Die Gastronomie-Kasse auf dem Tablet – mit Bitcoins

Gastronomie 2.0

"The Schlossberg Biergarten" in Freiburg, Baden-Württemberg. Bild von Peter Alfred Hess von flickr.com. Lizenz: Creative Commons 2.0

Mit DIKAS ist es für Wirtschaften, Kneipen und Diskotheken kinderleicht, auch Bitcoins zu akzeptieren. Der Anbieter von Kassensoftware für die Gastronomie bietet Programme, die mobile Geräte für Betriebe aller Größen zu Point-of-Sales machen. Damit sind die Unternehmen nicht mehr darauf angewiesen, spezielle Geräte für den Verkauf anzuschaffen. Die Software unterstützt bereits seit einigen Monaten auch Bitcoins.

Es ist eine Schande. Wir berichten hier fortlaufend über jeden Coin, der in den USA gezeugt, gedreht und umgeworfen wird, aber vergessen, vor die eigene Haustüre zu schauen. Dank an @tuhl, der mich darauf hingewiesen hat, dass DIKAS auch Bitcoins unterstützt – und das schon seit dem 19. Mai.

Mit der DIKAS-Software kann jedes Gerät mit Windows- oder Linuxbetriebssystem, ob Smartphone, Tablet, Laptop oder PC, als Bestellterminal oder Server für gastronomische Betriebe verwendet werden. Die Datenbank des Kassensystems wird dabei ständig auf allen Geräten abgeglichen. Das komplette Kassensystem funktioniert somit wie eine Homepage – auch ohne dass das eigene Netzwerk dabei ans Internet angeschlossen ist. Eigentlich eine praktische Lösung für jeden Gastwirt, oder?

Über Christoph Bergmann (1441 Beiträge)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin oder Bitcoin Cash an die folgende Adresse: 1BvayiASVCmGmg4WUJmyRHoNevWWo5snqC. Wer will, kann uns auch Hier mit Lightning spenden. Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Wer dies privat machen möchte, sollte meinen PGP-Schlüssel verwenden.

2 Kommentare zu Die Gastronomie-Kasse auf dem Tablet – mit Bitcoins

  1. Sehr interessante Entwicklung. Bin gespannt wie das weitergehen wird. Noch bin ich ja ein wenig skeptisch was den Bitcoin angeht, aber vll. überrascht er mich ja 😉

  2. Sebastian K // 24. August 2017 um 15:33 // Antwort

    Danke für diese Info! Das wusste ich auch nicht, aber natürlich muss die Gastronomie und ihre Kassensoftware in diese moderne Richtung bewegen, genau wie alles andere eigentlich auch. Ich bin auch sehr gespannt, wie Bitcoins sich in den nächsten Jahren verbreiten!

1 Trackback / Pingback

  1. Heute ist Bitcoin Black Friday: Wer mit Bitcoins bezahlt, bekommt Rabatte! | BitcoinBlog.de – das Blog für Bitcoin und andere virtuelle Währungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: