Zentralbanken

Die wachsende Geldmenge ist ein gigantischer Raubzug – kann Bitcoin ihn aufhalten?

16. Juni 2020 // 15 Kommentare

Die Volkswirtschaft spielt verrückt: Die Geldmenge weitet sich aus, das Bruttoinlandsprodukt sinkt - und doch ist die Inflation auf dem tiefsten Stand seit langem. Wie ist das überhaupt möglich? Wir suchen nach Gründen - und finden eine Umverteilung von Unten nach Oben, die droht, die Gesellschaft zurück in feudalistische Vermögensverhältnisse zu werfen. Bitcoin und andere Kryptowährungen können helfen. Wenn sie endlich als Geld in der Masse ankommen. [...]

IWF schlägt vor, Bargeld gegenüber Bankgeld zu entwerten

6. März 2019 // 23 Kommentare

Laut dem Internationalen Währungsfonds (IWF) fehlt vielen Zentralbanken die Möglichkeit, signifikant negative Zinsen zu verhängen. Der Grund ist, dass Bürger die Zinsen durch Bargeld vermeiden können. Zwei Ökonomen des IWF schlagen daher vor, einfach Bargeld mit demselben Satz wie das Buchgeld zu entwerten. Als Bonus erhoffen sie sich, die lästigen Geldscheine damit weiter zu verdrängen. Was für ein Glück, Bitcoins zu haben. [...]

Zentralbanken, Weltraum und zwei Hacks

20. März 2015 // 11 Kommentare

Zwei Firmen schließen einen Vertrag ab, um einen Bitcoin-Node ins Weltall zu schießen; Ripple Labs macht sich in der Bitcoin-Szene unbeliebt; Coinapult und AllCrypt werden gehackt und IBM plant mit den Zentralbanken eine Kryptowährung auf Blockchain-Basis, die regierungsfreundlich sein soll. Das sind die Themen der Bitcoin News der Woche. [...]