Bitcoin.de eröffnet internen Goldshop

Bitcoin.de

Seit gestern können Kunden von bitcoin.de direkt aus ihrem Account heraus Gold kaufen. Gemeinsam mit dem bewährten Gold-für-Bitcoins-Händler BitcoinCommodities.com aus Berlin hat Deutschlands großer Bitcoin-Marktplatz einen internen Goldshop eingerichtet. Damit kann man sein digitales Gold mit zweieinhalb Klicks gegen physisches Gold tauschen. 

Bitcoins und Gold haben gemeinsam, dass sie in begrenzter Menge verfügbar sind, weshalb sowohl das eine als auch das andere bei Leuten beliebt sind, die einer mengenmäßig unbegrenzten Währung misstrauen. Für viele Bitcoiner stellt sich daher nicht die Frage “Bitcoin oder Euro?” sondern “Bitcoin oder Gold?”. Bei bitcoin.de kann man nun auf die denkbar einfachste Weise seine digitalen Münzen zu Gold machen.

goldshop_bitcoin_de

Loggen Sie sich einfach ein. In den Account-Optionen finden Sie seit gestern den Goldshop. Dort gibt es derzeit zwei Produktklassen zu kaufen: Barren und Münzen. Münzen mit jeweils einer Unze Gewicht gibt es als südafrikanischen Krugerrand oder mit den Motiven Wiener Philharmonie, Chinesische Pandas oder American Eagle. Die Barren sind von der australischen Prägeanstalt Mint Perth und haben ein Gewicht von 5 – 100 Gramm.

goldshop_perth_mintIm Goldshop kauft man die Barren oder Münzen direkt bei BitcoinCommodities.com (Homepage, Twitter), einem Berliner Edelmetallhändler, der sich auf den Handel von Gold und Silber gegen virtuelle Währungen spezialisiert hat. Neben Bitcoins akzeptiert Bitcoin Commodities noch zwei Dutzend Altcons.

Die Bestellung im Goldshop wird direkt an BitcoinCommodities.com weitergeleitet, der Betrag wird unmittelbar vom Bitcoin-Kundenkonto abgebucht. Der Goldshop steht derzeit nur vollständig verifizierten Kunden mit Wohnsitz in Deutschland zur Verfügung, die dort in unbegrenztem Umfang Gold durch Bitcoins kaufen können. In naher Zukunft öffnet sich der Goldshop jedoch auch für Kunden aus ganz Europa sowie für nicht vollständig verifizierte Kunden. Für letztere wird der Kauf allerdings auf einen Wert von 14.000 Euro limitiert.

Mit dem internen Goldshop verbinden sich zwei Urgesteine der deutschen Bitcoin-Szene. Sowohl bitcoin.de als auch BitcoinCommodities.com sind seit Sommer 2011 auf dem Markt und haben sich weit über Deutschland hinaus einen Namen als vertrauenswürdige Partner im Handel mit Bitcoins gemacht.

 

About Christoph Bergmann (880 Articles)
Das Bitcoinblog wird von bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Wenn Ihnen das Blog gefällt, freuen wir uns über Spenden an 1BvayiASVCmGmg4WUJmyRHoNevWWo5snqC. Jeder Satoshi wird dazu verwendet, um das Blog besser zu machen. Weitere Infos, wie Sie uns unterstützen können, finden Sie HIER. Gastbeiträge sind ebenfalls willkommen. Meinen öffentlichen PGP-Schlüssel sowie den Bitmessage-Schlüssel finden Sie HIER

10 Comments on Bitcoin.de eröffnet internen Goldshop

  1. Gold ust zwar begrenzt. Der Kurs aber momentan eindeutig zu hoch

    • Es gibt viele Fachleute, die genau das Gegenteil sagen.

      Was aber eindeutig zu hoch ist (wieder ‘mal): Die Fehlerrate in diesem Artikel.
      Beispiel:
      “Münzen mit jeweils einer Unze Gewicht gibt es mit den Motiven der Wiener Philharmonie, Chinesische Pandas, den American Eagle oder den Krugerrand aus Südafrika. ”
      Korrekt müßte es z.B. lauten
      ” … mit den Motiven Wiener Philharmonie, Chinesische Pandas, American Eagle oder Krügerrand aus Südafrika.”

      oder:
      “… auf die denkbar einfachste Weise seine digitalen Münzzen zu Gold machen.”

      • Wovon sagen die Fachleute genau das Gegenteil?
        Über dem von Ihnen genannten Satz musste ich übrigens grübeln, da der Krugerrand (siehe wikipedia – kein ü) kein Motiv, sondern eine Münzart wie der Euro ist.

  2. Gold ist eine langfristige Anlage und ein prima Inflationsschutz. Mal sehn wie der Preis steht, wenn die Niedrigzinsblase Platz und es eine Korrektur auf den Geldmärkten gibt.

  3. Christian Danczuk // 27. June 2014 at 8:50 // Reply

    Der Goldkurs ist immer noch tief genug um einzukaufen. Die nächste Krise kommt bald und der Preis steigt weiter.
    Ich würde mir einen silvershop wünschen:)

  4. gold zu hoch ? schwachsinn, eine unze ist eine unze so einfach ist das

  5. tja, hätt’ ich doch 2011 BTC gekauft statt Gold…

  6. Blöd nur, dass wir hier einen Preisaufschlag ggü. anderen Börsen von 15%? haben :U

    Finde auch, dass so ein Goldshop nichts mit dem Kerngeschäft einer Börse zu tuen hat.

  7. Hallo,

    für die Leute Denken Gold sei zu teuer der hat leider überhaupt keine Ahnung von unseren Schuldgeldsystem!!!

    Gold ist Sau Unterbewertet und der Grund warum Gold nicht mehr auf 250€ pro Unze steht, ist der, das die Inflation (Geldmengen-Ausweitung) den Preis für Gold hat ansteigen lassen genau wie alle Güter des Täglichen Lebens die wir Kaufen müssen! Wenn man vor 10 Jahren wo Gold auf 250€ pro Unze stand und damit sich vor 10 Jahren einen Warenkorb an Lebensmittel zurechtgelegt hätte, dann würde man heute für die Unze genau den gleichen Warenkorb bekommen und auch vor 100 oder 1000 Jahren! Gold steigt immer dann wenn das Papiergeld durch die Geldschwemme der FED und EZB sich entwertet!!! Das ist ganz Wichtig zu verstehen…

    Ich empfehle folgende Video: https://www.youtube.com/watch?v=PAQmXaJEc7k

    Bei der Präsentation von Mike Maloney von 2005 hat er genau vorhergesagt was passieren wird und genau das ist eingetreten kann man ja mal nachprüfen!

    Da Gold und Silber ja nicht vom Markt her Bewertet werden sondern von den 3 größten Zocker Banken (FED, Deutsche Bank, JP Morgan) ist der Preis komplett gedrückt Gold und Silber passen sich nach den Marktgesetzen immer der Geldmenge an die im Umlauf ist, wäre das jetzt der Fall würde Gold bei 25000€ die Unze stehen, dazu muss man sich die Ausweitung der Geldmenge der FED anschauen QE da wird dir euch Schlecht das das System nur noch künstlich durch Drucken unglaublichen Mengen FIAT Money am Leben gehalten wird und sowas Endet immer in einer Hyperinflation… Dazu sollte man sich die Preisentwicklung der Weimar Republik anschauen, da sieht man wie Gold sich an die Geldmenge anpasst😉 man konnte mit Gold 1923 ganze Häuser Kaufen weil der Markt komplett durch die Inflation zusammengebrochen ist, da wird wieder kommen, weil ja alles auf Kredit läuft und da unser Papiergeld aus Krediten erzeugt wird, bricht beim Crash der Staatsanleihen alles zusammen und da ist GOLD und Silber die RETTUNG!!!

    Das ist keine Utopie sondern Tatsache!!!

    Auch ein MUST SEE: Hidden Secrets of Money 1-5

    Weiß jemand zufällig ob man mit Bitcoins auch Anonym Edelmetalle Kaufen kann, ohne das man sich Legitimieren lassen muss? Edelmetalle soll man ja Anonym Kaufen.

    Danke

  8. @Andre: Da sehe ich aktuell nur: Einen Goldhändler, der sowieso schon Tafelgeschäfte anbietet, fragen, ob er Bitcoin akzeptiert, oder: Bitcoin via LocalBitcoin zu Bargeld, dann mit dem Bargeld als Tafelgeschäft Bitcoin kaufen.
    Oder Bitcoin bei bitcoin.de kaufen, Geld in bar abheben, und damit dann Tafelgeschäft.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: