Bargeld

IWF schlägt vor, Bargeld gegenüber Bankgeld zu entwerten

6. März 2019 // 22 Kommentare

Laut dem Internationalen Währungsfonds (IWF) fehlt vielen Zentralbanken die Möglichkeit, signifikant negative Zinsen zu verhängen. Der Grund ist, dass Bürger die Zinsen durch Bargeld vermeiden können. Zwei Ökonomen des IWF schlagen daher vor, einfach Bargeld mit demselben Satz wie das Buchgeld zu entwerten. Als Bonus erhoffen sie sich, die lästigen Geldscheine damit weiter zu verdrängen. Was für ein Glück, Bitcoins zu haben. [...]

„Schönes neues Geld“ – aber bitte ohne Bitcoin?

27. September 2018 // 10 Kommentare

Norbert Häring beschreibt in seinem Buch „Schönes neues Geld“ wie schleichend eine gar nicht so schöne Welt des vollständig digitalisierten Zahlungsverkehrs verwirklicht wird. Im Grunde ist es eine grauenhafte Welt der Kontrolle und Überwachung. Im Interview erklärt er, warum Bitcoin für ihn leider keine Lösung ist. [...]

Mehr Kontrolle. Vom weltweiten Kampf gegen das Bargeld.

21. Dezember 2016 // 18 Kommentare

In Venezuela bricht Chaos aus, nachdem die Regierung versucht hat, den wichtigsten Geldschein des Landes abzuschaffen. Auch Australien plant, den 100 Dollar Schein aus dem Verkehr zu ziehen. Ein Buch eines amerikanischen Ökonomen legt derweil die Gründe für den Krieg gegen das Bargeld vor - und zeigt zugleich, weshalb Bargeld ein wichtiges Instrument der Freiheit ist. [...]

Bundesbank-Präsiden: Blockchain ist eine Schlüsselinnovation

9. März 2016 // 2 Kommentare

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann möchte nicht, dass Bargeld abgeschafft wird, sieht aber bargeldloses Bezahlen im Aufschwung. Die Blockchain und Kryptowährungen wie Bitcoin spielen hierfür eine Schlüsselrolle. Denn sie sind günstig und vergleichsweise anonym. Weidmann kann sich sogar "gut" vorstellen, dass man künftig mit Kryptowährungen "wie Bitcoin" Finanzprodukte erwirbt. [...]

Ein bisschen Enteignung zur Begrüßung

27. Januar 2016 // 54 Kommentare

Es gab einmal eine Zeit, in der einem an der Grenze das gesamte Hab und Gut genommen wurde. Für Flüchtlinge beginnt diese Zeit im Jahr 2016 an den Grenzen zu Dänemark, der Schweiz und Deutschland. Flucht bedeutet wieder Enteignung. Wer Flüchtlinge mit Bitcoins unterstützen will, kann an mehrere Hilfsorganisationen spenden. [...]