Frankreich

Der neue französische Präsident und Bitcoin und Blockchain und so

8. Mai 2017 // 31 Kommentare

Frankreich hat gewählt. No Le Pen, no Frexit. Emmanuel Macron, 39 Jahre alt, Ex-Banker, Ex-Finanzminister, hat mit seiner 2016 gegründeten Partei "En Marche" den Wahlkampf zum französischen Staatsführer gewonnen. Was bedeutet das für Bitcoin und Blockchain? Wir haben ein Commitment zur Blockchain, ein Foto mit einer Ledger Blue, und Fake News über einen Darknet-Deal. [...]

Die drei Angriffe auf das Bargeld

1. September 2015 // 10 Kommentare

Neues von der Abschaffung des Bargeldes: Gestern trat in Frankreich die Beschränkung von Bargeldzahlungen in Kraft. Die Financial Times aus London wirbt derweil in einem Editorial dafür, Bargeld auf der Müllhalde der Geschichte abzulegen. Die Gründe sind immer wieder dieselben, werden dadurch aber nicht besser. [...]

Warum Bargeld einen Artenschutz braucht

28. März 2015 // 21 Kommentare

Die finanzielle Repression in Frankreich trifft auch den Bitcoin. Bargeld wird radikal limitiert und überwacht, eine französische Bitcoin-Wechselstube begrenzt vielleicht künftig das Transaktionsvolumen. Ein Plädoyer für Bargeld. [...]

Der Bitcoin als Vorbild für die digitale Transformation der Wirtschaft

19. November 2014 // Ein Kommentar

Erneut ist unser Nachbarland für eine Überraschung gut. Nachdem bereits die größte Bank Frankreichs, die BNP Paribas, einen ausgesprochen positiven Artikel zum Bitcoin veröffentlicht hat, liegt nun der Regierung ein offizieller Bericht zur digitalen Transformation der französischen Wirtschaft vor. Der Bitcoin spielt in einigen zentralen Herausforderungen die Rolle als Vorbild. [...]

Behörden, Blumen und Bankautomaten

11. Juli 2014 // 12 Kommentare

In den Bitcoin News für diese Woche schauen wir nach Frankreich, wo eine illegale Bitcoin-Börse hopps genommen wurde und das Finanzministerium sich vermutlich gegen eine Umsatzbesteuerung von Bitcoins ausspricht. Auch in London hat sich eine Behörde zu Bitcoins geäußert: Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) hat erneut eine Warnung herausgegeben und listet in schönster Akribie sämtliche mit Bitcoins verbundenen Risiken auf. Außerdem haben wir einige tausend angebliche ATMs in der Ukraine, ein weiteres Multi-Millionen-Investment in ein Bitcoin-Unternehmen und den größten Blumen-Online-Händler, der nun auch Bitcoins akzeptiert. Die totale Straßenmaut für Ausländer ist nicht die einzige Idee, mit der deutsche Ministerien europaweit etwas einsam dastehen. Auch die Meinung, auf [...]