Internationale Bitcoin Konferenz 2012 in London

Bereits zum zweiten Mal treffen sich Menschen aus der ganzen Welt auf einer eigens für den Bitcoin veranstalteten Konferenz. Nachdem Prag im vergangenen Jahr der Austragungsort war, findet man sich dieses Mal vom 15. bis 16. September 2012 in London ein um zu diskutieren, Ideen auszutauschen und dazuzulernen. Wie im letzten Jahr konnten auch für die anstehende Konferenz hochkarätige Redner gewonnen werden, die in ihren Vorträgen das digitale Zahlungsmittel Bitcoin von allen Seiten näher beleuchten möchten.

Bitcoin heute und morgen – Themen und Redner

Bereits 16 Redner konnten für die Bitcoin Konferenz gewonnen werden. Einige davon waren bereits im letzten Jahr vertreten, wie beispielsweise Stefan Thomas (WeUseCoins) und Jim Burton, dem leitenden Entwickler von MultiBit, einem Client für Bitcoin. Zu den Rednern zählt dieses Jahr aber auch Richard Stallman, der Gründer des GNU-Projektes und Autor zahlreicher Beiträge zum Thema Freie Software. Auch der US-amerikanische Ökonom und Publizist Max Keiser konnte für die Bitcoin Konferenz in London gewonnen werden.

Über nicht weniger als eine weltweite Machtverschiebung durch den Einsatz von Bitcoins möchte der seit vielen Jahren aktive Hacker Denis Rojo referieren. Der Gründer bzw. Autor von FreeJ, MuSE und Freecoin möchte aufzeigen, wie und warum gerade Bitcoin besonders als Zahlungsmittel in diese Welt passt.

Die Veranstaltung findet im Imperial in London statt. Die ersten 100 Tickets können für 40 EUR erworben werden, natürlich zahlbar in Bitcoin. Der Veranstaltungsort wurde deswegen gewählt, weil London als eines der wichtigsten Finanzzentren der Welt gilt und sich die Veranstalter davon eine höhere Aufmerksamkeit für den Bitcoin erhoffen. In diesem Jahr soll im Vorfeld ein sogenannter Hackathon stattfinden, in dessen Rahmen den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben wird, gemeinsame Projekte in Angriff zu nehmen und den Austausch untereinander zu fördern.

Über Christoph Bergmann (1562 Beiträge)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin, Bitcoin Cash oder Bitcoin SV an die folgende Adresse: 1BergmanNpFqZwALMRe8GHJqGhtEFD3xMw. Wer will, kann uns auch Hier mit Lightning spenden. Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Wer dies privat machen möchte, sollte meinen PGP-Schlüssel verwenden.

Ein Kommentar zu Internationale Bitcoin Konferenz 2012 in London

  1. Mehr Informationen zur Bitcoin Konferenz in London 2012 gibt es unter: http://www.bitcoin2012.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s