FBI

1Broker und Zebpay: Zwei Bitcoin-Plattformen, die nicht mehr sein dürfen

1. Oktober 2018 // 4 Kommentare

In der letzten Woche gingen zwei Bitcoin-Plattformen unfreiwillig offline: Die Domain von 1Broker, eine Handelsplattform, bei der man mit Bitcoins auf den Kursverlauf von Aktien wetten konnte, wurde vom FBI beschlagnahmt, und Zebpay, die älteste und größte Bitcoin-Börse Indiens, musste den Handel einstellen, weil sie ihre Partnerbank verloren hat und keine neue finden konnte. [...]

Operation Onymous: weltweiter Schlag gegen Deepweb-Drogenmärkte (Update)

7. November 2014 // 11 Kommentare

Der Krieg gegen die Drogen hat den Cyberspace erreicht: FBI und Europol haben gestern in einer konzertierten Aktion sechs Deepweb-Drogenmärkte geschlossen. Der bekannteste darunter ist Silk Road 2, dessen Betreiber festgenommen wurde. Mehrere Dealer, die auf den Märkten Drogen verkauft hatten, wurden ebenfalls verhaftet. Wie genau es den Behörden gelungen ist, die Köpfe und Server hinter den Märkten aufzuspüren, ist noch nicht ganz klar. Klar ist hingegen, dass für die Schwarzmärkte raue Zeiten anbrechen. Die Washington Post schreibt, die Operation Onymous habe die Welt zu einem gefährlicheren Ort gemacht. [...]

US-Regierung realisiert Bitcoin-Profit – Preis stürzt ab

13. Juni 2014 // 2 Kommentare

Heute Nacht gab es mal wieder einen Crash. Der Preis ist innerhalb weniger Minuten von gut 460 Euro auf einen Tiefpunkt von etwa 410 Euro gestürzt. Auch wenn er sich danach etwa erholt hat, bleibt die Frage: Wieso? Immerhin hat der vergangene Tag mit google finance und expedia ausgesprochen positive Signale gesetzt. Doch wie immer schert sich der Markt kaum mehr um solche Entwicklungen, sobald sich die Fundamentaldaten ändern. Und in dieser Beziehung musste sich der Bitcoin gestern seiner eigenen Vergangenheit [...]