EUR

Trendwende oder Korrektur? Krypto-Preise brechen um 20-30 Prozent ein

23. Februar 2021 // 6 Kommentare

Nachdem der Bitcoin-Preis am Sonntag auf ein Allzeithoch von 48.000 Euro gestiegen ist, folgte ein rascher und energischer Einbruch, dessen bisheriges Tief bei unter 38.000 Euro liegt. Die andere Altcoins folgen Bitcoin und stürzen noch ein Stückchen tiefer ein, was den Markt auf eine beunruhigende Weise normalisiert: War es das jetzt mit der Rally? Beginnt nun schon der Bärenmarkt? Oder ist es nur eine Korrektur, um ein wenig Überschwang rauszulassen? [...]