Honigdachs, Moby Bit und das Alpaka

Letztens hatte ich die Ehre, eine Designerin bei der Wahl ihrer Motive zu beraten. Herausgekommen sind zwei Kunstdrucke: Der Honigdachs und Moby Bit.

Den meisten dürften diese zwei Maskottchen von Bitcoin bekannt sein: Das erste ist der Honigdachs. Als das offiziell mutigste Tier der Welt, das es auch mal mit Löwen und Büffeln aufnimmt, symbolisiert er den Bitcoin, der als kleine P2P-Kryptowährung die großen Währungen dieser Welt herausfordert.

Das zweite Maskottchen ist Moby Bit, der Riese aus der Tiefe, der die Trader mit den tiefen Taschen symbolisiert, die gerade in Altcoin-Märkten mit einem einfachen Flossenschlag die Kurse rauf oder runter treiben können.

Aufgrund meiner Empfehlungen hat eine Künstlerin nun zwei Kunstdrucke mit den Bitcoin-Maskottchen entworfen. Bevor sie sie offiziell in ihren Shop aufnimmt, habe ich die Gelegenheit, sie auf dem Blog vorzustellen. Hier der Honigdachs:

Und hier taucht Moby Bit, der Krypto-Wahl, in zwei Varianten auf:

 

Und die zweite:

Zuletzt gibt es noch den Klassiker, der bei manchen warme Erinnerungen an die Zeit wecken wird, als Bitcoin noch in einer idealistischen Nische zuhause war: Das Alpaka, dessen Wolle die Basis der Socken wurde, die zu den ersten Produkten gehört haben, die man für Bitcoin kaufen konnte.

Verfügbar sind die Kunstdrucke in A4, A3, A2 und, wer es ganz groß haben will, auch A1. Die Preise sind 15/25/45/65 Euro, Versand 2/6/6/6 Euro, nach Österreich oder in die Schweiz das Doppelte. Bezahlen kann man natürlich in Bitcoin, wem die Drucke nicht gefallen, der kann sie nach geltendem Internet-Recht bis zu zwei Wochen lang bei voller Erstattung zurückschicken.

Wer Interesse hat, schreibt bitte eine Mail an christoph.bergmann@mailbox.org. Ich werde die Anfrage dann weiterleiten.

Über Christoph Bergmann (1508 Beiträge)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin, Bitcoin Cash oder Bitcoin SV an die folgende Adresse: 1BergmanNpFqZwALMRe8GHJqGhtEFD3xMw. Wer will, kann uns auch Hier mit Lightning spenden. Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Wer dies privat machen möchte, sollte meinen PGP-Schlüssel verwenden.

6 Kommentare zu Honigdachs, Moby Bit und das Alpaka

  1. Der Honigdachs ist sehr cool. 😉

  2. Was soll der Quatsch? Habe die Viehcher noch nie vorher gesehen.

  3. Ganz schön teuer, die Socken… 😉

  4. Ralf, dann hast du damals in 2011 aber nicht aufgepasst. Alpaka-Socken konnte man doch kaum übersehen, wenn man die Szene verfolgte. Und der „Honeybadger of Money“ sollte auch allen Bitcoinern ein Begriff sein, auch die, die erst ca. 2013 dazukamen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s