BitWala

Bröckelt SegWit2x? Bitwala relativiert New York Abkommen

23. August 2017 // 16 Kommentare

Nachdem nun, endlich, SegWit aktiviert wurde, steht laut dem Abkommen von New York im November eine Hardfork zu einer Basis-Blocksize von 2MB an. Allerdings hält die Kritik an der Hardfork aus der Umgebung von Bitcoin Core weiterhin an. Es wird um die Replay-Protection gestritten, und Eric Lombrozo kündigt Vergeltung an. Das Berliner Startup Bitwala, ebenfalls Unterzeichner des Abkommens, hat seine Stellung nun in einem Blogpost relativiert. Steht SegWit2x damit auf der Kippe? [...]

Bitwala nun auch mit Bitcoin-Wallet

19. August 2016 // 4 Kommentare

Bitwala, die Bitcoin-Bank für die Unbanked, hat nun auch eine Bitcoin-Wallet in die Plattform integriert. Damit wird das deutsch-niederländische Startup noch mehr zum Full Service für die unabhängigen Finanzen. [...]

Neuer Hashrate-Rekord, eine ukrainische Bank, Kreditkarten

11. Dezember 2015 // 2 Kommentare

Der wichtige Scaling Bitcoin Workshop, der echte oder falsche Satoshi Nakamoto - die vergangene Bitcoin-Woche hat mit Unterhaltung nicht gespart. Abseits der großen News haben wir einige weitere Nachrichten, die es ebenfalls in sich haben: Die größe ukrainische Bank versucht sich als Bitcoin-Zahlungsdienstleister, bitwala bietet eine Bitcoin Kreditkarte, und nur ein winziger Prozentsatz der deutschen Finanzvorstände glaubt, Bitcoin würde in zehn Jahren verschwunden sein. Den Märkten scheinen die Nachrichten zu gefallen, der Preis steigt deutlich. [...]