Inflation

„Bitcoin ist Covid-Gewinner“

30. November 2020 // 0 Kommentare

Einer der berühmtesten Historiker der Gegenwart meint, dass Bitcoin der Gewinner der Covid-Krise ist – und dass die Kryptowährung ein logischer und zu begrüßender Schritt der Evolution des Geldes [...]

Inflation in den USA: Doch eher acht anstatt drei Prozent?

23. September 2020 // 6 Kommentare

Offiziell beträgt die Inflationsrate in den USA nur 1-2 Prozent. Alternative Preisindizes berechnen jedoch 8-10 Prozent. Hat die US-Regierung den Wertmaßstab für die wichtigste Währung der Welt manipuliert? Ist es nur eine Illusion, dass die USA die Krise der frühen 2000er überwunden hat? Und was bedeutet das für den Rest der Welt? Ein Blick auf einen Skandal, der einmal mehr zeigt, warum wir eine dezentrale Alternative zu einem verrottenden Geldsystem brauchen. [...]

„Eine bewusste Entscheidung unseres Unternehmens, Bitcoin zu unserem Standard zu machen.“

21. September 2020 // 7 Kommentare

Das IT-Unternehmen MicroStrategy begann im August, für 250 Millionen Dollar Bitcoins zu kaufen, weil es sich nicht länger wohl damit fühlt, Cashreserven in Dollar zu halten. Nun hat das Unternehmen weitere 175 Millionen Dollar in die Kryptowährung investiert. Das macht die Firma effektiv zu einem Bitcoin-ETF - während sich der CEO Michael Saylor als knallharter Bitcoin-Maximalist entpuppt. [...]

Krypto-Börse ausgewählt, um 18 Millionen konfiszierte Dollar an Gesundheitskräfte in Venezuela zu verteilen

26. August 2020 // 5 Kommentare

AirTM, eine lateinamerikanische Börse für digitale Währungen und Dollar, verteilt 18 Millionen Dollar, die die US-Regierung von Venezuelas Staatsführer Nicolas Maduro konfisziert hat, unter 62.000 Mitarbeitern im venezuelanischen Gesundheitswesen. Bitcoin und andere Kryptowährungen sind offenbar bereits ein fester Teil der Finanzinfrastruktur nach Venezuela. [...]

Die Fiatflucht beginnt: Erstes großes Unternehmen macht Bitcoin zur primären Kapitalreserve

12. August 2020 // 33 Kommentare

Das börsennotierte Unternehmen MicroStrategy macht Bitcoin mit einem 250-Millionen-Dollar-Investment zu seiner primären Kapitalreserve. Getrieben wird das Unternehmen von der Furcht, dass eine Abwertung der Fiatwährungen seine Reserven bedroht. Für Bitcoin ist das die bisher wichtigste Nachricht des Jahres. Denn der Vorfall könnte eine Kettenreaktion auslösen. [...]

Bitcoin und das zitternde Maß des Fiat-Geldes

15. Juli 2020 // 6 Kommentare

Die Geldsystem verwirrt die Experten. Haben wir derzeit eine Inflation oder eine Deflation? Und was werden wir in Zukunft haben? Die Ökonomen sind sich so uneins, dass jede Voraussage so zufällig wie ein Münzwurf wird. Die Manipulation der Geldmenge durch die Notenbanken macht Geld beliebig - und unberechenbar. Preise in Euro zu benennen ist so ähnlich, als würde man etwas mit einem ständig schrumpfenden Maß messen wollen. Bitcoin mit seiner fixen Geldmenge könnte dies ändern. [...]

Die wachsende Geldmenge ist ein gigantischer Raubzug – kann Bitcoin ihn aufhalten?

16. Juni 2020 // 15 Kommentare

Die Volkswirtschaft spielt verrückt: Die Geldmenge weitet sich aus, das Bruttoinlandsprodukt sinkt - und doch ist die Inflation auf dem tiefsten Stand seit langem. Wie ist das überhaupt möglich? Wir suchen nach Gründen - und finden eine Umverteilung von Unten nach Oben, die droht, die Gesellschaft zurück in feudalistische Vermögensverhältnisse zu werfen. Bitcoin und andere Kryptowährungen können helfen. Wenn sie endlich als Geld in der Masse ankommen. [...]