Artikel von Christoph Bergmann

Über Christoph Bergmann (1839 Beiträge)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin, Bitcoin Cash oder Bitcoin SV an die folgende Adresse: 1BergmanNpFqZwALMRe8GHJqGhtEFD3xMw. Wer will, kann uns auch Hier mit Lightning spenden. Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Wer dies privat machen möchte, sollte meinen PGP-Schlüssel verwenden.

Zweitgrößte Bank Österreichs experimentiert mit eigenem Euro-Stablecoin

11. September 2020 // 11 Kommentare

Die Raiffeisen Bank International ist die zweitgrößte Bank Österreichs. Derzeit hat sie testweise einen Euro-Stablecoin aufgesetzt, mit dem einige Mitarbeiter bereits in der Kantine bezahlen können. Auch wenn die Bank noch keine konkreten Termine nennt, wann sie den Stablecoin zu ihren 16,7 Millionen Kunden bringen will, betritt damit doch ein Akteur einer ganz neuen Klasse das Geschäft mit den Stablecoins. [...]

Twetch App wird zur Chat App

10. September 2020 // 14 Kommentare

Der Blockchain-Twitter-Klon Twetch führt eine neue Funktion ein: Man kann nun auch auf der Blockchain chatten. Die Nachrichten sind per AES und ECIES verschlüsselt, und über die Chat-Kanäle kann man sich auch gegenseitig bezahlen. Ist die Funktion tatsächlich sinnvoll? [...]

FIO: Das universelle Alias-System für alle Kryptowährungen

9. September 2020 // 10 Kommentare

Das FIO-Protokoll verknüpft einfach zu merkende Aliase mit Adressen beliebiger Kryptowährungen. Es ist noch sehr jung, hat es aber schon in einige Wallets geschafft und ist mit so gut wie jedem Coin kompatibel. Der Trick von FIO ist, dass es selbst aus einer Blockchain besteht - was in diesem Fall tatsächlich sehr viel Sinn ergibt. [...]

CipherText behauptet, Monero-Transaktionen verfolgen zu können. Monero-Forscher bestreiten das.

8. September 2020 // 8 Kommentare

Monero (XMR) gilt als Goldstandard für private Krypto-Transakstionen. Die Analysten von CipherTrace stellen nun jedoch ein Werkzeug vor, das diesen Status hinterfragt. Kann man Monero-Transaktionen doch analysieren und deanonymisieren? Ist der Goldstandard schon gebrochen? Eine spanndende, aber technisch nur für Experten nachvollziehbare Diskussion beginnt. [...]

Der Exit-Scam von SushiSwap, der gar keiner war

7. September 2020 // 8 Kommentare

Eine neue DeFi-App namens SushiSwap holt in 12 Tagen mehr als 1,2 Milliarden Dollar Liquidität ein und macht UniSwap Konkurrenz, indem User mehr als 1.000 Prozent Zinsen auf Einlagen bekommen. Dann verkauft der Gründer seine Token, und die Rede geht um vom "Exit Scam". Hat DeFi damit den Höhepunkt erreicht? Oder zeigt sich hier nur die brutal-geniale Effizient der dezentralen Finanzen? [...]

Unter Bitcoin-Maximalisten, Libertären und Corona-Verharmlosern

3. September 2020 // 40 Kommentare

Am vergangenen Wochenende fand in Frankfurt am Main die UNCHAIN statt - die erste Bitcoin-Konferenz "in Echt", seit die Welt Corona hat. Über die Sorgen von Mitveranstalter Oskar Giese und seine Vorfreude haben wir schon berichtet. Ich selbst hatte keine Zeit, teilzunehmen, doch einer meiner Leser, Whimsy, war dort. Er hat mir einen lebendigen Bericht geschickt, der viel Begeisterung versprüht, aber auch nicht mit Kritik geizt. Den Bericht veröffentliche ich hier mit minimalinvasiven Korrekturen. [...]