Newsticker
Im Fokus

US-Justizministerium ermittelt angeblich gegen Tether wegen Bankbetrug – Tether dementiert

von Christoph Bergmann in Deutsch

Laut einem unbestätigten Bericht leitet die USA Ermittlungen gegen Manager des Stablecoins Tether (USDT) wegen Betruges ein. Die Vorwürfe sind überraschend trivial. Tether dementiert zwar - doch die Ermittlungen würden sehr gut ins Gesamtbild passen: Die US-Regierung ist zunehmend beunruhigt über die Tether-Dollar. Angeblich drohen sie bereits, die Stabilität des Finanzwesens zu gefährden. [...]

0 Kommentare

  • Das Gerücht, Amazon würde bald Bitcoin und andere Kryptowährungen akzeptieren, war an der Preisexplosion gestern Morgen beteiligt. Nun reagiert der Konzern - mit einem Dementi. Zugleich bestätigt er, sich mit Blockchain und Kryptowährungen zu beschäftigen. [...]
  • Heute Nacht stieg der Bitcoin-Preis von etwa 29.000 auf gut 32.000 Euro, und wir haben einige Fragen: Liegt es daran, dass Amazon Gerüchten zufolge Bitcoins akzeptieren wird? Weil Teslas Elon Musk und Twitters Jack Dorsey weiterhin Optimismus verbreiten? Und haben sich die Bären nun erschöpft - oder handelt es sich doch nur um ein Strohfeuer, das lediglich den weiteren Weg in die Dunkelheit weist? Viele Fragen, viel Prominenz und wenig Fakten. [...]
  • Der Sieg über das Altern könnte ein Nebenprodukt von etwas werden, das viele für eine gigantische Abzocke halten: Eine phantasielose Fork von Ethereum spült 25 Millionen Dollar in das Budget einer Stiftung, die Forschungen gegen das Altern finanziert. Überhaupt sind die Verbindungen zwischen Krypto und Anti-Aging verblüffend vielseitig und tief. [...]
  • Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch die Europäische Union (EU) versucht, anonyme Krypto-Transaktionen zu unterbinden. Ein von der EU-Kommission gestern präsentierter Gesetzentwurf bringt hierfür drastische Maßnahmen ins Spiel: Nicht nur sollen Krypto-Treuhänder bei jeder Transaktion umfangreiche Daten erheben - es soll auch verboten werden, anonyme Wallets anzubieten. [...]
  • Bitcoin-Kurs fällt auf Sechsmonatstief

    20. Juli 2021 // 6 Kommentare

    Der Bitcoin-Preis kennt derzeit nur eine Richtung - abwärts. Heute Nacht erreichte er einen neuen Post-Blasen-Tiefpunkt. So günstig waren Bitcoins in diesem Jahr nur zu seltenen Gelegenheiten. Ähnlich, aber oft nicht ganz so trübe, sieht es bei anderen Kryptowährungen aus. Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um nachzukaufen? [...]
  • In den letzten Wochen wurde darüber spekuliert, ob Paraguy in die Fußstapfen El Salvadors treten und Bitcoin zum gesetzlichen Zahlungsmittel machen wird. Genährt hat diese Hoffnung ein von einem Bitcoin-Freund im Parlament entworfenes Bitcoin-Gesetz. Nun wurden weitere Details bekannt. Leider. [...]
  • Zwei Wissenschaftler aus Miami versuchen, zu bestimmen, welche Eigenschaften eine nationale Kultur haben muss, damit ihre Mitglieder offen dafür sind, mit Kryptowährungen zu bezahlen. Dabei verwenden sie ein etabliertes und klassisches Modell, zeigen, warum China das perfekte Blockchain-Land ist - und präsentieren die eine oder andere Überraschung. [...]
  • Kryptowährungen kommen im comdirect-Sparplan an

    16. Juli 2021 // 3 Kommentare

    Die comdirect-Bank nimmt 11 Krypto-ETPs in ihr Sparplan-Angebot auf. Die beinah drei Millionen Kunden der Bank können nun monatlich fixe Beträge in Bitcoin, Ether und einige weitere Kryptowährungen investieren. [...]
  • Wie DeFi an KYC erwachsen werden soll

    14. Juli 2021 // 3 Kommentare

    Es war nur eine Frage der Zeit: Das Ökosystem der Dezentralen Finanzen (DeFi) wird mit den Ansprüchen der Regulierung konfrontiert. Dies wird zum großen Test, ob die auf Smart Contracts beruhenden Finanzplattformen eine Zukunft haben. Vielleicht verspielen sie ihre Vorteile - vielleicht schaffen sie aber auch etwas Neues und Wundervolles, durch das sie ihr Potenzial erst voll entfalten. [...]
1 2 3 4