Newsticker

Regulierung

Plant Estland, private Wallets schon ab März zu verbieten?

18. Januar 2022 // 0 Kommentare

Das Parlament von Estland diskutiert derzeit eine Anpassung der Gesetze gegen Geldwäsche. Diese betrifft vor allem Kryptowährungen. Auf den ersten Blick klingt das, was das das als fortschrittlich bekannte Land vorhat, nach einem Desaster - und einem sehr unangenehmen Ausblick für den Rest Europas. Oder wird es doch nicht so heiß gegessen, wie gekocht? [...]

Die Freiheit stirbt auf der Reise – zuerst in Südkorea

13. Dezember 2021 // 1 Kommentar

Südkorea setzt die Travel-Regel der FATF durch. Für Kryptouser wird das fürchterliche Folgen haben: Ab März 2022 dürfen Börsen keine Coins und Token an private Wallets auszahlen. Das ist offensichtlich ein gewaltiger Rückfall in das dunkle Zeitalter des Bankwesens - aber einer, der auch seine Profiteure hat. [...]

China verbietet Bitcoin – mal wieder und erst recht

30. September 2021 // 4 Kommentare

Die Zentralbank Chinas hat das bisher umfassendste Bitcoin-Verbot erlassen. Jegliche wirtschaftliche Aktivität mit Kryptowährungen ist hinfort kriminalisiert. Viele weitere Behörden unterstützen die Zentralbank dabei, das Verbot aufs Schärfste durchzusetzen und Verstöße zu bestrafen. War es das nun für die chinesische Szene, die sich den bisherigen Verboten hartnäckig widersetzt hat? Oder wird die Kommunistische Partei erfahren, dass sie dezentrale Netzwerke nicht verbieten kann? [...]