Bitcoin im ZDF – Das digitale Geld ist im Alltag angekommen

“Burger, Bier und Bitcoin”, so wurde der Fernsehbeitrag über Bitcoin genannt, welcher vor kurzem über das ZDF in der “heute” Sendung seine Verbreitung fand. Ein Barbesitzer in Berlin ist dazu übergegangen, neben dem Euro auch den Bitcoin anzunehmen. Wie das in der Praxis aussieht, wird gleich zu Beginn des Beitrages demonstriert. Kunden, die mittels Bitcoin bezahlen möchten, zücken statt des Geldbeutels ihr Mobiltelefon, um damit umgehend den fälligen Betrag zu überweisen.

Mit “Burger, Bier und Bitcoin” fanden Bitcoins ein weiteres Mal ihren Weg in eine große Senderanstalt. Der objektiv gehaltene Beitrag im ZDF nennt sämtliche Vorzüge, die Bitcoins ihren Anwendern bieten und erklärt, wie das Bezahlsystem funktioniert. Bei der schematischen Darstellung des Bezahlvorganges kann ein Punkt jedoch verwirrend wirken. Die Rede ist von einem besonders leistungsstarken Rechner im Netzwerk, mit dem der Bezahlvorgang im Netzwerk verifiziert wird. So etwas wie einen Zentralrechner, der in irgendeiner Art koordinierend wirkt, gibt es bei Bitcoins nicht. Und das aus gutem Grund, denn eines der wesentlichen Merkmale vom Bitcoin liegt in seiner Dezentralität. Und so wird auch im Beitrag korrekt dargestellt, dass es keinerlei staatliche oder private Institution gibt, die regulierend in das Geschehen eingreifen könnte.

Aber auch ein Kritikpunkt wird angedeutet, denn mit Bitcoins können auch illegale Waren gekauft oder vertrieben werden. Klar, denn Bitcoins stehen in ihrer Funktionalität dem Bargeld in nichts nach. Da es aber theoretisch möglich ist, Transaktionen zurück zu verfolgen, dürften krumme Geschäfte auch in Zukunft eher mit konventionellem Bargeld durchgeführt werden. Im Übrigen käme ohnehin niemand auf die Idee, Bargeld abzuschaffen, weil sich damit illegale Geschäfte bewerkstelligen lassen.

Im Beitrag war es ein Gastwirt, der sich die Vorteile von Bitcoins in seiner Berliner Bar zunutze macht. Und es lässt sich zweifelsfrei erkennen, dass genügend Potenzial seitens der Kundschaft vorhanden ist, auch wenn laut Beitrag des ZDFs weltweit erst eine sechs-stellige Anzahl an Nutzern Bitcoins regelmäßig zum Bezahlen nutzen. In Ballungsgebieten dürften die Chancen gut stehen, dass andere Wirte und der Einzelhandel diesem Beispiel folgen werden. In ländlichen Gegenden wird sich der Aufwand momentan jedoch kaum lohnen, dafür fehlt es dem Bitcoin dort schlicht an Verbreitung und Bekanntheit.

Über Christoph Bergmann (1641 Beiträge)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin, Bitcoin Cash oder Bitcoin SV an die folgende Adresse: 1BergmanNpFqZwALMRe8GHJqGhtEFD3xMw. Wer will, kann uns auch Hier mit Lightning spenden. Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Wer dies privat machen möchte, sollte meinen PGP-Schlüssel verwenden.

3 Kommentare zu Bitcoin im ZDF – Das digitale Geld ist im Alltag angekommen

  1. Nicht nur Burger und Bier kann man mit BitCoin erwerben. Wer in Hamburg wohnt, kann inzwischen auch seine Fensterreinigung und andere Reinigungsarbeiten mit BitCoin bezahlen. Da Firmenintern in Euro umgerechnet wird, ist auch die steuerliche Seite kein Problem mehr; Rechnungen mit ausgewiesener Mehrwertsteuer in Euro sind Standard, somit können ab Sofort diese Leistungen auch abgesetzt werden. Dies ist für Firmenkunden interessant, insbesondere, wenn sie selber mit BitCoin arbeiten.

  2. Ich sehe auch fast nur Vorteile bei den Bitcoins. Aber wir wissen ja, dass Menschen sehr vorsichtig mit neuen Mitteln umgehen. Es braucht seine Zeit und viel Arbeit, um Bitcoin noch populärer zu machen. Ich persönlich zum Beispiel handel nur mit den Bitcoin, da ich noch keine Möglichkeit gefunden habe, mit Bitcoin effektiv zahlen zu können. Das liegt aber daran, dass in Deutschland noch zu wenig Unternehmen die Bezahlung per Bitcoin anbieten. Hoffentlich ändert es sich in Zukunft.

1 Trackback / Pingback

  1. bio-erzgebirge blog » Goodby Bargeld

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s