Newsticker

KI-Bilder mit dem LightningTipBot

Sehr geil: Der LightningTipBot für Telegram führt einen neuen Befehl ein, durch den die KI Dall-E Bilder auf Wunsch generiert. Das ist nicht nur ein gutes Geschäftskonzept – es macht auch tierisch viel Spaß.

So schnell sind die Sats lange nicht mehr aus meiner Wallet geflossen. Ich kann gar nicht aufhören. Katzen im Weltall.

Das obligatorische Alien-Baby mit türkisglänzenden Augen:

Und natürlich eine monumentale Bitcoin-Mining-Farm in einer Wüste:

Ich könnte den ganzen Tag nichts anderes machen. Der LightningTipBot ist ein Bot für Telegram. Er fungiert wie eine Wallet, die man mit einfachen Befehlen steuert, etwa /balance, /invoice, /send, /pay und so weiter. Das ist nicht die sicherste, aber eine ziemlich einfache und bequeme Art, Lightning zu benutzen.

Nun haben die Entwickler eine clevere Methode ausgeheckt, um die Wallet zu monetarisieren: Sie haben sich bei OpenAI den Zugang zur Künstler-KI DALL-E gekauft. Falls ihr es nicht mitbekommen habt – DALL-E ist eine Künstliche Intelligenz, die auf Basis einer Texteingabe ein Bild generiert. DALL-E machte Schlagzeilen, weil die Bilder nicht nur handwerklich gut gemacht, sondern auch verblüffend kreativ sind.

Sobald ihr eure LightningTipBot-Wallet gefüllt habt, könnt ihr mit dem Befehl „/generate“ Bilder generieren. Dazu müsst ihr einfach nur das, was ihr sehen wollt, nach dem Befehl beschreiben. Ich habe zwar automatisch fast immer englisch verwendet, aber die KI versteht auch deutsch. Wie sie es konkret besteht, ist eine nette Überraschung.

Je Befehl bezahlt ihr 900 Satoshi, was derzeit knapp 20 Cent sind. Dafür spuckt euch der Bot dann vier KI-erzeugte Bilder aus. Diese Bilder dürft ihr für mehr oder weniger alles verwenden, was ihr wollt, auch wenn die letztendlichen Eigentumsrechte noch etwas kniffelig sind.

Natürlich gibt es auch Webseiten, auf denen ihr Dall-E umsonst benutzen könnt. Aber soweit ich sehe, sind die Bilder dann kontingentiert, brauchen länger, zwingen euch Werbung auf und sind niedriger aufgelöst. Der TipBot ist dagegen sehr viel komfortabler.

Hier ein paar Beispiele, inklusive des Textes:

Hier habe ich versucht, ein gutes Bild für diesen Artikel zu generieren. Selbst das beste der Serie hat mich aber wenig überzeugt.

Lightning Tip Jar

Schon besser gefiel mir die „evil artificial intelligence“

Langsam wurde es was:

A weird looking machine in an ancient setting painted in baroque style

 

a giant computer chip on top of an old egyptian pyramide surrounded by 12 black obelisks with laser eyes

Man muss die Kunststile angeben, und danach möglichst genau beschreiben, was man sehen möchte:

gothic art of a pharao with a clockwork brain typing on a quantum computer

Weil’s mit der Zeile so gut lief, gleich noch eines:

gothic art of a pharao with a clockwork brain typing on a quantum computer

Noch besser gefiel mir die Renaissance-Version mit Aliens und Laseraugen:

renaissance art of a laser eyed alien with a steampunk machine as a brain

 

renaissance art of a laser eyed alien with a steampunk machine as a brain

 

renaissance art of a laser eyed alien with a steampunk machine as a brain

Oder wie wäre es mit Surrealismus?

Sozialistische Kunst kann DALL-E auch:

socialist art of a red elephant with laser eyes in a thunderstorm

Und so weiter und so fort! Nie wieder werde ich einen Mangel an Bildern haben – und wenn ich ein Designer oder Künstler wäre, würde ich mir große Sorgen machen. Denn mit DALL-E brauchen wir Autoren euch nicht mehr, wenn wir Bilder brauchen. Aber andererseits fragt sich, wer in einigen Jahren noch Autoren braucht, wenn die KI das übernimmt …

Über Christoph Bergmann (2348 Artikel)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder ---

2 Kommentare zu KI-Bilder mit dem LightningTipBot

  1. Genial! Auf http://www.craiyon.com kann man solche AI Bilder sogar gratis erzeugen.

  2. Ich kann auch nur genial sagen … zwei neue Technologien perfekt verknüpft und das auch noch so einfach auf Telegram.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: