SegWit2x marschiert durch!

BIP91 hat bereits rund 60 Prozent der Hashrate hinter sich. Quelle: XBT.eu

Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis SegWit aktiviert wird. Erst gestern wurde eine offiziell arbeitsfähige Version von SegWit2x veröffentlicht. Nur wenige Stunden später begannen die Miner, diese zu benutzen. Der Countdown läuft.

Die gestern von Jeff Garzik angekündigte Version SegWit2x 1.14.4 entspricht weigehend dem bereits vor mehr als zwei Wochen veröffentlichten Beta Release. Neu hinzugekommen sind lediglich einige kleine Fixes sowie die Ergänzung einiger Nodes zur initialen DNS-Seed, die bisher recht deutlich von Blockstream dominiert wurde.

Die am Agreement von New York beteiligten Miner haben beinah augenblicklich begonnen, SegWit2x einzusetzen. Die Signalisierung für BIP91 schnellte in wenigen Stunden auf mehr als 50 Prozent. Antpool, BTC.com, Bixin, BitFury, BitClub, BTCC und BTC.top senden bereits die Bereitschaft, mit BIP91 den Weg für SegWit zu bereiten. Ausstehend sind derzeit noch ViaBTC, Bitcoin.com, F2Pool und BW Pool. Diese Pools haben angekündigt, New York umzusetzen.

Mit einer Unterstützung von bereits rund 50 Prozent der Hashrate nach nur einem Tag scheint SegWit2x durchzumarschieren. Wenn nun noch die anderen Pools, die ebenfalls ihren Support angekündigt haben, auch einsteigen, sollte einer Rate von 80 bis 90 Prozent der Hashrate am 21. Juli kaum mehr etwas im Wege stehen. Damit bleibt noch ein kleiner Puffer, um bis zum 1. August BIP91 zu aktivieren, welches sämtliche anderen, SegWit unterstützenden Nodes mitnimmt.

Es gibt noch kleine Risiken, alles hängt davon ab, ob die verbleibenden Pools ihr Versprechen halten. Aber es sieht gut aus für die baldige Aktivierunug von SegWit.

Update: Mittlerweile signalisiert auch Bitcoin.com Bereitschaft für BIP91.

About Christoph Bergmann (1085 Articles)
Das Bitcoinblog wird von bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Wenn Ihnen das Blog gefällt, freuen wir uns über Spenden an 1BvayiASVCmGmg4WUJmyRHoNevWWo5snqC. Jeder Satoshi wird dazu verwendet, um das Blog besser zu machen. Weitere Infos, wie Sie uns unterstützen können, finden Sie HIER. Gastbeiträge sind ebenfalls willkommen. Meinen öffentlichen PGP-Schlüssel sowie den Bitmessage-Schlüssel finden Sie HIER

20 Comments on SegWit2x marschiert durch!

  1. Realitätscheck: Miner nutzen https://github.com/segsignal/bitcoin, das ist Core+BIP91 ohne HF code. Schließlich wollen sie kein Geld verlieren.

    Wenn hier einer gewinnt dann SegWit und #UASF, das sieht sehr nach Gesichtsrettung in letzter Sekunde aus.

    • Woher weisst du, dass die Miner diesen Code benutzen und nicht SegWit2x? Immerhin ist die Hardfork ja noch ein paar Monate weit weg, weshalb die Miner aktuell ja nichts riskieren …

      An sich glaube ich aber auch nicht, dass der 2x Teil durchgeht.

      Ich würde aber nicht von Gesicht retten sprechen, da sich die Miner absolut zum Affen machen werden, wenn sie auch diesmal nicht bekommen, was sie wollen …

      • Weil der SegWit2x release verspätet war, Miner verfrüht zu signalisieren begonnen haben, diverse twitter Kommentare, und Occam’s Razor.

        http://www.coindesk.com/bip91-begins-bitcoins-miners-signal-segwit2x-scaling-proposal-early/

      • In den Tweets sehe ich nicht wirklich Indizien dafür, dass ein anderer Code verwendet wird. Eine Empfehlung von Charlie Lee + Behauptungen. Warum die Miner nicht eine Software benutzen sollen, die sie seit 17 Tagen testen, und stattdessen einen unbekannten Patch, erschließt sich mir nicht ganz …

        An sich auch egal. Die Miner haben 3 Monate Zeit, um nach einem Grund zu suchen, sich aus dem Abkommen zurückzuziehen, ohne das Gesicht zu verlieren. Ich bin sicher, das werden genügend machen, und ich bin auch sicher, dass die “Community” ihnen genügend Gründe dafür liefert. Ich wünschte, die 2MB HF wird aktiviert, aber ich habe recht wenig Hoffnung …

      • Wenn du denkst dass das btc1 deployment bei minern reibungslos abgelaufen ist, lies das:

        https://github.com/btc1/bitcoin/issues/85

        Außerdem: vor 23h wurde erst der release candidate 1 veröffentlicht, es ist mir schleierhaft wie miner den 17 tage testen konnten. Sollen wir glauben dass miner frühzeitig beta/rc releases in production eingesetzt haben? Wenn ja weiß ich nicht was schlimmer ist, der Zeitverzug oder das Risikomanagement.

        https://github.com/btc1/bitcoin/releases

      • Wenn du selbst nicht daran glaubst das der 2x Teil durchgeht, warum lautet dann deine Artikelüberschrift “SegWit2x marschiert durch!”? Zur Zeit sehe ich nur das SegWit wahrscheinlich sehr bald kommt. Ob aber eine 2x Chain in ein paar Monaten auf das Interesse der Bitcoin Käufer stößt, kann man zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhersagen. Insbesondere wenn bis dahin SegWit aktiv ist.

      • Stimmt. Korrekter wäre es gewesen zu schreiben: “SegWit marschiert mit SegWit2x durch.”

  2. John Doe // 18. July 2017 at 12:09 // Reply

    Wenn Segwit aktiviert wird, und UASF damit obsolet wird, will eine Gruppe um BitcoinABC trotzdem eine HF machen. Wenn die Bigblocker dann wegforken, und Core Supporter keine HF wollen, wer will dann noch die 2MB HF in 3 Monaten? Da hätte ich gerne mal einen Artikel zu… 🙂

  3. TauNeutrino // 18. July 2017 at 15:47 // Reply

    Missverständliche News:

    BIP91 hat im Grunde nicht viel mit Segwit2x (SW2x) zu tun. BIP91 ist im Grunde nicht viel mehr als ein BIP141 (welches ja unter Miner ewig als böse galt…) mit reduzierter activation threshold (80% BIP91 vs 95% BIP141).

    Das jetzt plötzlich so eifrig BIP91 signalisiert wird, hängt nur damit zusammen, dass der 1. August näherkommt und kein Weg mehr an Segwit vorbeiführt. Die Miner haben sich anscheined endlich damit abgefunden, dass User das update wollen.

    Und hier nochmal zur erklärung was SegWit2x eigentlich ist: Dabei handelt es sich um einen von Core geforkten Node-Client (aka btc1 oder Bitcoin-ABC), welcher einen Hardfork (HF) xxx Blocks (ich glaube 2 oder 3 Monate) nach der Aktivierung von Segwit einleitet.
    Die Software ist aber wie bekannt erst im RC1 status und damit noch weit davon entfernt, produktiv verwendet zu werden. Aus diesen Grund verwenden auch nichtmal 1% aller Bitcoin Nodes Bitcoin-ABC.

    Weiters wird es sich zeigen, ob SW2x jemals zur Anwendung kommt, da der einzige Grund hinter der Software ein jämmerlicher Versuch war Segwit so lange wie möglich hinauszuzögern bzw den UASF unter vorbehalt flascher Tatsachen zu stoppen. Da SW aber jetzt mit Sicherheit kommt, wird das unnötige HF Risiko wohl auch nicht eingegangen werden.

    • Gibt es irgendeine Systematik in den Bezeichnungen? (80% –> BIP91, 95% –> BIP141, btc1 usw.)
      Ranma

      • TauNeutrino // 19. July 2017 at 11:56 //

        nein, die BiP (Bitcoin improvement porposal) beziehen sich nur auf einen eindeutigen Index.
        Es besteht also (afaik) kein Zusammenhang mit der Threshold.

  4. Haudegen123 // 18. July 2017 at 20:44 // Reply

    Ich freue mich schon Lightning endlich verwenden zu können 😀

  5. Nur zur Info:

    – Die Miner freuen sich nicht auf Lightning. Denen gehen dadurch Transaktionsgebühren “verloren”.
    – Das Risiko des “UASF” am 1.8. ist immer noch da. Es ist wie bei allem. Die ersten Prozent bekommt man leicht. Es wird dann aber immer schwieriger. Es bleibt abzuwarten ob die Miner Ohre Software rechtzeitig updaten.
    – Der UASF ist zwar ein Akronym für “User activated SoftFork” es handelt sich aber um einen HardFork der aus Marketinggründen SF genannt wurde. Sollte der kommen haben wir ab dem 1.8. zwei Bitcoins. Wie bei Ether könnten beide auf den Exchanges gelistet werden. Das Risiko eines Vertrauenes- und daraaus resultierenden Wertverlusts ist groß. Die Miner sollten sowas verhindern. Aber die haben eben nicht nur Nachteile wie die User…

    • flowdalic // 19. July 2017 at 12:48 // Reply

      Was genau macht UASF in deinen Augen zu einen hard fok? Dieser ist ja in der Regel so definiert das ältere Software-Versionen Blöcke mit den neuen “Regeln” nicht akzeptieren. Das ist aber bei SegWit, auch mittels UASF, nicht der Fall.

  6. Was bedeuted?

    308 blocks before current lock-in period ends. Still 247 blocks needed for a lock-in.

    https://www.xbt.eu

    Was für Periode? Die letzte Periode ist vor 5 Stunden beendet.
    Danke

  7. BIP91 ist zwar nett, aber keine wirkliche Lösung. Ich bin gespannt wie es dann weiter geht.

  8. Am2succeed // 25. July 2017 at 15:07 // Reply

    @All
    How do i become a miner and what are the things you think i need to be one?
    Am2succeed

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s