Manipulation

Mining von Bitcoins – wie die Blockkette den Bitcoin vor Manipulation schützt

21. September 2011 // 0 Kommentare

Nachgemachtes Geld sieht echtem Geld ähnlich, besitzt aber keinen Wert. Betrüger fälschten bereits das erste eingeführte Geld. Satoshi Nakamoto hat bei der Entwicklung seiner neuen, elektronischen Währung mit krimineller Energie gerechnet. Daher schuf er mit Bitcoin ein elektronisches Zahlsystem, das schnell so komplex wird, dass es schwer, wenn nicht unmöglich ist, Bitcoins zu fälschen. Bitcoin basiert auf einem Peer-to-Peer-Netzwerk. Das gesamte Netzwerk errechnet beim Mining neue Blöcke, welche  die Sicherheit von Bitcoin-Transaktionen gewährleisten. Ein Block entsteht nach Lösen einer komplexen mathematischen Aufgabe. Das Netzwerk regelt den Schwierigkeitsgrad der Aufgabe, damit alle zehn Minuten ein neuer Block entsteht. Der oder die Computer, der den korrekten Hashwert [...]