Welcome to Bitcoin Stockholm The BTCX|News blog turns 1 year. We want to celebrate it with YOU!

Thursday, November 6, 2014, 4:30 PM, BTCX, Götgatan 22A, Stockholm: The BTCX|News blog turns 1 year. We want to celebrate it with YOU! Before the party, at 16:00, the afternoon will start with an introduction to bitcoin for people that are new to the concept, what it is, and what it does, by our marketing guy, Joakim. We will also teach those who are interested how to get your first bitcoin wallet and purchase your first bitcoin. Perfect for you who are new to bitcoin. Feel free to join this or drop in later.

At 18:00 – 19:30, We will than watch the movie „The Rise and Rise of Bitcoin“. And have some beer and pizza. The party will ”coin”-tinue until we are out of beer, then we go to a local pub on Götgatan and drink some more.

Über Christoph Bergmann (1440 Beiträge)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin oder Bitcoin Cash an die folgende Adresse: 1BvayiASVCmGmg4WUJmyRHoNevWWo5snqC. Wer will, kann uns auch Hier mit Lightning spenden. Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Wer dies privat machen möchte, sollte meinen PGP-Schlüssel verwenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s