Rezension

„Ignorieren auf eigene Gefahr“: Ein Buch, das auf nur 200 Seiten das gesamte Ökosystem der Kryptowährungen abdeckt

14. Juli 2020 // Ein Kommentar

Drei Schweizer Autoren versuchen mit einem Buch etwas geradezu unmögliches: Sie beschreiben auf nur 200 Seiten so gut wie alle Aspekte von "Krypto": Von Bitcoin bis Tezos, von Lightning bis Tangle, von Futures bis Smart Contracts, von Darknet bis Identität. Gemessen an dieser Aufgabe ist "Ignorieren auf eigene Gefahr - die dezentrale Welt von Bitcoin und Blockchain" sehr gelungen. [...]

Die Bank ist tot, es lebe die Bank!

21. September 2015 // 0 Kommentare

Ralf Beck hat ein Buch zu Bankenalternativen geschrieben. Er fordert den Verbraucher auf, die Banken vom Thron der Geldherrschaft zu stoßen und stattdessen Online-Plattformen zu nutzen. Das Buch ist ein wertvoller Leitfaden für den Verbraucher - rudert allerdings schwarzweißmalend zurück, wenn es der einzigen wirklichen Alternative zu den Banken begegnet. [...]