“Die Inhaber von ROCKZ sind zu jedem Zeitpunkt die rechtlichen Eigentümer der zugrunde liegenden Schweizer Franken.”

Nun also auch der Franken: Eine Schweizer Firma plant, einen Stablecoin herauszugeben, der den Wert des Schweizer Frankens wiedergibt. Ein Vertreter der Firma beantwortet uns einige Fragen.

Wenn es einen Trend für Kryptocoins im Jahr 2018 gibt, dann sind es die Stablecoins: Man gibt einen Coin heraus, der auf irgendeine Weise versucht, den Preis einer “echten” Währung wiederzugeben. Neben den von mir bereits vorgestellten Stablecoins gibt es mittlerweile noch mehr Stablecoins in Dollar, und angekündigt werden auch schon Stablecoins für Japanische Yen, Australische Dollar und mehr.

Nun steht auch ein Stablecoin für den Schweizer Franken in den Startlöchern. Die im Zuger Krypto-Valley beheimatete Firma Alprockz AG hat angekündigt, den ROCKrZ Stable Coin – einen in Schweizer Franken nominierten Stablecoin auf Basis des Ethereum-Tokenstandards ERC20 – herauszugeben. Laut der Firma wird der Stablecoin alles besser machen als seine Konkurrenten, vor allem als der berüchtigte Tether, der trotz aller Bedenken weiterhin der Dollar-Standard auf vielen Börsen ist. “ROCKZ ersetzt Tether als größtes Paar, das von Krypto-Investoren genutzt wurde, um Profite zu erzielen und Cash zu halten. Technische und rechtliche Überlegenheit – das ist es, was wir erreicht haben. Darin können wir nicht geschlagen werden, wir können nur kopiert werden”, erklärt der Gründer von ROCKZ, Yassine Ben Hamida, in einer Pressemitteilung.

Da ich bei den meisten zentralisierten Stablecoin-Projekten eher misstrauisch bin, habe ich den Herausgebern eine Liste mit Fragen geschickt. Ein Vertreter der Firma, Eugene Kudakov, hat die meisten davon beantwortet.

Wird man die ROCKrZ Stable Coins jederzeit gegen Franken einwechseln können?

Die Inhaber von Rockz-Coins können den äquivalenten Fiatbetrag in Schweizer Franken auf ihr Bankkonto oder ihr Kreditkartenkonto überweisen bzw. in Banknoten, die in der Schweiz physisch ausgegeben werden, umtauschen. Die Inhaber von Rockz können täglich eine Überweisung ihres Guthabens auf ihr Bankkonto beauftragen. Das Rockz ausgebende Unternehmen verfügt über Rücklagen in physischer Papierform (Banknoten) in Höhe von 90 %, die in hoch sicheren Bunkeranlagen und Tresorräumen in den Schweizer Alpen aufbewahrt werden.

Die Rücklagen werden im Namen der Rockz Ltd., aber zugunsten der Inhaber von Rockz treuhänderisch verwaltet, unter Mitwirkung von Finanzintermediären (Banken) und Tresorbetreibern. Die Rockz Ltd. trennt die Rücklagen von den Betriebskonten und erlangt gegebenenfalls eine ausdrückliche Verzichtserklärung auf das Recht, Vermögenswerte von Finanzintermdiären (Banken) zu verschieben. APZ-Inhaber, die über mindestens 1500 APZ verfügen, können bei einer unserer Partnerbanken in der Schweiz eine Kreditkarte beantragen. Das Kartenlimit in Schweizer Franken müssen die Coin-Inhaber der Rockz Ltd. in Rockz verpfänden.

Haben Sie schon einen Namen der Partnerbank?

Gegenwärtig ist eine Bank dabei, eine zweite Bank steht schon fest. Die Bank stellt keinen Broker für ROCKZ bereit, sondern schützt lediglich die Schweizer Franken, die wir für Inhaber von ROCKZ sicherstellen.

Der Name der Partnerbanken wird derzeit geheim gehalten. Die Partnerschaftsdokumente werden in naher Zukunft fertiggestellt und unterzeichnet. Danach wird eine Pressemitteilung zur Partnerschaft veröffentlicht.

Ist die Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA einverstanden?

Nein, die ROCKZ AG wird nicht von der FINMA reguliert. Die ROCKZ AG wird als Finanzintermediär betrachtet und erwartet die Zustimmung des VQF (Verein zur Qualitätssicherung von Finanzdienstleistungen, eine von 8 selbstregulierenden Organisationen, die von der FINMA mit der Überwachung von Finanzintermediären betraut wurden). Weitere Informationen zur VQF finden Sie hier auf der Webseite des Vereins.

Wie generieren Sie Einnahmen?

Unser Geschäftsmodell basiert auf Transaktionsgebühren. Jedes Mal, wenn ROCKZ auf unserer Plattform ge- oder verkauft werden, werden Nutzern Gebühren in Rechnung gestellt, um das Wertschöpfungsnetzwerk zu aktivieren.

Macht Ihnen die schlechte Skalierbarkeit von Ethereum keine Sorgen?

ROCKZ als Plattform läuft nicht mit Ether, daher gibt es kein Problem mit der Skalierbarkeit. ROCKZ-Transaktionen zwischen Nutzern, die im Ethereum-Netzwerk laufen, hängen vom Ethereum-Netzwerk ab. Wenn Nutzer einige Minuten auf internationale Zahlungen warten müssen, ist dies noch immer viel besser als bei bankübergreifenden internationalen Zahlungen.

Ist der Smart Contract öffentlich einsehbar?

Der Plattform-Code ist kein Open-Source-Code. Smart Contracts werden dagegen öffentlich sein. Sie werden von der ChainSecurity AG geprüft

In Ihrer Vergleichstabelle behaupten Sie, dass ROCKrZ der einzige Stablecoin ist, bei dem die Inhaber eine direkte Eigentümerschaft des unterliegenden Fiatgeldes haben. Wie soll das funktionieren? Der Pressemitteilung zufolge funktioniert Ihr Coin genauso wie Tether …

Für viele Menschen steht Transparenz im Vordergrund, doch leider neigen sie dazu, zu vergessen, dass die Ansprüche, die man mit Tether und wohl auch TrueUSD verbindet, rechtlich nicht durchsetzbar sind. Das ist ein zentrales Thema, denn bei aller Transparenz sind die Inhaber der Token nicht Eigentümer dieser Vermögenswerte. Das rechtliche Rahmenwerk von ROCKZ ist einzigartig und basiert auf einem treuhänderischen Aufbau. Das heißt, die Inhaber von ROCKZ sind zu jedem Zeitpunkt die rechtlichen Eigentümer der zugrunde liegenden Schweizer Franken. Dem Wunsch nach Transparenz wird vollständig mit Audits (gesetzlich und aufsichtsrechtlich auf Jahresbasis) und mit Audits / Rücklagenbestätigungen durch einen unabhängigen Drittanbieter auf Monatsbasis entsprochen. Daher hat ROCKZ keine Makel wie Tether und sorgt für die direkte Eigentümerschaft.

In Ihrer Vergleichstabelle schreiben Sie auch, dass es einen Schutz der Investoren im Falle eines Bankrotts gibt. Wie funktioniert das?

Die Rücklagen in Schweizer Franken, über die das ROCKZ ausgebende Unternehmen verfügt, werden unter treuhänderischem Auftrag gehalten und von den Betriebskonten des Unternehmens getrennt. Auch bei einem Bankrott des ROCKZ ausgebenden Unternehmens haben Inhaber von ROCKZ Coins vollständigen Zugriff auf ihre Fiat-Rücklagen in Schweizer Franken. Die Inhaber von ROCKZ werden geschützt.

Bei einem Bankrott der Rockz Ltd. werden die Rücklagen vom Insolvenzverfahren nicht beeinflusst. Gemäß Schweizer Gesetzgebung profitieren Coin-Inhaber von der Übertragung ihrer Rechte gegenüber der Rockz Ltd. an Finanzintermediäre (Banken) und Tresorbetreiber. In solch einem Fall könnten Inhaber von ROCKZ Coins ihre Schweizer Franken direkt von den relevanten Finanzintermediären (Banken) und Tresorbetreibern beziehen.

About Christoph Bergmann (1354 Articles)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder, es es seit Mitte 2013 führt. Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin oder Bitcoin Cash an die folgende Adresse: 1BvayiASVCmGmg4WUJmyRHoNevWWo5snqC. Wer will, kann uns auch Hier mit Lightning spenden. Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Wer dies privat machen möchte, sollte meinen PGP-Schlüssel verwenden.

5 Comments on “Die Inhaber von ROCKZ sind zu jedem Zeitpunkt die rechtlichen Eigentümer der zugrunde liegenden Schweizer Franken.”

  1. auch für den Euro gibt es bereits einen Stablecoin — https://tether.to/usd%E2%82%AE-and-eur%E2%82%AE-now-supported-on-ethereum/

  2. sjsjsjsjsjsjddh // 24. September 2018 at 22:23 // Reply

    hi, möchtest du noch die Fragen ergänzen, die nicht beantwortet wurden?

    danke!

  3. Gibt es über alprockz bzw. ROCKZ schon neue(re) News?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s