Regulierung

Die G7 warnen Konzerne davor, ihre eigene Währung herauszugeben

22. Oktober 2019 // 40 Kommentare

Facebooks Libra hat die Regierungen nachhaltig aufgeschreckt. Zwei der mächtigsten globalen Institutionen - die BIZ und die G7 - fürchten nun, dass ein privat herausgegebener Stablecoin rapide eine globale Reichweite erreicht und warnen vor den Risiken. Man kann das als Zeichen der Unsicherheit verstehen - oder als Drohung an die großen Digitalkonzerne. [...]

Bitcoin ist ein „Thema der nationalen Sicherheit“

17. Juli 2019 // 7 Kommentare

US-Finanzminister Steven Mnuchin gibt eine Pressekonferenz zu Bitcoin und anderen digitalen Währungen. Dabei kündigt er an, dass die US-Regierung nicht dulden wird, dass Bitcoin für illegale Aktivitäten genutzt wird oder die Stellung des Dollars als Reservewährung angreift. Am Rande eines Treffens der G7-Finanzminister bei Paris äußerst sich mit Olaf Scholz auch erstmals ein deutscher Minister zu Kryptowährungen. [...]

Warum die Politik wegen Facebooks Libra-Coin besorgt ist – und was sie daran nicht versteht

25. Juni 2019 // 16 Kommentare

Politiker aus aller Welt kritisieren Facebooks Libra-Coin. Man befürchtet das Schlimmste: Zuwenig Datenschutz, aber zuviel Anonymität, und die Gefährdung des globalen Finanzsystems. Noch lange bevor Libra live geht, rufen Politiker nach einer entschlossenen Regulierung. Dabei übersehen sie aber, dass Facebook Libra vor allem schafft, um eben nicht zur Zielscheibe der Regulierung zu werden. [...]