Bitcoin.de veröffentlicht Android-App

Mit der Android-App für Bitcoin.de kann man nun auf mobilen Geräten sicher, schnell und bequem mit Bitcoins und anderen Kryptowährungen handeln. 

Nachdem Bitcoin.de schon im vergangenen Jahr eine App für iOS entwickelt hat, folgt nun die App für Android. Sie ist seit dieser Woche offiziell live und bei Google Play zu finden, nachdem die erster Nutzer sie schon in einer Closed Beta testen konnten.

Mit der App können Sie direkt von Ihrem Smartphone aus auf Bitcoin.de handeln. Im Zug, an der Kasse im Supermarkt, im Bett, auf dem Balkon oder auf der Schüssel: Wo immer Sie sich befinden und ein Smartphone dabei haben, können sie nun spontaner, bequemer und sicherer als jemals zuvor auf Bitcoin.de handeln.

Der Startbildschirm der App.

Denn anders als über den Browser steuert die App Ihren Account durch einen eigens für das spezifische Gerät reservierten API-Schlüssel. Geschützt wird die App nicht nur durch ein Passwort, sondern auch durch die PIN oder Touch-ID Ihres Mobiltelefons. Das macht es nach der Einrichtung der App möglich, auf eine 2-Faktor-Authentifizierung zu verzichten. Man muss lediglich das Passwort eingeben, um loszulegen.

Die App können Sie nach der Installation aus Google Play in Ihrem Bitcoin.de-Account einrichten (“» mein Bitcoin.de » Bitcoin.de App”). Dazu müssen Sie einen API-Schlüssel reservieren und anschließend einen QR-Code mit der App scannen.

Die Verbindung besteht nur für ein einzelnes Gerät. Wenn Sie das Gerät später wechseln, müssen Sie die App neu verbinden. Sollte es zum Diebstahl des Smartphones kommen, ist Ihr Bitcoin.de-Account zwar weiterhin durch die PIN oder Touch-ID geschützt. Dennoch empfiehlt Bitcoin.de, in diesem Fall den API-Schlüssel wieder zurückzuziehen.

Wenn die App eingerichtet ist, können Sie sich über Kauf- und Verkaufsangebote auf dem Marktplatz informieren. Das ist praktisch, um bequem über neue Angebote und den Kursverlauf auf dem Laufenden zu bleiben. Mit dem Kurswecker können Sie sich zudem benachrichtigen lassen, wenn ein bestimmter Preis erreicht oder unterschritten wurde. Um mit der App auch kaufen zu können, müssen Sie ein Fidor-Konto haben und ein Guthaben für den Expresshandel reservieren.

Handeln kann man mit der App alle Währungen, die per Euro zu kaufen oder zu verkaufen sind: Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Bitcoin SV (BSV) und Bitcoin Gold (BTG). Nicht handeln kann man derzeit dagegen die Währungspaare Dash, Litecoin, IOTA und Golem, die durch den Krypto-zu-Krypto-Handel nur gegen Bitcoins getauscht werden können. Auch das Ein- oder Auszahlen von Kryptowährungen sowie die Bestätigung von eingehenden Überweisungen ist mit der App noch nicht möglich.

Über Christoph Bergmann (1817 Beiträge)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin, Bitcoin Cash oder Bitcoin SV an die folgende Adresse: 1BergmanNpFqZwALMRe8GHJqGhtEFD3xMw. Wer will, kann uns auch Hier mit Lightning spenden. Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Wer dies privat machen möchte, sollte meinen PGP-Schlüssel verwenden.

Ein Kommentar zu Bitcoin.de veröffentlicht Android-App

  1. Wieso gibt es das nicht für den PC? Seit vielen Monate suche und finde ich keine zuverlässige Alarmfunktion. Mir ist es unerklärlich warum es eine solche funktion ausschliesslich für Smartphones gibt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s