Security Token

ClassicCarCoin: Wie ein Kölner Startup Oldtimer tokenisiert

21. Dezember 2020 // 3 Kommentare

Oldtimer waren in den letzten zehn Jahren ein herausragendes Investment. Durch die Blockchain soll es möglich werden, die klassischen Autos zu tokenisieren, so dass jeder in sie investieren kann. Ein Kölner Startup beginnt, diese Vision zu verwirklichen – und wird damit zum Wegbereiter einer neuen Welle innovativer Security Token. [...]

Deutsche Privatbank startet Kryptofonds ab 2021

8. Dezember 2020 // 0 Kommentare

Die traditionsreiche Privatbank Hauck & Aufhäuser ruft mit dem Fintech-Startup Kapilendo ab dem kommenden Jahr einen Kryptofonds ins Leben, der die führenden Kryptomärkte abbilden soll. Das Startup Kapilendo treibt zugleich die Tokenisierung von Unternehmensanleihen voran. [...]

Russischer Zentralverwahrer NSD wird eine Blockchain für Aktien und andere Assets aufsetzen – in der Schweiz

24. Mai 2019 // 0 Kommentare

Der größte Zentralverwahrer Russlands, der NSD, wird eine Blockchain für Aktien, Wertpapiere und andere digitale Assets schaffen. Als Heimat der Blockchain wurde die Schweiz gewählt, technisch läuft die Blockchain über Hyperledger Iroha. Zu Beginn werden die Aktien eines Gesundheitsunternehmens sowie mehrere Kryptowährungen, darunter Bitcoin und Ethereum, auf die Blockchain gehen. [...]

Security Tokens im Kommunismus

22. Januar 2019 // 3 Kommentare

Mit Currency.com startet eine Handelsplattform aus Weißrussland, "Security Token" gegen Kryptowährungen zu handeln. Die Token laufen wie Bitcoins auf einer Blockchain, geben aber den Wert von Aktien, Rohstoffen und Indizes wieder. Wir schauen uns das genauer an. Wie seriös klingt das? Und was läuft in Weißrussland in Sachen Blockchain? [...]