Smart Contract

Open Vasp: Schweizer Krypto-Startups entwickeln Ethereum-basierte Open-Source-Lösung für die Travel-Regel der FATF

12. Mai 2020 // 2 Kommentare

Die FATF, das weltweit wichtigste Organ zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorfinanzierung, hat vor einiger Zeit bestimmt, dass auch für Kryptowährungen die sogenannte "Travel-Regel" gelten soll: Börsen und andere Verwahrer müssen den Empfänger von Krypto-Transaktionen feststellen. Die Umsetzung dieser Regel ist für viele Unternehmen eine gewaltige Herausforderung. Eine Kooperation einiger Schweizer Krypto-Unternehmen soll die Probleme durch ein Ethereum-basiertes Open-Source-Protokoll lösen. Krypto wird damit ein Stück ähnlicher wie die bekannte Bankenwelt. [...]

2key: Eine Crypto-Paywall für Zoom

27. April 2020 // 0 Kommentare

Video-Calls wie mit Zoom ersetzen derzeit die Kneipe, die Beratungstermine und die Volkshochschulkurse. Wäre es da nicht sinnvoll, das mit Zahlungen zu verbinden? Genau das verspricht 2key mithilfe eines Smart Contracts auf Ethereum. Wir haben es getestet – und meinen, es wäre auch einfacher [...]

Die Zahlung auf den Kopf gestellt: Chipkartenzahlungen mit BTC, BCH und BSV

12. November 2019 // 5 Kommentare

Gestern wurde ein neues, elegantes System für Offline-Zahlungen mit Bitcoin Cash durch eine Chipkarte vorgestellt. Im Grunde dreht es den Zahlungsprozess mittels eines Smart Contracts um und gibt dem Händler eine Einzugsermächtigung. Auch für Bitcoin SV gibt es ein Projekt, das Zahlungen durch eine Chipkarte ermöglicht - zwar weniger clever, aber dafür flexibler und privater. Für Bitcoin (BTC) stellt sich dagegen vor allem eine Frage: Kann man das auch mit dem Lightning Netzwerk machen? [...]

Ethereum: Chainlink startet dezentrales Netzwerk von Oracles

11. Juni 2019 // 2 Kommentare

Smart Contracts sind interessant, weil sie einen Vertrag automatisch ausführen. Sofern die Vertragsbedingung aber außerhalb der Blockchain liegt, braucht jeder Smart Contract eine Quelle, der er vertraut. Chainlink versucht, dieses Problem zu lösen, indem es ein dezentrales Netzwerk von sogenannten "Oracles" schafft, die einen Smart Contract mit Daten füttern. Das erste Projekt sind Preisdaten für Ethereum. [...]

Das Ökosystem der DApps auf Ethereum, EOS und Tron

17. April 2019 // 4 Kommentare

Neben Ethereum haben sich offenbar auch EOS und Tron als Blockchains der dezentralen Anwendungen (DApps) etabliert. Der Vergleich zwischen den drei Plattformen zeigt, dass Ethereum zwar die meisten DApps, aber am wenigsten User und Transaktionen hat. Dafür sind die DApps bei Ethereum interessanter, während auf EOS und Tron hauptsächlich gegambelt wird. [...]

Das DeFi-Ökosystem: Die Dezentralisierung des Finanzwesens

8. April 2019 // 0 Kommentare

Bitcoin dezentralisiert Geld, Ethereum das Finanzwesen. Mit dem rasch anwachsenden Ökosystem der Projekte rund um Dezentrale Finanzen (DeFi) bildet Ethereum die bisher bestehende Finanzinfrastruktur auf dezentrale Weise nach. Eine Übersicht über die bestehenden Projekte zeigt auch, was der ICO-Hype vor zwei Jahren hervorgebracht hat. [...]

WBTC macht Ethereum zur Sidechain von Bitcoin

6. Februar 2019 // 0 Kommentare

Am 30. Januar begann WBTC, Bitcoins auf die Ethereum-Blockchain zu bringen. Die "Wrapped Bitcoins" werden durch den Treuhänder BitGo gestützt und sollen Bitcoins Liquidität auf die dezentralen Märkte von Ethereum bringen. Mittlerweile wurden bereits 72,4 WBTC geschaffen. [...]

Die unregulierbaren Pyramidenspiele auf Ethereum

26. Juli 2018 // 18 Kommentare

Die Absichten mögen gut sein, doch das Ergebnis ist recht eindeutig: Die Smart Contracts von Ethereum werden derzeit dafür genutzt, um Pyramidenspiele aufzubauen, die nicht reguliert werden können. Mit Fomo3D und PoWH3D sind gleich zwei solcher Pyramidenspiele unter den Top-Dapps von Ethereum. Eines droht gar, alle existierenden Ether zu verschlingen. [...]

Sinnlose Token fluten Ethereum mit Spam-Transaktionen

23. Juli 2018 // 8 Kommentare

Die Gebühren auf Ethereum haben, mal wieder, neue Rekorde erreicht. Liegt es an einem misslungenen Voting einer Börse – oder an bösartigen Spam-Verträgen, die Ethereum angreifen? Steckt gar der Konkurrent EOS dahinter, wie zum Teil behauptet wird? Wir schauen uns an, was los ist – und erklären bei der Gelegenheit auch, wie die "Sprit" genannten Gebühren bei Ethereum funktionieren. [...]