Kryptoanarchie

Absurde Theorie im Silk-Road-Prozess: War Mark Karpeless auch Dread Pirate Roberts?

17. January 2015 // 6 Comments

Kein Witz, sondern Popkorn-Kino vom Feinsten: Der Prozess um die Silk Road, den berühmtesten Bazaar des Deep Web, hat erst vor einigen Tagen begonnen und treibt schon die ersten Blüten. Laut einer Aussage des Verteidigers des Angeklagten Ross Ulbricht war nicht dieser, sondern Mark Karpeless, der Geschäftsführer der spektakulär zusammengebrochenen Börse MtGox, der Mastermind hinter der Silk Road. [...]

Die dunkle Seite des Bitcoin: das Geld der Kryptoanarchie

5. January 2015 // 6 Comments

2014 hat den Bitcoin nicht zum Zahlungsmittel für die Masse gemacht. Und es sieht, trotz aller Versuche, nicht so aus, als würde es bald so weit sein. Dagegen sprudeln die Nachrichten von der dunklen Seite des Bitcoins: Ein Marktplatz, auf dem Psychopathen Informationen leaken sollen, ein Erpresser, der von den Early-Adoptern des Bitcoins Geld sehen will, eine Hackergruppe, die DdoS-Bits gegen Bitcoin vermietet, die neueste Inkarnation des Kryptolockers. Wird der Bitcoin das Geld einer anbrechenden Kryptoanarchie? [...]

Krypto-Anarchisten und Kryptoanarchisten

6. October 2014 // 11 Comments

Der Bitcoin ist politisch und ohne Politik nicht denkbar. Er steht für Freiheit, sowohl finanziell als auch virtuell. Im gegenwärtigen Kampf um das Netz, der darüber entscheiden wird, ob das Internet den Bürgern oder den Geheimdiensten gehört und ob Anonymität im Netz eine Grundfunktion oder ein Bug ist, steht der Bitcoin klar auf Seiten der Privatheit und der Bürger. Es geht letzten Endes um Kryptoanarchie. Mattheus von Guttenberg hat für das Bitcoin-Magazine einen Artikel über diese Bewegung geschrieben, Stefan Rehm hat ihn für das Bitcoin Blog übersetzt. Vielen Dank dafür! Das Wort „Krypto“ stammt vom Griechischen kryptós und bedeutet „verborgen“ oder „geheim“. Kryptozoologie ist die Wissenschaft von versteckten und seltenen Tieren, Kryptographie beschäftigt [...]