Gericht

Sammelklagen gegen Profiteure des ICO-Hypes 2017: Die Rote Hochzeit für das Geschäft mit den Token?

6. April 2020 // Ein Kommentar

Eine Anwaltskanzlei reicht vor einem New Yorker Gericht elf Sammelklagen gegen die Herausgeber von Token sowie Börsen, die sie zum Handel angeboten haben, ein. Damit beginnt die Aufarbeitung des Token-Exzesses 2017 und 2018, bei dem Investoren Milliarden an Dollar verloren haben. Für diejenigen, die durch Token profitiert haben, könnte dies der Beginn einer dunklen, schmerzhaften Zeit werden. [...]

Ist XRP eine (unerlaubt herausgegebene) Security von Ripple?

13. Januar 2020 // 13 Kommentare

Die Firma Ripple aus Kalifornien wird derzeit angeklagt, mit der ehemals Ripple, heute XRP genannten Kryptowährung eine nicht registrierte "Security" herausgegeben zu haben. Die Anklage begann bereits im Sommer 2019. Nun erschien ein Dokument, das unterstreicht, weshalb XRP ein Security ist - und Ripple CEO Brad Garlinghouse bestreitet die Vorwürfe öffentlich. Damit macht sich die US-Justiz daran, eine der umstrittensten Fragen in der Kryptoszene zu beantworten. [...]

Richter: Craig Wright soll 500.000 Bitcoin an Ira Kleiman bezahlen

29. August 2019 // 29 Kommentare

Der Gerichtsprozess um den angeblichen Satoshi Craig Wright hat am Montag eine deutliche Wendung genommen. Der Richter Bruce Reinhardt hat in einem Statement sehr klar zum Ausdruck gebracht, dass er Wright kein Wort glaubt. Beobachter bewerten dies als eine Vorentscheidung für den gesamten Prozess. Wright scheint dem zuzustimmen - und kündigt an, dass das Ergebnis verheerend für Bitcoin (BTC) sein wird. [...]