Neu bei A&O Hotels: Zahl dein Zimmer mit Bitcoins

A&L-Hotel am Kölner Hauptbahnhof. Copyright des Bildes: A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG

A&O, die größte Hotelkette Europas, hat kürzlich die Option eingeführt, das Zimmer auch per Bitcoin zu bezahlen. Damit wird es noch einfacher, ohne Euro zu verreisen.

Mit 34 Häusern in 22 Städten ist A&O die größte privat geführte Hostelkette Europas. Das Konzept, Hotel und Hostel in einem Haus zu vereinen, so dass die Gäste je nach Wunsch ein Hotelzimmer oder ein Bett in einem Hostelzimmer buchen können, scheint für die im Jahr 2000 in Berlin gegründete Firma aufzugehen.

Mittlerweile gibt es A&O Hotels in Aachen, Amsterdam, Berlin, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Graz, Hamburg, Karlsruhe, Kopenhagen, Köln, Leipzig, München, Nürnberg, Prag, Salzburg, Stuttgart, Venedig, Weimar und Wien. Jedes Jahr kommen einige neue Städte hinzu.

Seit dem 12. September akzeptiert A&O für Buchungen direkt auf der Webseite auch Bitcoins. „Die digitale Währung Bitcoin ist eine der wichtigsten Zahlungsinnovationen der vergangenen Jahre. Deshalb sind wir sehr stolz darauf, unseren Kunden als erster Hotelanbieter diese Bezahloption bieten zu können“, lässt sich CEO Oliver Winter zitieren. Der Geschäftsführer geht noch weiter: „Bitcoins als Zahlungsmöglichkeit sind ein wichtiger Schritt, um den Buchungs- und Bezahlprozess noch bequemer zu gestalten.“

Um die Zahlungen zu prozessieren verwendet A&O den Payment Provider BitPay. Ob A&O von dem Angebot von BitPay Gebrauch macht, Teile der Einnahmen in Bitcoins zu halten, oder doch alles in Euro zu wechseln, verrät die Pressemitteilung nicht. Für Reisen bedeutet die Neuigkeit aber, dass man nun in einigen europäischen und allen wichtigen deutschen Großstädten auch ohne Euro an sein Hotelzimmer kommt.

Über Christoph Bergmann (1462 Beiträge)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin, Bitcoin Cash oder Bitcoin SV an die folgende Adresse: 1BergmanNpFqZwALMRe8GHJqGhtEFD3xMw. Wer will, kann uns auch Hier mit Lightning spenden. Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Wer dies privat machen möchte, sollte meinen PGP-Schlüssel verwenden.

2 Kommentare zu Neu bei A&O Hotels: Zahl dein Zimmer mit Bitcoins

  1. Das ist toll und freut mich! Werde ich definitiv beim nächsten Städtetrip buchen!

  2. Und wieder ein Anbieter mehr, durch den der Alltag mit Bitcoins wirklicher wird – super!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s