Artikel von Christoph Bergmann

Über Christoph Bergmann (1523 Beiträge)
Das Bitcoinblog wird von Bitcoin.de gesponsort, ist inhaltlich aber unabhängig und gibt die Meinung des Redakteurs Christoph Bergmann wieder. Christoph hat vor kurzem ein Buch geschrieben: Bitcoin: Die verrückte Geschichte vom Aufstieg eines neuen Geldes. Das Buch stellt Bitcoin in seiner ganzen Pracht dar. Ihr könnt es direkt auf der Webseite Bitcoin-Buch.org bestellen - natürlich auch mit Bitcoin - oder auch per Amazon. Natürlich freuen wir uns auch über Spenden in Bitcoin, Bitcoin Cash oder Bitcoin SV an die folgende Adresse: 1BergmanNpFqZwALMRe8GHJqGhtEFD3xMw. Wer will, kann uns auch Hier mit Lightning spenden. Tipps für Stories sind an christoph.bergmann@mailbox.org immer erwünscht. Wer dies privat machen möchte, sollte meinen PGP-Schlüssel verwenden.

Erlay: Eine Methode, um die Konnektivität des Bitcoin-Netzwerks zu verbessern

29. Mai 2019 // 13 Kommentare

Mit Erlay stellen Gregory Maxwell, Pieter Wuille und zwei Forscher der British University of Columbia ein Protokoll vor, um die Bandbreite, die Bitcoin-Knoten konsumieren, erheblich zu verringern. Dies würde es erlauben, die innere Konnektivität des Netzwerks ohne Kosten zu erhöhen. Der Vorschlag ist mutig, weil er an einer Grundsäule des Bitcoin-Protokolls rüttelt. [...]

Kryptowährungen gerne, aber bitte ohne Anonymität

27. Mai 2019 // 7 Kommentare

Keine guten Nachrichten für Anonymität mit Kryptowährungen: Nach etwa einjährigen Ermittlungen schaltet eine niederländische Behörde einen der größten Bitcoin-Mixer ab. Eine Börse in Dubai nimmt derweil die privateren Kryptowährungen Monero und Zcash vom Handel. [...]

Russischer Zentralverwahrer NSD wird eine Blockchain für Aktien und andere Assets aufsetzen – in der Schweiz

24. Mai 2019 // 0 Kommentare

Der größte Zentralverwahrer Russlands, der NSD, wird eine Blockchain für Aktien, Wertpapiere und andere digitale Assets schaffen. Als Heimat der Blockchain wurde die Schweiz gewählt, technisch läuft die Blockchain über Hyperledger Iroha. Zu Beginn werden die Aktien eines Gesundheitsunternehmens sowie mehrere Kryptowährungen, darunter Bitcoin und Ethereum, auf die Blockchain gehen. [...]

Stellar schaltet sich aus – weil es zu dezentral wurde

20. Mai 2019 // 11 Kommentare

Gewöhnlich gilt es als eine Gefahr für Kryptowährungen, wenn sie sich zu sehr zentralisieren. Bei Stellar (XLM) ist genau das Gegenteil passiert: Das Netzwerk wurde dezentraler und bekam deswegen Probleme, den Konsens zu erhalten. Die Folge war ein vollständiger Ausfall über ein bis zwei Stunden. [...]

Die Linke will Vollverbot von Bitcoin

20. Mai 2019 // 18 Kommentare

Anlässlich der Europawahl am kommenden Wochenende möchte sich die Linkspartei mit einer "linken Energiepolitik" positionieren. Darin plant sie auch, Bitcoin und andere Kryptowährungen zu verbieten, deren Erzeugung große Mengen Strom verbraucht. Der Vorschlag übersieht eine wesentliche Eigenschaft des Bitcoin-Minings - und ist naiv, was die Verteilungsgerechtigkeit angeht. [...]