Cybercrime

Europol und Experten gegen Bitcoin und Cybercrime

15. September 2016 // 15 Kommentare

Eine Sicherheitsfirma prophezeit, dass die Hackerpocalyse die Welt überrollt und nennt Bitcoin den Motor des Cybercrimes. Europol stellt derweil eine Arbeitsgruppe auf, um Geldwäsche durch Kryptowährungen zu verfolgen. Beginnt jetzt der Cyberkrieg - oder wird einfach nur einmal mehr Panik verbreitet? [...]

Absurde Theorie im Silk-Road-Prozess: War Mark Karpeless auch Dread Pirate Roberts?

17. Januar 2015 // 6 Kommentare

Kein Witz, sondern Popkorn-Kino vom Feinsten: Der Prozess um die Silk Road, den berühmtesten Bazaar des Deep Web, hat erst vor einigen Tagen begonnen und treibt schon die ersten Blüten. Laut einer Aussage des Verteidigers des Angeklagten Ross Ulbricht war nicht dieser, sondern Mark Karpeless, der Geschäftsführer der spektakulär zusammengebrochenen Börse MtGox, der Mastermind hinter der Silk Road. [...]

„Kryptowährungen könnten die Offshore-Konten der Zukunft sein“

21. November 2014 // 6 Kommentare

Das Europäische Zentrum für Cyberkriminalität hat einen Bericht veröffentlicht. Dieser informiert auf knapp 100 Seiten Entscheidungsträger aus der Politik über laufende Entwicklungen im Cybercrime, dessen Risiken für die Gesellschaft und mögliche Umgangsweisen mit neuen Bedrohungen. Dass der Bitcoin darin eine Rolle spielt, versteht sich von selbst. Laut dem Bericht sind Kryptowährungen zwar noch nicht sehr verbreitet unter Kriminellen - doch sie stellen die Kriminalbehörden bereits jetzt vor vielfältige Herausforderungen. [...]