Bitcoin Core 0.10 veröffentlicht

Die neue Version des Standard-Clienten Bitcoin Core mit der Versionsnummer 0.10 bringt einige spannende Updates mit sich. So kann man etwa die Transaktionsgebühr flexibel berechnen lassen oder die Blöcke schneller herunterladen.

Am 16. Februar ist die Version 0.10 des Bitcoin Standardclienten Bitcoin Core erschienen. Ich habe mich ein wenig gewundern, dass auf Version 0.9 Version 0.10 folgt, aber anscheinend ist das ganz normal. Für “normale” User dürften vor allem folgende zwei Änderungen maßgeblich sein:

  • Der Download der Blockchain beschleunigt sich, da zuerst die Header der Blöcke heruntergeladen und validiert werden und erst dann die kompletten Blöcke. Da diese so schon bekannt sind, können sie parallel von allen Peers des Clienten heruntergeladen werden. Laut den Kernentwicklern kann so die gesamte Blockchain sogar in nur drei Stunden heruntergeladen werden – was aber sicherlich vom System und dessen Internetverbindung abhängt.
  • Die Transaktionsgebühren können automatisch berechnet werden: Der Client kann nun die optimale Transaktionsgebühr berechnen, je nachdem, ob man eine Transaktion schnell oder weniger schnell prozessiert sehen will. Es ist auch möglich, den Clienten anzuweisen, stets die niedrigste Gebühr zu bezahlen.

Neben diesen beiden Veränderungen gibt es noch eine ganze Reihe von Updates, die jedoch eher “hinter den Kulissen” ablaufen, technischer Natur sind und zum Teil die Sicherheit erhöhen. Genauere Details findet ihr auf bitcoin.org. Speziell zu erwähnen ist hier noch ein Watch-only Wallet support sowie das neue Kommando bitcoin-tx, das es erlaubt, Transaktionen zu manipulieren.

Herunterladen kann man die neue Version auf bitcoin.org. Um sie zu installieren, muss man lediglich Bitcoin Core schließen und die Installationsdatei ausführen. Zur Sicherheit sollte man die Wallet sichern, aber das sollte man ja sowieso hin und wieder machen.

About Jonathan Harkort (32 Articles)
Ich bin freier Redakteur dieses Blogs und kümmere mich auch um die Öffentlichkeitsarbeit von Bitcoin.de in den sozialen Medien. Ich finde Bitcoin unendlich spannend und bin deshalb nicht ganz unbefangen in meiner Meinung. Trotzdem versuche ich auch schlechten Nachrichten in meinen Beiträgen Raum zu geben. Wenn Ihnen meine Beiträge gefallen, dürfen Sie mir dies auch in Form einer kleinen Aufmerksamkeit an 1BvayiASVCmGmg4WUJmyRHoNevWWo5snqC signalisieren. Wenn Sie dazu noch eine Mail an christoph.bergmann@bitcoin.de schicken, erhalten Sie meine Beiträge als Newsletter, falls Sie mal nicht auf bitcoin.de surfen. Wenn Sie mich auf ein neues Projekt aufmerksam machen wollen, bitte ich um eine kurze Email an dieselbe Adresse. Die Beiträge dieses Blogs stellen nur meine subjektive Meinung dar. Sie sind in keinster Weise als Anlage-, Rechts- oder Steuerberatung zu verstehen.

3 Comments on Bitcoin Core 0.10 veröffentlicht

  1. joe ransomy // 19. February 2015 at 16:25 // Reply

    ..habe festgestellt, dass die neue version 0.10.0 von bitcoin-core jetzt openVPN “umgeht”, das heisst verbindungen sowohl über den vpn als auch ohne ins internet aufbaut.
    Merkwuerdig.
    Irgendjemand aehnliches beobachtet?

    • joe ransomy // 20. February 2015 at 14:42 // Reply

      – gefunden, das UPnP scheint mit diesem release einfallsreicher geworden zu sein, einfach ausschalten.

  2. das liegt dann aber eher an deinen Firewall Einstellungen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s