kollaps und Blase garniert wird. Nun haben die Deutschen Wirtschaftsnachrichten bekanntgegeben, dass sie Bitcoins als Spenden akzeptieren, nachdem dies von vielen Lesern verlangt worden [...]

Marshalls, Banken, Pools und ein Nationalrat

20. June 2014 // 3 Comments

Geleakt: Weil US-Marshalls beim Versenden einer Email “bcc” und “cc” verwechselt haben, wird bekannt, dass ein Banker einer der größten Banken der Welt Bitcoins in größeren Mengen kaufen will. Ghash.io gibt derweil ein Statement zur 51-Prozent-Situation, das nicht wirklich beruhigend ist, während der Anteil des Pools auf 35 Prozent sinkt. Außerdem in den News der Woche: Ein Schweizer Nationalrat fordert ein Bitcoin-Gesetz, ein deutscher Computerhändler akzeptiert Bitcoin-Zahlungen, und eine sehr große niederländische Bank experimentiert mit der Kryptowährung. Der Kurs ging derweil rauf und runter und ist am Ende der Woche da, wo er angefangen hat: bei knapp 440 Euro je Bitcoin. US-Marshalls: Bieter auf Silk-Road-Coins geleakt Die US-Regierung versteigert [...]

Expedia akzeptiert Bitcoins – allerdings nur in den USA

12. June 2014 // 2 Comments

Pünktlich zum Anbruch der Reisezeit ließ Expedia gestern eine Bombe hoch: das Portal, das eines der weltweit größten digitalen Reisebüros ist, akzeptiert nun auch Bitcoins. Das ist die gute Nachricht. Die schlechte ist, dass das Angebot nur in den USA gilt. Deutsche Kunden müssen sich noch [...]