Bezahl’s mit Bitcoin: Miniaturen, Glücksbringer, Gewürze, Smartphones und Crowdfunding

Immer mehr Shops akzeptieren die Kryptowährung Bitcoin. Wir stellen mal wieder eine Reihe von neuen Akzeptanzstellen vor. Viel Spass beim Shoppen!

Modelle und Miniaturen

Micropede

Miniatur-Roboter inklusive Bauteile und Zubehör gibt’s im Micropede-Webshop.

RC Modelle

Im RC Modelle Shop findet ihr lebensechte Modelle von Panzern, Kränen, Flugzeugen, Jeeps und mehr. Die Modelle sind ferngesteuert und haben zahlreiche Funktionen; der Panzer kann etwa auch schießen und kann sogar Rauch versprühen. Für Modell-Liebhaber in der Kryptoszene eigentlich ein Muss.

Schönes, Glückliches, Gesundes

Echte Kleeblätter

Wer’s nicht findet, kauft es halt: Im Schweizer Onlineshop “Echte Kleeblätter” kann man vier-, fünf- und sogar sechsblättrige Kleeblätter bestellen. Für all diejenigen, die vor Ungeduld eingehen, wenn sie auf der Wiese auch nach 500 Versuchen kein vierblättriges Kleeblatt gefunden haben, die perfekte Gelegenheit, doch noch an den raren Glücksbringer zu kommen.

Gewürzland

Pfeffer, Salz, Chilli, Würzmischungen, Trockenfrüchte, Kräutertee, Nüsse, Sesampaste, Schwarzkümmelöl – wenn Ihnen bei dieser Liste das Wasser im Mund zusammenläuft und Sie eine interne Checkliste für den nächsten Einkauf machen, wissen Sie ja, wohin Sie jetzt browsen sollten: Ins Gewürzland.

Biokiste Magdeburg

Sind Sie zu faul, um selbst zum Bauernhof zu fahren, legen aber trotzdem Wert auf frische Biokost? Wenn Sie zudem noch im Raum Magdeburg leben, dürfte die Biokiste Magdeburg perfekt zu Ihnen passen: Die Firma liefert frisches Obst und Gemüse nach Hause oder an den Arbeitsplatz.

Dienstleistungen

Psychotherapie in Wien

In Wien, der Geburtsstadt der Psychoanalyse, liegt es sich vermutlich besonders gut auf einem Sofa bei einem Psychotherapeuten. Etwa bei Richard L. Fellner, der Psycho-, Paar- und Sexualtherapien sowie hypnotische Behandlungen anbietet.

Mobile Tierheilpraxis

Wer sich große Tiere wie Pferde hält, dürfte aus Erfahrung wissen, dass ein Tierarztbesuch oft recht problematisch ist. Deswegen laden Reiter gerne mobile Tierärzte ein. In der Rhön und im Wartburgkreis sowie im Dreiländereck Hessen, Bayern, Thüringen ist dies etwa die Tierheilpraktikerin Jenni Starke. Bezahlen kann man ihre Dienstleistungen nun auch mit Bitcoins.

Kosmetikstudio Nicole Reiner

Im schwäbischen Bietigheim-Bissingen ist das Kosmetikstudio von Nicole Reiner. Wer in der Gegend lebt und über Bitcoins verfügt, kann dort auch mit Kryptomünzen bezahlen.

Abamatus: Anwälte in München

Die Anwaltskanzlei Abamatus in München und Gröbenzell vertritt Klienten in den Bereichen Miet-, Zivil-, Kommunal-, Verwaltungs- und Strafrecht. Bezahlbar sind die Dienstleistungen mit Bitcoins.

Augusta11: Beratung

Die Beratungsagentur Augusta11 berät und trainiert Entscheider und hilft Unternehmen bei verschiedenen Herausforderungen, etwa der digitalen Transformation oder Business-Analysen.

Printelix: Druck und Druckveredelung

Bei Printelix kann man drucken lassen, was das Herz begehrt: Flyer, Blöcke, Ringbroschüren, Aufkleber, T-Shirts, Kalender … auf Wunsch gibt es auch goldene und silberne Heißfolienprägungen, Blindprägungen, Rillen und andere Veredelungen.

Hosting, Webspace, Webserver

Alldomains

Relativ günstig und eine ziemlich breite Auswahl: Das ist der Hosting-Service von Alldomains.hosting.

Domaintechnik.at

Der österreichische Anbieter von Hosting-Paketen und Domains Domaintechnik.at akzeptiert nun auch Bitcoins.

Be-Webspace.der

Der deutsche Hosting-Provider Be-Webspace.DE punktet vor allem mit relativ viel Platz auf der angemieteten Platte.

Python Anywhere

Der Servive Python Anywhere erlaubt es seinen Kunden, Python in der Cloud in einer vollständigen Python-Umgebung zu testen, zu hosten und zu benutzen.

Technik

Nogis

In Österreich gibt es wohl eine rechtliche Lücke, dass man für Empfangsgeräte, die keine Antennen und keinen Tuner haben, keine Rundfunkgebühren bezahlen muss. Im Nogis-Shop findet man passende Empfänger.

Alza

Der tschechische Onlineshop Alza hat mittlerweile europaweite Ableger. So auch eine Plattform speziell für den deutschen Markt. Hier gibt es zahlreiche Elektroprodukte, von Laptops über Smartphones zu Tablets und Fernsehgeräten. Für Bitcoin-Freunde ein kleines Paradies.

Pimeroni und The Pi Hut

Zwei britische Onlineshops für Raspberry Pies und andere Technikteile für Bastler und Freunde von asketischen Computern liefern für einen geringen Aufpreis auch nach Deutschland – und akzeptieren Bitcoins: Pimoroni und ThePiHut.

Everdrive

Flashkarten und Konsolenteile, gerne auch für ältere Baujahre, gibt es bei Everdrive.

Crowdfunding

We Make it ist die größte Crowdfunding-Plattform der Schweiz. Dank Bitcoin-Akzeptanz können sich nun auch Nicht-Schweizer erheblich einfacher einbringen.

About Christoph Bergmann (1148 Articles)
Das Bitcoinblog wird von bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Wenn Ihnen das Blog gefällt, freuen wir uns über Spenden an 1BvayiASVCmGmg4WUJmyRHoNevWWo5snqC. Wir akzeptiere mit dieser Adresse sowohl Bitcoin als auch Bitcoin Cash. Weitere Infos, wie Sie uns unterstützen können, finden Sie HIER. Gastbeiträge sind ebenfalls willkommen. Meinen öffentlichen PGP-Schlüssel sowie den Bitmessage-Schlüssel finden Sie HIER

15 Comments on Bezahl’s mit Bitcoin: Miniaturen, Glücksbringer, Gewürze, Smartphones und Crowdfunding

  1. Gibt es unter den Anbietern welche, die ihre Preisangaben in Bitcoin machen oder sind die Angaben in Euro und der Preis in Bitcoin richtet sich nach dem aktuellen Kurs?

  2. Wird Bitcoin angesichts der aktuellen Transaktionskosten tatsächlich noch als Zahlungsmittel genutzt? Das wäre sehr, sehr teuer.

    • Mit Sicherheit. Die Frage ist halt, wofür und von wem 🙂

      Wenn Bitcoin nicht mehr als Zahlungsmittel eingesetzt wird, wäre das schon recht schlecht, zumindest langfristig, wenn der Kurs irgendwann wieder auf der Suche nach einem Boden ist …

  3. Für größere Beträge hat es sicher seine Vorteile. Was Dinge des täglichen Bedarfs angeht, frage ich mich tatsächlich, ob es, mit Ausnahme von Enthusiasten etc., überhaupt von jemandem genutzt wird. Da verhält es sich vermutlich ähnlich wie mit Gold.

  4. Falls die Unternehmen bereit sein sollten, Kursrisiko und Transaktionsgebühren zu übernehmen, dann erzielen sie offensichtlich solche Überschüsse, daß sie stattdessen gleich die Preise senken könnten. Das sollte noch mehr Kundschaft locken. Die Unternehmen gehen also nicht davon aus, daß viele Kunden per Bitcoin bezahlen werden. Ein entsprechendes Angebot ist nichts weiter als ein Marketing-Gag.

    Um Beträge nach außerhalb des SEPA-Raumes zu transferieren könnte Bitcoin im Moment noch sinnvoll verwendet werden. Aber gerade Akzeptanzstellen, bei denen das der Fall ist, fehlen weiterhin. Da gibt es einfach zu viele ungeklärte rechtliche Fragen.
    乱馬

  5. Also ganz ehrlich das macht doch keinen Sinn mehr mit Bitcoin überhaupt irgendwas im Alltag zu bezahlen. Nicht mal mehr bei lieferando. Die sollten eine andere cryptowährung annehmen ohne transaktionskosten und zumindest mit geringen Kosten. Könnte man nicht einfach Ethereum oder iota zb nehmen ? Oder ich habe auch von electroneum gehört die es sehr für die Endbenutzer vereinfachen möchten alltäglich zahlen zu können . Welcher coin wäre in euren Augen aktuell Alltagstauglich mit dem ich auch heute schon an der Aldi Kasse bezahlen können sollte ?

  6. Hallo zusammen, mein Name ist Andreas Hennersdorf und mir gehört der Online-Shop RC-Modelle.net welcher hier erwähnt wurde.
    Danke nochmals an Christoph Bergmann!
    Wir akzeptieren neben Bitcoin auch andere Krypto-Währungen u.a.:
    -BTC
    -ETH
    -ETC
    -LTC
    -DASH
    -DGB
    Also es stehen einige alternativen zum Bitcoin mit dem momentan leider recht hohen Transaktionskosten bereit.
    Bitte beachtet ebenfalls, dass wir die Rechnungen für die Zahlungen per Krypto-Währungen manuell versenden und diese Zeitverzögert bei euch eintreffen.
    Danke und lieben Gruß
    Andreas Hennersdorf

  7. Kurzer Hinweis: Auf https://box.fileee.com kann man auch mit BTC bezahlen. Disclaimer: bin Mitgründer und hatte mich dafür eingesetzt das wir BTC akzeptieren. Würde auch gerne andere Währungen akzeptieren, aber da fehlt es halt einfach noch an Integrationen.

  8. Moin Leute,
    habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, welchen ökologischen Fussabdruck diese Kryptowährungen hinterlassen? Geht ja gar nicht, würde schnell meine Anteile retten und ín harte Währung tauschen. 😉

  9. Was haltet Ihr vom Bezahlen mit Kryptowährungen über eine Debit-Karte? Habe meine TenX-Karte jetzt seit einem Monat und für mich funktioniert das sehr gut. Ich kann bei jeder VISA-Akzeptanzstelle zahlen. Meine EC- und auch meine Kreditkarte langweilen sich seitdem. Gebühren sind meiner Meinung nach kein Problem. Die Gebühren die beim Verschieben von FIAT auf BTC auf mein TenX-Wallet anfallen werden durch die Wertsteigerung locker wieder wettgemacht. Beim Bezahlvorgang selbst fallen keine Gebühren an (nur Spread), da im Hintergrund auf einer Exchange gehandelt wird. Bald sind auch ETH, Dash und ERC20 Tokens für die Bezahlung möglich. Ich habe festgestellt, dass meine Bekannten mit einer Karte sehr viel mehr anfangen können, als mit NFC per Smartphone oder ähnlichen Lösungen. Als Übergangslösung meiner Meinung nach nicht schlecht um auch ältere Leute in den Markt zu bekommen? Was meint Ihr?
    LG Andi

    • Mit einer VISA-Karte kann man auch an allen VISA-Akzeptanzstellen zahlen. Wo sollte also ein Vorteil sein?
      乱馬

  10. Hallo alle,
    die Gebühren fangen sich schon wieder, und das Lightning Netzwerk steht ja kurz vorm Funktionieren.
    Ich bin der Meinung, irgendjemand muss ja mal anfangen, Bitcoin Zahlungen zu akzeptieren, und kann daher erfreut mitteilen, dass auch wir zukünftig (ab 1.12.2017*) Bitcoin akzeptieren:

    Platz für die Katz’® – Mit Rundum-Schutz
    in 63739 Aschaffenburg
    Katzengerechte Balkon- und Gartengestaltung (Katzen-Freilaufsysteme)
    Hier seht ihr, was wir machen, bundesweit übrigens
    (leider konnte ich keine links hier einfügen, also Kopieren und in den Browser einfügen):

    http://www.platz-fuer-die-katz.de

    https://www.facebook.com/PfdKAB/

    Die entsprechende Pressemitteilung wird heute noch verschickt, und wir freuen uns auf euer Feedback und den Besuch auf unseren Seiten.

    *Zahlungs- und Geschäftsbedingungen sh. Webseite + auf Anfrage

  11. Leider muss ich feststellen, dass der Eingangssatz des Artikels, “Immer mehr Shops akzeptieren die Kryptowährung Bitcoin.”, nicht mehr die Realität widerspiegelt. Im Gegenteil scheinen sich immer mehr, insbesondere die ganz großen Namen, wieder von Bitcoin abzuwenden. Bei Microsoft und Dell konnte man mal mit Bitcoin bezahlen, inzwischen nicht mehr.

    Erst heute hat sich Steam wieder von Bitcoin verabschiedet:

    https://steamcommunity.com/games/593110/announcements/detail/1464096684955433613

    Die Entwicklung in letzter Zeit ist eher traurig, aber gegen die Argumentation in der Pressemitteilung von Steam kann man auch nicht wirklich was sagen.

    Ich fürchte ja, nachdem viele Händler sich so von Bitcoin verbrannt fühlen, werden auch alle anderen Kryptowährungen für die nächsten 10 Jahre oder so einen echt schweren Stand haben. In den großen Unternehmen wird es dann erst mal heißen “Kryptowährungen akzeptieren? Das haben wir schon mal versucht. Ist hart nach hinten los gegangen.”

    • Ja, das ist traurig. Bei Steam habe ich auch gerne mit Bitcoins bezahlt.

      Meine Freundin bezahlt mit Bitcoins oft in einer Online-Druckerei. Bisher ging es immer gut, auch wenn viel auf der Blockchain los war, aber heute haben wir vergeblich versucht, eine seit Montag unbestätigte Transaktion zu befreien.

      Andererseits habe ich erst Montag eine Pizza mit Bitcoin bestellt, und es war kein Problem. Und vor allem: mit dem Stückchen Bitcoin, das man irgendwann mal auf die Wallet geladen hat, kann man immer mehr Drucke, Steam-Spiele und Pizzen kaufen.

      Mal sehen, wie es weitergeht. Vielleicht wird SegWit noch zünden, vielleicht kommt Lightning schneller, als erwartet, vielleicht wird BitPay den Mangel mit Bitcoin Cash überbrücken, vielleicht ist Online-Bezahlen mit Kryptowährungen nur ein aussterbender Trend …

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s