Token

Kryptogoldmünzen und -derivate

11. October 2019 // Ein Kommentar

Zwei Nachrichten zu Gold und Kryptocoins: Die traditionelle australische Prägeanstalt Perth Mint gibt Gold-Token auf Ethereum heraus, während ein Londoner Liquiditätsbetreiber Gold-Derivate auf den Markt bringen wird - die nicht gegen Fiat-Geld, sondern gegen Bitcoin ausgezahlt werden. [...]

Russischer Zentralverwahrer NSD wird eine Blockchain für Aktien und andere Assets aufsetzen – in der Schweiz

24. May 2019 // 0 Kommentare

Der größte Zentralverwahrer Russlands, der NSD, wird eine Blockchain für Aktien, Wertpapiere und andere digitale Assets schaffen. Als Heimat der Blockchain wurde die Schweiz gewählt, technisch läuft die Blockchain über Hyperledger Iroha. Zu Beginn werden die Aktien eines Gesundheitsunternehmens sowie mehrere Kryptowährungen, darunter Bitcoin und Ethereum, auf die Blockchain gehen. [...]

WBTC macht Ethereum zur Sidechain von Bitcoin

6. February 2019 // 0 Kommentare

Am 30. Januar begann WBTC, Bitcoins auf die Ethereum-Blockchain zu bringen. Die "Wrapped Bitcoins" werden durch den Treuhänder BitGo gestützt und sollen Bitcoins Liquidität auf die dezentralen Märkte von Ethereum bringen. Mittlerweile wurden bereits 72,4 WBTC geschaffen. [...]

ERC-Token: Gefangen in Netzwerkeffekten

23. October 2018 // 18 Kommentare

Der ERC-Standard ist eine der schlechtesten Methoden, um ein Blockchain-Token zu bilden: Er ist anfällig für Fehler, und Transaktionen sind extrem teuer. Warum benutzt ihn dennoch so gut jeder, der einen Token herausgibt? [...]

Die Bad Bank für Scam-Tokens

16. October 2018 // 2 Kommentare

Der Wiener Werner Böhm hat sich mit FinTelegram dem Kampf gegen Betrug im Kryptomarkt verschrieben. Mit EFRI planen er und sein Team, Betroffenen die Möglichkeit zu geben, zumindest einen Teil ihre Investments zurück zu erhalten. Dafür will er im ersten Schritt ein Token Placement machen, in das man auch mit Junk-Token investieren kann. Im Interview erzählt er von seinen Erfahrungen mit Betrügern, seinem Projekt - und warum er sich weiterhin für Kryptowährungen begeistert. [...]

Sinnlose Token fluten Ethereum mit Spam-Transaktionen

23. July 2018 // 8 Kommentare

Die Gebühren auf Ethereum haben, mal wieder, neue Rekorde erreicht. Liegt es an einem misslungenen Voting einer Börse – oder an bösartigen Spam-Verträgen, die Ethereum angreifen? Steckt gar der Konkurrent EOS dahinter, wie zum Teil behauptet wird? Wir schauen uns an, was los ist – und erklären bei der Gelegenheit auch, wie die "Sprit" genannten Gebühren bei Ethereum funktionieren. [...]