Börsen

Wahrheit, Gerüchte und Gehorsam: Zum Stand der chinesischen Bitcoinbörsen

3. April 2014 // 23 Kommentare

Die Chinesische Zentralbank geht gegen den Bitcoin vor. Deadline ist diesmal der 15. April. Wird der Bitcoin-Handel in dem Milliardenstaat ausgelöscht? Kann die Zentralbank das überhaupt? Oder wird es einfach so weitergehen wie bisher, so, wie nach dem Verstreichen der Februar-Frist? Was die People’s Bank of China genau verlangt, ist schwer zu erkennen. Zhang Weiwu versucht es dennoch. Der chinesische IT-Unternehmer erklärt, wie Beschlüsse der Obrigkeit in China funktionieren und auf welche Weise die Börsen reagieren: Die Regierung sagt nicht, was sie meint, und die Börsen versuchen, Gehorsam zu [...]

Das China-Update

2. April 2014 // 0 Kommentare

Die Volksrepublik hält die Bitcoin-Welt in Atem. Werden die chinesischen Börsen am 15. April nun schließen müssen? Die Anzeichen, dass die chinesische Zentralbank diesmal den Worten Taten folgen lässt, verdichten sich. Ob damit der komplette chinesische Handel einbricht, wie derzeit zuweilen befürchtet wird, ist allerdings eine ganz andere [...]