Smart Contracts

… und es wird gegabelt: Hardforks bei Monero und Ethereum

9. Dezember 2019 // 6 Kommentare

Eine Hardfork ist ein Upgrade, das nicht abwärtskompatibel ist. Alle müssen mitziehen, ein Netzwerkknoten, der es versäumt, die neue Version zu installlieren, verliert den Anschluss. In den letzten zehn Tagen haben gleich zwei wichtige Kryptowährungen eine solche Hardfork durchlaufen: Monero und Ethereum. Vor allem der neu eingeführte Mining-Algorithmus von Monero, RandomX, ist aufsehenserregend. [...]

Programmierbares Geld: CSV per Softfork aktiviert

5. Juli 2016 // 9 Kommentare

In Block 419.328 wurde Check Sequence Verify (CSV) per Softfork aktiviert. CSV erlaubt es, Bitcoins für einen bestimmten Zeitraum "einzufrieren" und ermöglicht damit ganz neue Arten von Verträgen. Die Kryptowährung wurde damit ein Stückchen smarter. [...]

Ethereum: die ersten dezentralen Anwendungen sind in der Mache

2. Oktober 2015 // 9 Kommentare

Ethereum Frontier läuft seit zwei Monaten. Die ersten dezentralen Anwendungen – die Dapps – bilden sich und der größte chinesische Autobauer steigt ins Ethereum-Projekt ein. Wir haben mit einem deutschen Ethereum-Entwickler geredet, der für sein eigenes Startup slock.it Smart Contracts nutzen will, um alles vermietbar zu machen. [...]

IBM will in kommenden Monaten seine eigene Blockchain veröffentlichen

17. September 2015 // 4 Kommentare

Langsam wird es offiziell: Die International Business Machines Corporation (IBM) hat angekündigt, demnächst eine eigene Blockchain zu veröffentlichen. Die seit einem Jahr entwickelte abgewandelte Bitcoin-Blockchain soll Online-Verträge aller Art sichern und damit vor allem der Finanzbranche eine neue Infrastruktur verschaffen. Was bislang jedoch noch fehlt, ist eine Währung. [...]