Stromverbrauch

„Bitcoin-Mining ist zu einer Industrie herangewachsen und muss sich wie jede andere Industrie der Gesellschaft gegenüber verantworten.“

18. Juli 2019 // 13 Kommentare

Der Klimawandel ist da, und das Bitcoin-Mining steht zuweilen im Verdacht, ihn als Treiber des Stromverbrauchs zu befördern. Während andere Bitcoiner versuchen, das Problem klein zu reden, plädiert Christian Rotzoll von RaspiBlitz für einen offeneren Umgang mit dem Thema - und dafür, von den Minern ökologische Verantwortung einzufordern. [...]

Die Linke will Vollverbot von Bitcoin

20. Mai 2019 // 18 Kommentare

Anlässlich der Europawahl am kommenden Wochenende möchte sich die Linkspartei mit einer "linken Energiepolitik" positionieren. Darin plant sie auch, Bitcoin und andere Kryptowährungen zu verbieten, deren Erzeugung große Mengen Strom verbraucht. Der Vorschlag übersieht eine wesentliche Eigenschaft des Bitcoin-Minings - und ist naiv, was die Verteilungsgerechtigkeit angeht. [...]